Tiere

So behandeln Sie die verstopfte Nase Ihres Hundes

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn ein Hund verstopft ist, möchte er seine Nase genauso reinigen, wie wir niesen. Eine verstopfte Nase kann aus einer Reihe von Gründen verursacht werden. Dies kann ein Zeichen für eine Erkältung des Hundes, eine Nasenentzündung, ein Zahnproblem, Allergien, einen in der Nase eingebrachten Fremdkörper oder ein Herzproblem sein.

Massieren Sie den oberen Teil der Nase Ihres Hundes und die prallen Teile der Nase, wenn Sie bemerken, dass Sie den Kopf senken und in Richtung Boden einatmen, als wollten Sie durch die Nase ein- und ausatmen. Dies kommt bei Hunden nicht selten vor und ist in der Regel ein Hinweis auf eine leichte Nasenreizung, die schnell verschwindet. Massieren Sie die Nase, um Reizungen zu lindern.

Vereinbaren Sie einen Termin mit dem Tierarzt, wenn Ihr Hund länger als 24 Stunden eine verstopfte Nase hat. Es gibt wenig, was Sie tun können, um ihm zu helfen, und eine entsprechende Diagnose ist erforderlich, bevor das Problem behandelt werden kann.

Holen Sie sich einen kalten Dampfverdampfer und platzieren Sie ihn in der Nähe, wo Ihr Hund schläft. Dies hält Ihre Bronchien feucht und erleichtert das Atmen.

Schalten Sie das heiße Wasser in der Dusche ein und schließen Sie die Badezimmertür. Schalten Sie den Dunstabzug nicht ein, damit das Badezimmer mit warmem, feuchtem Dampf gefüllt ist. Setzen Sie sich einige Minuten lang ins Badezimmer und halten Sie Ihren Hund fest, um ihm dabei zu helfen, seine Nasengänge zu entstauen.

Saugen Sie mit einem Baby-Staubsauger Schleim aus der Nase Ihres Hundes. Achten Sie darauf, nur die Spitze des Aspirators in die Öffnung des Nasenlochs zu stecken. Führen Sie kein Element tief in die Nase Ihres Hundes ein.

Dieser Artikel wurde von einem professionellen Autor erstellt und von erfahrenen Redakteuren bearbeitet, die beide qualifizierte Mitglieder der Demand Media Studios-Community sind. Alle Artikel durchlaufen einen redaktionellen Prozess, der Themenrichtlinien, Plagiatsprüfung, Faktenprüfung und andere Schritte umfasst, um zuverlässige Informationen bereitzustellen.

Die verstopfte Nase Ihres Hundes

Verstopfte Nase ist ein deutliches Zeichen dafür, dass das Tier erkältet ist, obwohl es manchmal auch aus anderen Gründen verursacht werden kann. Zum Beispiel eine Infektion der Atemwege oder eine Allergie. Es könnte auch sein, dass das Tier einen kleinen Gegenstand durch die Nase gesteckt hat und dass Sie es nicht bemerkt haben.

Eine Zahninfektion, die sich auf den Nasenbereich ausgebreitet hätte, könnte auch die Ursache für eine verstopfte Nase sein. Deshalb Das Beste, um die Ursache zu verstehen, ist, zum Tierarzt zu gehen so dass es dieser ist, der die Ursache bestimmt.

Normalerweise Sinusitis, wie verstopfte Nase bekannt ist, normalerweise nicht ernst, obwohl Sie bereits wissen, dass Sie nichts für selbstverständlich halten sollten und versuchen sollten, Anomalien zu vermeiden, unter denen Ihr Hund leiden könnte.

Die Symptome der verstopften Nase Ihres Hundes sind normalerweise Niesen, Husten, Schnarchen oder plötzliches Atmen Es könnte auch fließen, insbesondere Wasser, und Sie haben den Mund zum Atmen geöffnet. Obwohl es der Arzt sein wird, der die Ursache feststellt und den Zustand behandelt, Es gibt Dinge zu Hause zu tun, um die verstopfte Nase Ihres Hundes zu behandeln.

So behandeln Sie die verstopfte Nase Ihres Hundes zu Hause

Der Tierarzt, Es hängt von der Erkrankung ab, es könnte Ihrem Haustier Antihistaminika, Steroide und topische Cremes verschreiben oder im schlimmsten Fall Antibiotika, wenn es sich um eine Infektion handelt. Während diese wirksam werden, wird der Hund mit einer verstopften Nase weitermachen, was sehr ärgerlich ist und ihn wahrscheinlich nicht einmal schlafen lässt.

Befolgen Sie diese Tipps, um die Symptome zu lindern, damit sich Ihr Tier besser ausruhen kann:

Gib ihm einen Teller mit heißem Essen

Die Hitze des Essens könnte Ihre Nasenlöcher freilegen und das Tier erleichtert fühlen. Auch wenn dies nicht funktioniert, wird Ihr Tier mit Sicherheit ein so köstliches Gericht genießen. Dieses Gericht kann eine Suppe sein, die Sie mit Zutaten zubereiten, die für Ihren Hund geeignet sind, oder eine Dose mit erhitztem, feuchtem Futter.

Gib ihm eine gute Diät

Wie bei Menschen, wenn sich ein Tier schlecht fühlt Aus irgendeinem Grund ist es in diesem Fall aufgrund einer verstopften Nase möglich, dass Verlieren Sie Ihren Appetit, wodurch Ihre Abwehrkräfte geschwächt werden und es ist wahrscheinlicher, dass eine andere Krankheit auftritt oder die Infektion fortschreitet, falls dies zu einer Überlastung führt.

Eine der besten Möglichkeiten zur Linderung der Symptome besteht darin, Ihnen eine verstärkte Nahrung zu geben, die Ihren Immunstatus verbessert Die verstopfte Nase Ihres Hundes.

Reinige deine Nase

Manchmal kann die Ansammlung von Wasser, die die Nase bei Verstopfung ausstößt, die Ursache für die Verstopfung selbst sein. Dafür Es ist ratsam, einen Ohrstock zu probieren und sehr vorsichtig einen Teil davon aus der Nase Ihres Tieres zu entfernen. Dies könnte dazu führen, dass sich die Kanäle leicht öffnen.

Dies Die Anwendung ist etwas schwieriger, da es Ihrem Hund möglicherweise nicht gefällt. Es wird jedoch am effektivsten sein. Der Dampf öffnet die Nasenlöcher und lässt das Tier normal atmen.

Probieren Sie diese Tricks und bedien dich aus Sprays nasal dass der Tierarzt empfehlen kann. Auf diese Weise können Sie die verstopfte Nase Ihres Hundes beruhigen.

Mein Hund hat Brachyzephalie und Atemprobleme

Brachycephalic Hunde, wie die Bulldogge, das Pekingese, das Chow-Chow oder der Mops, unter anderem, Sie haben einen breiten Schädel und eine kurze Schnauze. Diese Rassen haben oft Atemwegsobstruktionsprobleme, die sich mit manifestieren Mund atmen, schnarchen, schnarchen oder schnarchen. Die Atemprobleme dieser Hunde Sie akzentuieren beim Sport und werden mit zunehmendem Alter schlimmer.

Die Atemwegsobstruktion in diesen Fällen liegt es an typischen Missbildungen dieser Rassen. Dazu gehören die Nasenstenose (oder das Zusammenfallen der Nasenlöcher), die Verlängerung oder Verlängerung des weichen Gaumens und die Umkehrung der Kehlkopfventrikel. Eine Nasenstenose und eine Verlängerung des weichen Gaumens sind angeboren, während die Erosion der Kehlkopfventrikel erfasst wird. Diese Probleme treten normalerweise zusammen auf.

    Nasenstenose. In der Welpen Bei einer Nasenstenose sind die Nasenöffnungen klein und der Nasenknorpel weich und flexibel, so dass der Welpe durch das Einatmen der Luft an einer Obstruktion der Atemwege leidet. Deshalb atme durch deinen Mund, ru> Mein Hund hat etwas in der Nase stecken

Eine Vielzahl von Menschen kann in der Nase Ihres Hundes bleiben Fremdkörper: Blätter, Pflanzensamen, Gräser, Knochenspäne, Holzspäne ...

Er Symptom Hauptursache für das Vorhandensein von Fremdkörpern in der Nase ist a Zugang zu heftigem Niesenzuerst kontinuierlich und dann intermittierend. Ihr Hund kann sich mit der Pfote die Nase reiben, was zu Nasenbluten führt.

Wenn der Fremdkörper stunden- oder tagelang in der Nase bleibt, a dicke und meist blutige Entladung.

Er behandlung Dies muss in der tierärztlichen Sprechstunde erfolgen. Fremdkörper können in der Nähe der Öffnung des Nasenlochs sichtbar sein. In diesem Fall können sie mit einer Pinzette entfernt werden. Aber wenn Sie befürchten, ihm Schaden zuzufügen, ist es für ihn besser, dies zu tun. Tierarzt. Außerdem befinden sie sich in vielen Fällen weiter hinten. Wenn Sie versuchen, sie zu entfernen, können Sie sich verletzen. Ihr Tierarzt kann die Extraktion sicher durchführen und Sedativa oder Vollnarkose verabreichen. Wahrscheinlich wird Ihnen anschließend ein Antibiotikum zur Behandlung der möglicherweise auftretenden sekundären bakteriellen Infektion verschrieben.

Mein Hund weht durch die Nase

Wenn Ihr Hund eine verstopfte Nase hat und Atembeschwerden hat, versucht er oft zu blasen und zu paffen und senkt dabei den Kopf. Dies ist ein Symptom von Nasenreizung. Wenn es mehr als einen Tag dauert, Geh zum Tierarzt um die richtige Diagnose zu stellen.

Zu Hause können Sie Beschwerden mit lindern Wasserdampf. Die Badezimmertür schließen und die heiße Dusche öffnen. Sie können den Vorteil nutzen, wenn Sie duschen und den Hund im Badezimmer lassen, um heißen und feuchten Dampf einzuatmen, der zur Reinigung der Nasenlöcher beiträgt.

Auch a Massage Der obere Teil der Nase und der Bereich der Nase können dabei helfen, verstopfte Nase zu lindern.

Reizstoffe in den Nasenlöchern erzeugen eine laufende Nase. Da sie auch Niesen erzeugen, kann das Symptome Eine Reizung ist in der Regel das Vorhandensein von Schleim, Niesen und Atembeschwerden, manchmal mit Schlägen.

Die nervöse Hunde Oft scheiden sie einen transparenten wässrigen Schleim aus, der aus der Nase tropft und kein Problem darstellt. Diese Sekretion geht nicht mit Niesen einher und verschwindet, wenn sich der Hund beruhigt.

Jedoch jede laufende Nase, die stundenlang anhält Es ist bedeutend. Wenn es wässrig und durchsichtig ist, kann es ein Symptom einer allergischen und viralen Rhinitis sein, während es, wenn es dick ist, wahrscheinlich auf eine Bakterien- oder Pilzinfektion zurückzuführen ist.

Nasenausfluss, begleitet von Übelkeit und Würgen, weist auf ein Problem hin. Auch Fremdkörper, Tumore oder bakterielle oder pilzliche Infektionen können zu einem Ausfluss mit Nasenbluten führen.

Fragen Sie Ihren Tierarzt Wenn eine dieser Situationen eintritt.

Obwohl Hunde keine menschlichen Erkältungsviren bekommen, leiden sie an verschiedenen Atemwegserkrankungen, die schwerwiegend sein können und deren Symptome denen unserer Erkältungen ähneln. Deshalb, wenn Ihr Hund präsentiert Schnupfen oder Schnupfen, begleitet von Augenausfluss, Husten oder Niesen, komm auch zu dir tierärztliche Beratung.

Wie ich die Nase meines Hundes entstopfen kann

Hunde atmen durch die Nase, außer wenn sie keuchen. Wenn Ihr Hund durch den Mund atmet, ist dies ein Zeichen dafür, dass seine Nasenlöcher verstopft sind..

Im Allgemeinen ist die verstopfte Nase Ihres Hundes kein großes Problem und heilt von selbst. Sie können jedoch die Beschwerden Ihres Hundes lindern, indem Sie ihm helfen verstopfen Sie Ihre Nase:

    Vorbereiten eine Suppe und geben Sie es heiß, ohne zu brennen. Die Hitze wird dazu beitragen, Ihre Nase zu entstauen und Flüssigkeit zu sich zu nehmen.> Mein Hund niest. Was mache ich?

Niesen ist ein Frühsymptom einer Nasenreizung. Wenn sie gelegentlich auftreten, sind sie nicht schwerwiegend, aber wenn sie gewalttätig sind, nicht aufhören oder von einer laufenden Nase begleitet werden, kann dies auf einen schwerwiegenden Zustand zurückzuführen sein, der eine tierärztliche Kontrolle erfordert.

Längeres Niesen führt zu Entzündungen und Verstopfungen der Nasenmembranen, wodurch die Atmung laut wird oder der Hund an dem entstehenden Schleim nippt.

Wenn Ihr Hund viel niest, kann dies an mehreren liegen Ursachen:

  • Erregung oder Angst. Nervöse oder aufgeregte Hunde können niesen. Es ist ein unbewusster Reflex, der nicht ernst ist und verschwindet, wenn sich der Hund beruhigt. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn das Niesen nicht abgeklungen ist.
  • Erkältung oder Atemwegserkrankung. Atemwegserkrankungen können virale, bakterielle oder Pilzerkrankungen sein. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um die richtige Diagnose zu stellen.
  • Fremdkörper in der Nase. Wie wir bereits in diesem Artikel angedeutet haben, ist es wichtig, zum Tierarzt zu gehen, um den Körper zu entfernen, ohne Ihrem Hund Schaden zuzufügen.
  • Allergie. Suchen Sie in Ihrer Tierklinik die geeignete Behandlung auf. Ich kann Antihistaminika verschreiben, Estero> Schlussfolgerungen

Video: Mein Hund hat Schnupfen was muss ich beachten? (November 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send