Tiere

Wie man sich um einen Hund mit Herzproblemen kümmert

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Herz eines Hund mit Herzkrankheiten pumpt nicht so viel Blut, wie Ihr Körper benötigt. Daher müssen Sie besonders auf Ihre Ernährung achten. Und passen Sie Ihre Ernährung an. Dieser Artikel erklärt wie man das Herz des Hundes mit Futter versorgt, die notwendigen Vorkehrungen trifft, um einen Hund mit Herzproblemen und einigen gesunden Gewohnheiten zu füttern.

Hunde mit Herzproblemen und Fütterung

Ein Hund mit Herzproblemen pumpt nicht das gesamte Blut, das sein Körper benötigt. Dies ist ein Hindernis für Ihre Gesundheit, da Plasma ist das Haupttransportmittel für Nährstoffe und Sauerstoff im ganzen Körper.

Ohne diese natürlichen Brennstoffe Can's Organe und Muskeln funktionieren nicht auf die richtige Weise. Das Herz des Tieres ist nicht in der Lage, das Blut mit Sauerstoff und Nährstoffen an den Rest des Körpers zurückzugeben, der es braucht, um gesund zu sein. Dies erklärt, warum der Organismus eines Hundes mit Herzproblemen bei mittlerem Gas langsamer arbeitet.

Herzprobleme wie Herzinsuffizienz sind bei Hunden keine Seltenheit. Ebenso wie bei Menschen wachsen sie mit zunehmendem Alter des Hundes. Der Tierarzt Fausto Andrés berechnet, dass "60% der kleinen Hunde wie Chihuahua oder Yorkshire leiden an Herzproblemen wenn sie über zehn Jahre alt sind. "

Außerdem erleiden 20 bis 40% der Hunde nach Angaben der WebMd-Veröffentlichung eine Schädigung ihrer Herzklappen. Diese Tore regulieren den Ein- und Austritt von Blut aus diesem lebenswichtigen Muskel.

Die Fütterung hilft, die Herzgesundheit des Hundes zu verhindern und zu pflegen

Aber Welche Rolle spielt das Füttern für die Herzgesundheit des Hundes? "Wie bei den Menschen, viele der Herzprobleme beim Hund sind auf eine schlechte Ernährung zurückzuführen", sagt der Tierarzt Carlos Gutiérrez, Autor des Blogs" Dog Nutritionist ".

"Eine korrekte Ernährung verringert die Wahrscheinlichkeit, dass unser Hund an Herzerkrankungen leidet, erheblich", erklärt der Hundediätetiker.

Ich meine Essen ist der Schlüssel zur Vorbeugung von Herzproblemen in der Dose. Aber es hilft auch dem Hund mit Herzbeschwerden, eine bessere Lebensqualität zu genießen. Nachfolgend einige Tipps und kleine Ernährungsumstellungen, die helfen, das Herz zu pflegen des Hundes

Tierische Proteine, die das Herz des Hundes füttern

Das Fleisch enthält eine winzige, aber essentielle Substanz, um das Herz des Hundes zu pflegen: Taurin. Dieses Molekül füttern die Herzzellen des Tieres. Zusätzlich verbessert es die Fähigkeit des Hundeherzens, sich zusammenzuziehen, eine wesentliche Bewegung, damit es Blut mit der Geschwindigkeit pumpen kann, die es benötigt.

Um das Herz des Hundes zu pflegen und zu füttern, muss die Ernährung des Hundes daher tierische Proteine ​​enthalten. Ich meine unter anderem Fisch, Huhn und Kuh produkte

Die Vorteile von Taurin für das Herz des Hundes wurden vom Veterinary Cardiology Service der Universität von Sacramento (USA) untersucht. "Taurinmängel erklären einen Großteil der Herzerkrankungen des Hundes", folgern diese Forscher. Die Rolle dieses kleinen Moleküls "erklärt, dass Hunde mit Herzproblemen möglicherweise ein Taurinpräparat einnehmen müssen", fügt Gutierrez hinzu. In diesem Fall sollte der Tierarzt konsultiert werden, um die entsprechende Tagesmenge anzugeben.

Wenig Salz für das Hundeherz

Ein Hundeherz, das nicht genug Blut in den Körper pumpt, benötigt eine andere Ernährungsversorgung. Unter ihnen Die Menge an Salz (Natriumchlorid) in der Nahrung des Hundes muss reduziert werden. "Salz erhöht den Druck auf das Herz des Tieres und das ist katastrophal", erklärt der Tierarzt. Zu viel Salz in der Nahrung macht die Arbeit für das geschwächte Herz des Hundes noch schwerer. Daher enthalten Diäten, die sich um die Gesundheit des Hundeherzens kümmern, nur eine geringe Menge an Natrium. Dies verringert die zusätzliche Belastung des Herzens.

Mahlzeiten zur Pflege des Hundeherzens

Die Auswahl von Hundefutter ist immer eine Aufgabe, der Sie besondere Aufmerksamkeit schenken müssen. Das Futter ist der Treibstoff des Hundes, und eine richtige Ernährung trägt zur Verbesserung der Lebensqualität des pelzigen Freundes bei. Diese Empfehlung ist sehr relevant, wenn der Hund eine Herzerkrankung hat.

High-End-Lebensmittel haben oft Futter für Hunde mit Herzproblemen

Die meisten Handelsmarken von Hundefutter aus High-End haben spezielle Linien für Hunde mit Herzproblemen.

Diese Arten von Lebensmitteln enthalten weniger Natrium (Salz) als gewöhnlich. Dazu gehört auch der wichtige Stierkampf.

Polyphenole, Substanzen, die natürlicherweise Gemüse enthalten, sind weitere Bestandteile, die das Herz des Hundes stärken. Polyphenole sorgen für die Herzgesundheit von Hunden - und Menschen - und schließen Studien ab, wie sie vom Institut für Lebensmittelsicherheit der Universität Wageningen in den Niederlanden durchgeführt wurden.

Appetitlosigkeit beim kranken Tier

Ein krankes Herz kann einen Appetitverlust erleiden. Daher sind viele der Lebensmittel für kranke Hunde bestimmt Sie kommen in Form von Dosen oder Nassfutter und ich denke nicht, weniger attraktiv für Hunde.

Entscheide dich für einen hausgemachte HundediätVorausgesetzt, es wird von einem Ernährungsberater oder Tierarzt überwacht, ist es eine weitere Option, einen Hund mit Herzproblemen zu füttern. Mit dieser Möglichkeit können Sie das Menü der Dose anpassen und je nach Tier ändern.

Gute Gewohnheiten für das Herz des Hundes

Übung ist der Schlüssel, um das Herz des Hundes in Topform zu halten. Ein Tier muss täglich mindestens 30 Minuten laufen. Und draußen.

Regelmäßige körperliche Aktivität beugt auch Fettleibigkeit bei Hunden vor. Übergewicht ist gefährlich für den Hund und insbesondere für Ihr Herz. Zwischen 20 und 40% der Hunde sind übergewichtig.

Wir müssen Kümmere dich um das Futter des Hundes ab seinem Welpenstadium. Und passen Sie die Ernährung des Hundes an jede seiner Vitalphasen an: So können Sie sich am besten um die Gesundheit Ihres Herzens kümmern.

Kleine Hunde haben einen schnelleren Stoffwechsel: Dies erklärt, dass ihre Herzprobleme häufiger auftreten.

Platthunde (Brachycephalic) haben aufgrund der besonderen Konstitution von Kopf und Schnauze häufig Atembeschwerden. Bei diesen Tieren ist die Vorbeugung und Pflege von Herzbeschwerden noch wichtiger.

Das Erkennen von Herzproblemen bei Hunden zu Hause ist der Schlüssel. Für alle Symptome (Husten, schnelles Atmen oder übermäßiger Herzschlag) muss man dringend zum tierarzt gehen.

Das Anbieten einer qualitativ hochwertigen Diät für den Hund ist wichtig, um auf seine Gesundheit zu achten, insbesondere wenn er an einem Herzproblem leidet.

Die Ernährung des Hundes sollte immer von einem Tierarzt oder einem Ernährungsberater für Hunde überwacht werden.

Nehmen Sie ihn zum Training mit… aber in Maßen

Dass ein Hund Herzprobleme hat, bedeutet nicht, dass er keine Übung machen muss, sondern nur in Maßen. verhindern, dass Sie müde werden. Sobald wir sehen, dass er zu keuchen beginnt, müssen wir nach Hause, damit er sich erholen kann. Ansonsten können wir mit ihm spielen, zum Beispiel mit einem Beißring.

Geben Sie ausreichend zu essen

Um Ihr Herz zu schützen, ist es wichtig, dass Sie eine bestimmte Diät einhalten Niedrig im Salz und haben ein Extra im Taurin und im CarnitinDas sind Proteine ​​tierischen Ursprungs, die sich darum kümmern. Damit ist es nicht genug, aber wir müssen ihm auch die Menge an Essen geben, die seinem Alter und seinem Gewicht entspricht, um ein paar zusätzliche Pfund zu vermeiden.

Wenn Ihr Hund übergewichtig ist, sollte der Tierarzt Ihnen mitteilen, wie viel Futter Sie essen sollten, damit Sie wieder Ihr Idealgewicht erreichen und Ihr Herz nicht versagt.

Gib ihm seine Medikamente

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund Herzprobleme hat, dh wenn er Symptome wie Husten und Verlust des Interesses an Bewegung hat, sollten Sie dies tun Bring es zum Tierarzt Lassen Sie ihn das untersuchen. Dort wird der Tierarzt eine Diagnose stellen und Ihnen Medikamente wie Benaceprile geben, die Sie Ihrem Hund geben müssen.

Es ist wichtig, dass Sie wissen, dass diese Medikamente das Herzproblem nicht heilen, aber dem Hund helfen, ein normales Leben zu führen.

Und zu guter Letzt, gib ihm viel Liebe. 🙂

Herzerkrankungen bei Hunden

Zwischen 20 und 40% der Hundepopulation erleidet Schäden an den Herzklappen und interessanterweise ist derselbe Prozentsatz übergewichtig, sodass wir sehen können, wie sich der Ernährungszustand und die Ernährungsgewohnheiten auf die Gesundheit unserer Haustiere auswirken, genauso wie die menschliche Ernährung auch zahlreiche Pathologien auslöst.

Wenn wir diesen Prozentsatz auf kleine Rassen wie Yorkshire oder Pekingese hochrechnen, steigt der Index, da 60% dieser Hunde an einer Art Herzproblem leiden.

Die Herzerkrankungen bei Hunden führen zu Herzinsuffizienz, das heißt, das Pumpen des Herzens wird verringert, und mit dieser Tatsache nimmt auch der Beitrag von Sauerstoff, Blut und Nährstoffen zum Gewebe ab, was sich insgesamt auf das Herz auswirkt Organismus

Wie bereits erwähnt, steht die Ernährung in direktem Zusammenhang mit dieser Art von Pathologien (obwohl andere Faktoren beteiligt sind) und es ist möglich, sie zu verhindern, wenn wir unseren Freund auf angemessene Weise ernähren. Wenn die Krankheit jedoch bereits diagnostiziert wurde, müssen wir wissen, dass dies angemessen ist Die Fütterung sollte Teil der Behandlung sein.

Erkennen Sie die Symptome einer Herzinsuffizienz beim Hund

Wenn unser Hund an einer Herzerkrankung leidet, müssen wir warne ihn so früh wie möglich, um schnell zum Tierarzt gehen zu können, der eine diätetische und manchmal pharmakologische Behandlung verschreibt. Herzinsuffizienz bei Hunden kann sich wie folgt manifestieren:

  • Müdigkeit von jeglicher Art von körperlicher Aktivität wie Laufen oder Spielen
  • Husten
  • Beschleunigtes Atmen
  • Schneller Puls
  • Appetitlosigkeit

Wir können Nimm den Puls unseres Hundes Wenn Sie Zeigefinger und Ringfinger in den Oberschenkel Ihres Haustieres legen, sind die normalen Herzfrequenzen wie folgt:

  • 100 bis 160 Schläge pro Minute für Hunde mit einem Gewicht von weniger als 13 kg
  • 60 bis 100 Schläge pro Minute für Hunde mit einem Gewicht von mehr als 13 kg

Ausgewogenes Essen oder com>

Es ist offensichtlich, dass Das Futter passt sich perfekt an Um den Ernährungsbedürfnissen unserer Freunde, Hunde und auch im Falle eines Herzproblems gerecht zu werden, müssen wir wissen, dass es bestimmte Ernährungslinien für Hunde gibt, die Futtermittel verkaufen, die alle oben genannten Eigenschaften in ihrer Nährstoffzusammensetzung erfüllen. Sie sollten auch bedenken, dass Sie, wenn Ihr Hund sein ganzes Leben lang gegessen hat, seine Ernährung nicht abrupt ändern sollten.

Das Problem tritt jedoch auf, wenn unser Hund an hausgemachtes Futter gewöhnt ist und eine Herzinsuffizienz diagnostiziert wird. Daher müssen wir versuchen, seinen spezifischen Nährstoffbedarf durch Nahrung für den menschlichen Verzehr zu decken.

Auf jeden Fall Der Tierarzt wird Ihnen sagen, welcher Typ Die Fütterung ist für Ihren Fall am besten geeignet und hilft Ihnen bei der schrittweisen Umsetzung. Außerdem wird empfohlen, Ihr Haustier bei Bedarf ordnungsgemäß mit hausgemachtem Futter zu füttern.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Füttern für Hunde mit HerzproblemenWir empfehlen Ihnen, unseren Abschnitt über hausgemachte Diäten aufzurufen.

Pin
Send
Share
Send
Send