Tiere

Wie kann ich meinen Hund abnehmen lassen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die langen Spaziergänge und die Kontrolle der Fütterung Ihres Hundes sind die beiden Schlüssel zum Abnehmen.

Wenn wir ein Haustier adoptieren, übernehmen wir eine große Verantwortung. Ein Hund zu Hause zu haben, da er ein Welpe ist, bedeutet, dass wir ihm alle Verhaltensregeln beibringen sollten, angefangen damit, wo er seine Bedürfnisse hat, um zu lernen, wo die Grenzen in Bezug auf die Regeln des Hauses und für jeden von ihm liegen Mieter, wie soll man sich so verhalten drinnen wie draußen auch in Bezug auf den Rest von Hunden oder anderen Haustieren.

Sicherlich wird der Hund vom ersten Tag an ein Familienmitglied für Sie, egal ob Sie alleine leben oder ob Sie einen Partner oder Kinder haben. Im Haus Der Hund wird seinen Platz haben, aber es wird geliebt, so dass jeder die gleiche Liebe für das Tier empfindet. Daher sollte Ihre Gesundheit für jeden von Ihnen Priorität haben. Dies beinhaltet nicht nur die routinemäßige Übergabe an den Tierarzt, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist oder wenn Sie glauben, an einer Krankheit zu leiden, sondern auch, dass dies der Fall ist richtig essen und dass Sie die körperliche Bewegung ausführen, die Sie brauchen.

Die Wichtigkeit der Spaziergänge

Alle Hunde, unabhängig von ihrer Rasse oder Größe, Sie müssen mindestens dreimal am Tag ausgehen. Dieses Bedürfnis gilt nicht nur für die Hygiene, da es praktisch ist, dass sie ihre Bedürfnisse außerhalb des Hauses erfüllen, sondern auch, damit das Tier nicht den ganzen Tag eingesperrt ist. Ausgehen auf der Straße bietet ein Weg, um abgelenkt zu werden, neue Dinge zu riechen, die ihn psychisch stimulieren, und seine Beine zu strecken, damit er sich aktiver und weniger schwer fühlt, weil er den ganzen Tag zu Hause war, geschlafen hat oder nur minimale Bewegungen macht.

Es gibt viele Vorteile für ihre körperliche und geistige Gesundheit, die ihnen die Möglichkeit geben, spazieren zu gehen und Zeit mit dir verbringenWenn Sie also diese Zeit nicht haben, um sich Ihrem Haustier zu widmen, ist es am besten, an ein anderes Haustier zu denken und keinen Hund zu adoptieren. Andernfalls könnten Sie dieses wesentliche Bedürfnis, das Sie brauchen, nicht befriedigen. Nicht einmal das Glück, das jedes Haustier verdient. Außerdem könnten Sie dazu beitragen, dass mangelnde Bewegung zu Übergewicht führt oder ein schlechtes Verhalten entwickelt, da es nicht wie hätte kanalisieren diese Energie was sich angesammelt hat, nachdem man den ganzen Tag eingesperrt war.

Unabhängig davon, wie viel Sie dreimal täglich mit Ihrem Hund spazieren gehen, stellen Sie möglicherweise fest, dass er allmählich oder plötzlich an Gewicht zunimmt. Wie bei Menschen, Übergewicht kann für Ihre Gesundheit sehr gefährlich seinAußerdem fühlt sich das Tier mit seinem eigenen Körper nicht mehr wohl, da diese zusätzlichen Kilos ihm nicht erlauben, sich normal zu bewegen. Wenn Sie also glauben, dass Ihr Hund stark zugenommen hat oder Ihr Tierarzt Ihnen mitgeteilt hat, dass er übergewichtig ist, ist dies am besten folge seinem Rat damit Sie abnehmen und das Leben wieder so genießen, wie es es verdient.

Kontrollieren Sie Ihre Mahlzeiten

Einer der Gründe, warum Ihr Hund übergewichtig sein kann, ist, dass er mehr frisst, als er sollte. Sie können sich von seinem Hunger leiten lassen und ihm die Menge geben, die er Ihrer Meinung nach braucht. Hunde sind jedoch Tiere, die in der Natur jagen müssen, um etwas zu essen Sie essen die Menge, die sie einfangen konnten an diesem Tag in dem Wissen, dass sie am nächsten Tag vielleicht ein kleineres Stück oder gar nichts jagen. Deshalb, wenn sie als Haustiere leben Wir sollten nicht Ihren Hunger als Referenz haben, da sie unbegrenzt essen konnten, bis sie sich im eigenen Organismus verletzten.

Nicht alle Hunde fressen mit dem gleichen Verlangen, aber es liegt an Ihnen, die Mengen zu berechnen. Die meisten Marken, die sich auf Hundefutter spezialisiert haben, werden mit einem Meter und genaue Beträge je nach Größe und Gewicht Ihres Hundes. Ihr Tierarzt kann spezielle Futtermittel für Hunde empfehlen, falls empfohlen wurde, Gewicht zu verlieren. Sie sollten ihm auch kein anderes Futter als das für Hunde bestimmte geben, da dies der Fall ist Enthält alle Vitamine, Proteine ​​und Nährstoffe, die Ihr Hund braucht. Wenn du ihm gibst, was du isst, könntest du ihn verursachen Bauchschmerzen und SchmerzenDies trägt auch dazu bei, unnötig an Gewicht zuzunehmen.

Führe den Sport durch das Spiel ein

Jetzt, da Sie wissen, wie wichtig es ist, dreimal am Tag spazieren zu gehen, zum Wohle von körperliche und geistige Gesundheit Ihres HundesEs ist wichtig, dass Sie wissen, dass der Spaziergang nicht auf zehn Minuten und einen langsamen Marsch beschränkt sein sollte, sondern dass Sie ihn energischer machen sollten, wenn Sie möchten, dass Ihr Haustier Gewicht verliert. Dazu können Sie mit Spielzeug in den Park oder zu einem offenen Bereich gehen, wo Sie für sie laufen können. Wenn Sie Angst haben, Ihren Hund frei zu lassen, Kaufen Sie eine lange oder ausziehbare Kette So können Sie freier laufen.

Wenn Sie bei guter Gesundheit sind, nutzen Sie diese Gelegenheit um Joggen Sie mit Ihrem Hund, mit Rollschuhen oder mit dem Fahrrad. Vielleicht solltest du deinem Hund beibringen, auf einer geraden Linie zu laufen, damit er dich nicht beide zum Sturz bringt oder einen Unfall verursacht. Aber wenn er es erst einmal gelernt hat, wirst du sehen, dass es eine ideale Möglichkeit für ihn ist, Sport zu treiben und Gewicht zu verlieren, indem er eine gute Zeit hat. Denken Sie daran, dass Sie, wenn Ihr Hund ein sehr sitzendes Leben hatte, den Sport schrittweise in sein Leben einführen und dem folgen müssen tierärztliche Beratung, der Ihnen am besten helfen kann, Ihr Haustier abzunehmen, Gesundheit zu gewinnen und sich rundum wohl zu fühlen.

1. Bewerten Sie die Situation

Um herauszufinden, ob Ihr Hund übergewichtig ist, sollten Sie einen einfachen Test durchführen Berühren Sie Ihre Rippen: Normalerweise sollten Ihre Rippen nicht sichtbar sein, aber Sie sollten sie leicht fühlen können, wenn Sie sie berühren. Wenn Sie sie nicht fühlen, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Hund übergewichtig ist.

Eine andere Möglichkeit ist, es zu wiegen und sein Gewicht mit dem Durchschnittsgewicht der Rasse zu vergleichen: a überschüssigvon 10% bis 20% Es gilt als übergewichtig, darüber hinaus geht es um Übergewicht.

Ideal ist ein Besuch bei Ihrem Tierarzt, um das Idealgewicht Ihres Hundes zu ermitteln und damit das Ziel im Kopf zu erreichen. Darüber hinaus kann Ihr Tierarzt feststellen, ob eine Ursache wie ein Schilddrüsenunterfunktionstest zu Übergewicht führt.

2. Eine Teamarbeit

Nachdem die Situation beurteilt und das Ziel festgelegt wurde, ist das Wichtigste, dass die ganze Familie die Entscheidung trifft setz den Hund auf Diät und dabei zu bleiben. Andernfalls sind die Bemühungen umsonst: Wenn man ihm weiterhin Leckereien gibt, während die anderen sich seinen flehenden Augen widersetzen, wird es nicht funktionieren.

Damit Ihr Hund abnehmen kann, muss jeder seinen Beitrag leisten, vom Kleinsten bis zum Größten.

3. Angemessenes Essen

Das Futter ist logischerweise einer der ersten Parameter, die wir ändern müssen: Ermitteln Sie mit Hilfe Ihres Tierarztes die Menge an Futter, die Sie täglich benötigen.

Wenn Sie beschließen, Ihren Feed auf a zu ändern Ich denke "Licht" Tun Sie dies schrittweise, um Verdauungsprobleme Ihres Hundes zu vermeiden: Mischen Sie zunächst eine kleine Menge des neuen Futters mit dem alten und erhöhen Sie schrittweise den Anteil des neuen Futters.

Ein erwachsener Hund braucht nur ein oder zwei Mahlzeiten täglichUm zu vermeiden, dass das Futter den ganzen Tag frei verfügbar ist, ist es auch wichtig, dass Sie Ihre Mahlzeiten zu festgelegten Zeiten und an einem bestimmten Ort geben.

Außerdem sollte der Hund während des Futters allein sein: Wenn Sie andere Haustiere haben, geben Sie ihnen das Futter nicht am selben Ort oder zur selben Zeit. Die Anwesenheit anderer Tiere lässt Ihren Hund, der darauf bedacht ist, dass ihm sein Futter gestohlen wird, schneller fressen. Das Verhindern, dass unser Hund schnell frisst, ist nützlich, um die Verdauung zu verbessern und Stress zu vermeiden.

5. Die Rolle der com>

Geben Sie nicht immer Leckerbissen: Um unsere Hunde zu erziehen, verwenden wir Leckerbissen als Belohnungen, die im Übermaß verwendet werden, um am Übergewicht unseres Hundes teilzunehmen. Es gibt noch andere Möglichkeiten, unseren Hund zu belohnen: Kuscheln oder Spielen mit Ihrem Lieblingsspielzeug sind gesunde Möglichkeiten.

Wir müssen wissen, wie man die Belohnungen erkennt, für die unser Hund am empfindlichsten ist: Wenn Sie die Belohnung in Form einer Belohnung bevorzugen und nicht aufhören möchten, diese Freude zu bereiten, können Sie es mit versuchen Leckereien Lichteroder Sie können ihm einfach jedes Körnchen Futter einzeln geben.

Vermeiden Sie es, ihm Tischreste zu geben: Ein Hund sollte beim Fressen nicht nach Futter fragen, es ist schlecht für seine Ausbildung und für seine Gesundheit.

6. Körperliche Bewegung

Für Ihre körperliche und geistige Gesundheit muss Ihr Hund jeden Tag Sport treiben, um ihn zu stimulieren, können Sie variieren dieFahrten und Spiele. Das Trainieren des Hundes ist eine Notwendigkeit, einige Rassen erfordern weniger Bewegung als andere, aber im Allgemeinen ist körperliche Bewegung für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden unerlässlich.

Die Übung sollte jedoch schrittweise durchgeführt werden, um Muskelprobleme zu vermeiden: Wenn Ihr Hund sesshaft ist und normalerweise keinen Sport betreibt, verwenden Sie ihn nach und nach. Wenn du hast ein Welpe Machen Sie keine langen Spaziergänge mit ihm, bis er ein Jahr alt ist, um Gelenkprobleme zu vermeiden.

Es gibt verschiedene Arten von Übungen für fettleibige Hunde: Sie können einen Ball oder einen Stock werfen, Sie können auch Hundesportarten wie Beweglichkeit ausprobieren oder Sie können mit Ihrem Hund spazieren gehen, Fahrrad fahren oder mit Ihrem Hund joggen.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihren Hund sportlich betätigen können. Das Spektrum reicht von sanfter Bewegung bis hin zu intensiverem Sport. Eine körperliche Aktivität mit Ihrem Hund stärkt Ihre Mitschuld an ihm.

7. Bestimmung

So schön Ihr süßer Hund ist, wenn er nach Futter fragt, müssen Sie Widerstand leisten, und es wird nicht immer einfach sein.

Wenn Sie zu Hause keine Leckereien haben, werden Sie es weniger schwierig finden, wenn Sie das Essen für sich selbst oder Ihre Familie zubereiten, Ihren Hund nicht um sich herum lassen, die Türen schließen, wenn nötig: In der Tat könnte es der Ernährungsumstellung nicht gefallen und er könnte es versuchen stehlen oder belästigen Sie mit liebenswerten Gesichtern, um ihm Essen zu geben.

Übergewicht beim Hund ist normalerweise auf den Mann zurückzuführen, der einen zunehmend sitzenden Lebensstil hat, was dazu führt, dass sein Hund auch einen zunehmend sitzenden Lebensstil hat. Glücklicherweise kann Ihr Hund nach dem Ausschluss eines Gesundheitsproblems mit Ihrem Tierarzt durch die Wiederherstellung einer guten Lebensqualität sein Idealgewicht wiedererlangen und länger und bei besserer Gesundheit leben.

Wenn Sie mehr über die Fettleibigkeit Ihres Hundes erfahren möchten, besuchen Sie unseren Beitrag mit Tipps zur Vorbeugung von Fettleibigkeit bei Hunden.

Dieser Artikel ist rein informativ, bei ExpertAnimal.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Wie kann ich meinen Hund abnehmen lassen?Wir empfehlen Ihnen, zu unserem Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Woher weiß ich, ob mein Hund fett ist?

Das erste Symptom für Übergewicht ist, dass Sie beim Spielen viel schneller müde werden als zuvor. Nach dieser Warnung müssen Sie überprüfen, ob Ihnen der Magen „heruntergefallen“ ist. Normalerweise steigt der Bauch eines Hundes auf, das heißt, er ist konkav. Wenn Sie es unten haben, ist, dass es Fett im Bereich gibt. Setzen Sie Ihre Prüfung fort, indem Sie Ihre Rippen untersuchen. Können Sie sie berühren und zählen? Nein und bevor du konntest?

Um zu bestätigen, dass er fett ist, überprüfen Sie seine Taille von oben, können Sie es sehen? Wenn Sie nach diesem Test bestätigen, dass Ihr Hund übergewichtig ist, stellen Sie eine Abfrage mit diesen Daten an unsere Online-Tierärzte, damit Sie die Diagnose bestätigen und die Diät sowie das entsprechende Trainingsprogramm starten können. Wir raten Ihnen, dies zu tun, bevor Sie eine Diät einhalten, da es Fälle gibt, in denen Hunde zugenommen haben, aber nicht viel essen, was ein Symptom für eine Krankheit ist.

Wie man einen beleibten Hund Gewicht verlieren lässt?

Wenn sich herausstellt, dass Sie übergewichtig sind, Ihr Tierarzt wird ein spezielles Programm vorschlagen, um die Linie wiederherzustellen. Denken Sie daran, dass Abnehmen nicht nur ein ästhetisches Problem ist, sondern auch Herzinfarkten und Gelenkproblemen vorbeugt. Es ist wichtig, dass Sie zum Tierarzt gehen, denn wenn festgestellt wird, dass es sich um eine schwere Adipositas handelt, müssen Sie auf Medikamente zurückgreifen, nicht nur zu einer bestimmten Mahlzeit.

Wenn Ihr Hund fett ist, spielen Sie an zwei Fronten: Bewegung und Ernährung. Viele haarige Menschen nehmen zu, weil wir ihre Ernährung vernachlässigen, sie nicht gut rationieren, sie zu Leckereien pressen und ihnen keine gesunden Gerichte geben. Das heißt, die Diät für Ihren Hund zum Abnehmen beginnt bei Ihnen.

Nehmen Sie zuerst Ihren Hund in die Arme und nehmen Sie ihn mit auf die Waage. Wiegen Sie zusammen und subtrahieren Sie dann Ihr Gewicht, das Ihres Hundes. Ihr Tierarzt hat Ihnen gesagt, welchen Sie erreichen müssen. Nehmen Sie ein Notizbuch mit einem Kalender und schreiben Sie Ihren haarigen. Wiederholen Sie diesen Vorgang alle zwei Tage.

Werden hausgemachte Diäten empfohlen, die meinen Hund abnehmen lassen?

Es gibt hausgemachte Diäten für Hunde, die auf der Reduzierung von Kohlenhydraten und der Erhöhung von Proteinen basieren, aber diese haben zwei Probleme: den Rückpralleffekt und nicht von einem Fachmann beaufsichtigt werdenDies garantiert nicht, dass Ihr Hund die Energie erhält, die für die Ausführung der von seinem Körper benötigten Übungen benötigt wird.

Es gibt spezielle leichte Futtermittel für Hunde auf dem Markt, die Sie in den Futterautomat geben werden. Da Sie einige Zeit verbringen müssen, ohne ihm etwas Gutes zu tun, können Sie sie gegen gesunde hausgemachte Rezepte für ihn eintauschen. Wir empfehlen Ihnen, Kalbfleisch und Pasta zu probieren, alles sehr gut gemacht, oder mit weißem Fisch und Reis. Natürlich gibt es niemals einen Knochen oder eine Wirbelsäule, da Sie durch versehentliches Verschlucken Schaden erleiden können.

Huhn ist auch ein großartiges Fleisch, das Sie zum Beispiel mit Karotten kombinieren können. Alles gut gekocht, so dass die Aromen die Zutaten zu sehr appetitlichen Gerichten machen. Schreiben Sie die Tage, an denen Sie sie geben, in den Kalender, um die Kalorien zu kontrollieren, die Sie im Verhältnis zu Ihrem normalen Essen zu sich nehmen.

Bring es zum Tierarzt

Offensichtlich ist dies das erste, was Sie tun sollten, da Auf diese Weise können Sie mit Hilfe eines Spezialisten feststellen, ob Ihr Hund an Adipositas leidetEntweder, wie viele Kilo Sie verlieren sollten, oder einfach die ratsamsten Optionen, um den Stoffwechsel Ihres Haustieres wiederherzustellen.

Diese beiden Aspekte sind von äußerster Wichtigkeit, da Sie, sobald Sie sie kennen, den Prozess des Ausdünnens des Hundes starten können, ohne dass dies Ihre Gesundheit gefährdet, weil Wenn Sie falsch abnehmen, können Sie Schaden anrichten die in einigen Fällen irreversibel sind.

Wenn Sie beim Tierarzt sind, vergessen Sie nicht, alle Ihre Sorgen und Zweifel auszudrücken Damit es keine Unannehmlichkeiten gibt, wenn Sie mit Ihrem Hund in das neue Leben starten, sind auf jeden Fall wichtige Änderungen in der Routine und den Gepflogenheiten erforderlich, um Fettleibigkeit zu beseitigen.

Wie rationiere ich das Futter meines Hundes, damit er Gewicht verliert?

Ein Tierarzt erklärt Ihnen, wie Sie das Futter Ihres Furrys rationieren können. Jedes Rennen oder Gewicht erfordert eine empfohlene Mindestmenge an Futter pro Tag, um Gewicht zu verlieren, aber gleichzeitig Kraftstoff zum Trainieren zu haben. Kaufen Sie einen Volumenmessbehälter und verwenden Sie ihn, um Ihre Ration über den Tag verteilt auf verschiedene Aufnahmen zu verteilen.

Überprüfen Sie, wie er reagiert, wenn es satt ist oder wenn es nach mehr verlangt. Der Schlüssel ist, das gewünschte Gleichgewicht zwischen gesundem Essen und Abnehmen zu finden. Sie müssen diesen Vorgang mit Hilfe eines Tierarztes durchführen, damit Ihr Hund nicht weniger frisst, wenn er mehr fressen kann, und damit Sie Unterstützung haben, wenn Ihr Freund Sie zum Nachdenken auffordert und ihm kein weiteres Gramm geben kann.

Fat Dog Übungen, die Sie zu Hause machen können

Um Gewicht zu verlieren, müssen Sie mehr mit ihm und auf längeren Reisen gehen. Zwingen Sie ihn nicht zu rennen, wenn er nicht kann, sondern erhöhen Sie seine Regelmäßigkeit und beschleunigen Sie den Marsch nach und nach. Eine andere sensationelle Übung für ihn ist Schwimmen, aber was können Sie drinnen tun?

Es gibt eine Vielzahl von Spielzeugen für den Sport drinnen, sowohl gekauft als auch hausgemacht. Insbesondere empfehlen wir denjenigen, die den Ball am anderen Ende der Halle wegwerfen und Ihre Behaarung haben, ihn aufzuheben und wieder an seinen Platz zu bringen.

Fazit: Damit Ihr Hund abnehmen kann, muss er eine Diät einhalten und eine Reihe von Übungen ausführen, die von Ihrem Tierarzt überwacht werden. Sie müssen jedes Gramm, das Sie verlieren, überwachen und mehr damit spielen. Mit Mühe und Engagement wird Ihr Hund aufhören, fett zu sein, und Sie werden das bekommen, was Sie am meisten wollen: Möge ich mehr Jahre mit Gesundheit und Glück leben.

Sind Sie mit Zweifeln verlassen worden? Fragen Sie unsere Tierärzte:

Stellen Sie eine gesunde Diät her

Wie erwartet Eine gesunde Ernährung ist unerlässlich, damit Ihr kleiner vierbeiniger Freund Gewicht verliertDaher ist es wichtig, nicht nur die Menge an Lebensmitteln, die Sie essen, zu reduzieren, sondern auch die Zeiten, zu denen Sie essen, wenn dies mehr als dreimal täglich geschieht.

Sie müssen auch die Leckereien aus Ihrer Ernährung entfernenDa diese für ihre Gesundheit schädlich sind, indem sie fett werden und den Cholesterinspiegel in ihrem Blut erhöhen, müssen Sie ihnen nicht zu viel geben, auch wenn es der Preis ist, den Sie ihnen geben, wenn sie sich richtig verhalten.

Um zu vermeiden, dass dies für Ihr Haustier sehr kompliziert wird, ist es wichtig, dass Sie die Leckereien durch Lebensmittel ersetzen, die für Ihre Gesundheit besser sind, z.

Ebenso werden kalorienarme Kekse empfohlen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie ständig überprüfen, ob die Nahrung, die Ihr Hund zu sich nimmt, gut für Ihre Gesundheit ist.

Üben Sie ihn aus, um Gewicht zu verlieren

Wenn Sie jemals gehört haben, dass Eckzähne Menschen sehr ähnlich sind, wird all dies wahrer denn je, wenn Sie abnehmen sollten, da Wie bei uns ist die beste Lösung, Übungen durchzuführen, da körperliche Betätigung Form annimmt und die zusätzlichen Kilos beseitigt.

Um dies mit Ihrem Partner zu tun, müssen Sie ihn auf einen Spaziergang mitnehmen und langsam laufen, wenn Sie sich nicht an diese Art von Aktivität gewöhnt haben Es ist am besten, von vorne zu beginnen, damit Sie das Tempo langsam erhöhen und die Entfernungen der Übung.

Es ist wichtig, dass Sie sich beim Gehen nicht von den Gegenständen oder Personen ablenken lassen, die Sie auf der Straße vorfinden Wenn Sie Ihre Konzentration verlieren, kann der Kleine die Übung beenden und es wird eine Menge kosten, ihn wieder auf den richtigen Weg zu bringen.

Wenn der Hund diese Übung nicht gewohnt ist, Es ist wichtig, dass Sie eine Aktivität ausführen, die wenig Aufwand bedeutet, bevor sie gestartet wird.

Eine sehr effektive Möglichkeit besteht darin, den Ball so zu werfen, dass er zurückkehrt, da dies als Spiel angesehen wird und verhindert, dass Sie sich langweilen oder das Interesse verlieren, wenn Sie mit dem Training beginnen.

Vergiss es nicht!

Jeder Eckzahn ist völlig anders. Wenn Sie also Gewicht verlieren möchten, Es ist wichtig, dass Sie ihn alle zwei Wochen zum Spezialisten bringen, damit er feststellen kann, ob alles gut läuft.

Erinnere dich daran Als sein Besitzer und bester Freund müssen Sie Geduld haben und es so behandeln, wie es verdientWeil es eine drastische Veränderung in Ihrem Leben ist, das Beste, was Sie tun können, um all Ihre Liebe zu geben.

Video: Hundeernährung: Hunde richtig füttern - Hundebibel (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send