Tiere

Warum mögen Katzen Höhen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Katzen sind eine der Arten, die am meisten Schlaf brauchen, um energisch zu bleiben. Seine Art von Traum unterscheidet sich von der der Menschen. Mehr als schlafen, gelten sie als schlafend. Das heißt, sie genießen einen flachen Schlaf, der leicht unterbrochen und wieder aufgenommen werden kann.

WAS IST DAS?

Dies geschieht hauptsächlich, weil Katzen aufgrund ihres Instinkts wachsam sein und in der Lage sein müssen, mit minimalem Lärm aufzuwachen, um ihre Beute zu entdecken, vor ihren Raubtieren zu fliehen oder zu jagen. Außerdem können Katzen zu jeder Zeit und an jedem Ort einschlafen, und es ist ungewöhnlich, dass sie dies immer an einem Ort tun.

Eine andere Ursache für dieses Verhalten ist, dass Katzen viel schlafen. Im Gegensatz zu Hunden müssen sie nicht jeden Tag spazieren gehen, was ihre sitzende Haltung und die Notwendigkeit, 70% des Schlaftages zu verbringen, erhöht, was einem Durchschnitt von 12 bis 15 Stunden Schlaf bei einer erwachsenen Katze entspricht (von 1 bis 7 Jahre alt). Wenn sie Welpen sind (bis zu 5 Wochen), beträgt die Schlafzeit etwa 20 Stunden pro Tag und mit zunehmendem Alter steigen auch die Schlafstunden. Es ist also normal, dass eine Katze viel schläft.

WIE MAN DEN TRAUM IHRER KATZE VERBESSERT

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass die Ruhe Ihrer Katze optimal ist, damit Sie jeden Tag 100% Energie genießen können, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Tipps zu befolgen:

1. Beschränken Sie Ihren Schlafplatz nicht auf einen einzigen Ort. Bieten Sie ihm die Möglichkeit, zwischen mehreren Orten im Haus zu wählen, denn auf diese Weise kann er jederzeit den Grad der Intimität bestimmen, den er möchte. Natürlich macht es sein Sybaritcharakter leicht, bequeme Bereiche zu wählen, die im Winter heiß und im Sommer kühl sind. Und wenn diese Bereiche Ihren Geruch abgeben, fühlen Sie sich immer noch glücklicher.

2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Katze Zugang zu einem erhöhten und sicheren Ort hat, an dem sie sich ausruhen kann. Sie können Körbe oder erhöhte Oberflächen, die auf Katzen spezialisiert sind, in diese Körbe legen.

3. Suchen Sie Ihren Schaber in der Nähe Ihres Ruhebereichs, da er durch das Einschlafen gezwungen ist, zu kratzen und sich ständig zu dehnen.

Die Höhe entspricht der Sicherheit

Warum inspizieren so viele unserer geliebten Katzen ihr Königreich gerne von oben? Um diese Frage richtig zu beantworten, ist es wichtig zu verstehen, dass Katzen Raubtiere und Beute sind. Sie sind Raubtiere kleinerer Beute wie Kaninchen, Nagetiere und Vögel, um nur einige zu nennen. Sie sind jedoch auch Opfer größerer Raubtiere wie Hunde oder Wölfe.

Das Bleiben auf höheren Plätzen ist ein Verhalten bei Katzen, das mit einer höheren Überlebenschance verbunden ist. Wenn sie sich in erhöhter Lage befinden, haben sie eine bessere Sicht, um Beute und Raubtiere gleichermaßen zu erkennen.

Bäume zum Beispiel sind strategische Orte für die Jagd, da sie Beute von ihnen beobachten und sich gleichzeitig durch die Zweige und Blätter anderer Raubtiere verstecken können.

Evolutionäre Erklärung

Experten erklären, dass die Tatsache, dass eine Katze einen großen Teil der Stunden des Tages schläft, genetisch-evolutionären Gründen geschuldet ist. Die Katzen in ihrem Darm fühlen sich als wirksame RaubtiereAus Sicht der Evolution und des Überlebens brauchen sie daher nicht viel mehr als ein paar Stunden am Tag, um ihre Beute zu fangen und zu füttern, so dass wir davon ausgehen können, dass die Katze den Rest der Zeit als Beute versteht Freizeit oder Freizeit in seiner tierischen Dimension, und was macht es ?, schläft.

Das erste, was Sie wissen sollten, ist das Katzen sind zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang aktiverDies bedeutet, dass sie meistens tagsüber schlafen und in der Dämmerung aktiviert werden. Dies kann eine Überraschung sein, wenn Sie zum ersten Mal eine Katze haben. In diesem Zusammenhang empfehlen wir Ihnen, unseren Artikel zu lesen: "Wie viele Katzen schlafen am Tag?"

Ein offenes Auge

Katzen dösen wie Menschen zwischen a leichter und sehr tiefer Schlaf. Wenn Ihre Katze schläft (was etwa fünfzehn Minuten bis eine halbe Stunde dauert), positioniert sie ihren Körper so, dass sie für viele Stunden die beste Schlafposition findet. Zu diesem Zeitpunkt ist sie mit offenem Auge für alle Reize.

Im Tiefschlaf erleben Katzen eine schnelle Gehirnbewegung. Tiefschlaf dauert in der Regel etwa fünf Minuten. Danach schläft die Katze wieder ein. Dieses oberflächlichere und tiefere Schlafmuster setzt sich fort, bis die Katze aufwacht.

Aus sozialer Sicht - adaptiv

Die Katzen Sie müssen nicht spazieren gehen Jeden Tag, wie zum Beispiel mit einem Hund, werden sie zu einem der sesshaftesten Haustiere in unseren Häusern, ein Merkmal, das es zu einem großartigen Tier für diejenigen macht, die nicht zu viel Zeit haben. Auf diese Weise haben sich die Mininos auch daran gewöhnt, in einer Glasblase in unserem Haus zu leben, was wiederum zum durchschnittlichen Durchgang beiträgt 70% des Tages schlafen.

Nicht alle Katzen sind gleich ruhig!

Es ist zwar wahr, dass ein Teil der sitzender Lebensstil Es ist ein Merkmal der Katze, nicht alle haben den gleichen Grad, es gibt viel mehr unruhige Katzen wie die abessinische Katze, die als die aktivste bekannt ist. Ein guter Rat, den wir Ihnen von ExpertAnimal geben können, ist daher, dass Sie, wenn es darum geht, ein Minimum zu erreichen, ein wenig über den allgemeinen Charakter des Rennens nachdenken, um Ihren neuen Partner zu finden und sich so gut wie möglich anzupassen.

Beachten Sie jedoch, dass es nur Verhaltensmuster für Rassen gibt referenzenkann dann jedes Tier mehr zu dem einen oder anderen Persönlichkeitstyp tendieren. Verpassen Sie nicht unseren Artikel über die 5 Persönlichkeiten der Katzen nach Lauren Finka.

Der Regen lässt mich mehr schlafen

Es sollte nicht überraschen, dass Katzen wie wir vom Wetter betroffen sind. Das Verhalten der Katze kann je nach Rasse, Alter, Temperament und allgemeinem Gesundheitszustand sehr unterschiedlich sein. Unabhängig von der üblichen Disposition Ihres Kätzchens wurde jedoch beobachtet, dass Katzen Sie schlafen mehr, wennDas Wetter verlangt es. Ja, auch wenn Ihr Kätzchen ein exklusiver Bewohner von Innenräumen ist, wird es an einem regnerischen oder kalten Tag schlafen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Meine Katze schläft viel - ist das normal?Wir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Kurioses aus der Tierwelt zu betreten.

Pin
Send
Share
Send
Send