Tiere

Wie man Chihuahua ausbildet

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Training Ihres Chihuahua wird eines der wichtigsten Dinge sein, die Sie tun müssen. Wenn Sie Zeit und Energie in das Training Ihres Haustieres investieren, profitieren beide stark. Lesen Sie weiter "Wie trainiere ich Chihuahua?", Um mehr zu erfahren.

Die Belohnungen, die Sie verdienen

Dies sind die Ziele, nach denen Sie streben sollten, wenn Sie Ihr Chihuahua-Training absolvieren:

  • Beziehung zwischen Ihnen und Ihren Chihuahua: Das Wichtigste ist zunächst, eine hervorragende Beziehung zwischen Ihnen und Ihren Chihuahua aufzubauen. Dazu gehört auch die Festlegung Ihrer Alpha-Leader-Position. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie diesen Alpha-Leader-Status erstellen können. Wenn Sie nach Hause kommen, schenken Sie Ihren Chihuahua in den ersten fünf bis fünfzehn Minuten keine Aufmerksamkeit. Zweitens füttern Sie Ihre Chihuahua immer nach dem Essen. Beide Dinge werden Ihrem Hund zeigen, dass Sie im Rudel (Ihre Familie) höher stehen und Sie mehr respektieren. Indem Sie sich von Anfang an als Alpha-Leader positionieren, erleichtern Sie sich das Training erheblich.
  • Spaß: Training sollte nicht langweilig sein oder als Aufgabe gesehen werden. Es muss Spaß machen! Wenn Sie zuerst Ihre Alpha-Position festlegen, werden Ihre Chihuahua Sie respektieren und Ihre Trainingseinheiten mehr genießen. Dies wiederum macht das Training viel lustiger und lohnender.

Wie man Chihuahua ausbildet: der Prozess

Es ist wichtig, Richtlinien festzulegen, die beim Training Ihrer Chihuahua befolgt werden müssen. Verwenden Sie die folgenden Informationen als Richtlinie:

• Finden Sie das Gleichgewicht zwischen Korrektur und Belohnung: Wenn Sie Ihren Chihuahua zu oft anschreien, wenn er etwas falsch macht, führt dies zu Verwirrung. Wenn Sie ihn nur loben, wenn er etwas Gutes tut, kann dies auch dazu führen Missverständnisse Die beste Lösung ist es, ein Gleichgewicht in der Mitte zu finden. Wenn Sie eine gute Balance zwischen beiden finden, schaffen Sie eine ruhige und weniger verwirrende Umgebung.

Wiederholen und Ausdauer: Es ist sehr wichtig, beim Training eines Chihuahua beharrlich und geduldig zu sein. Ich erinnere Sie daran, dass Ihre Chihuahua beim ersten Mal nichts lernen werden. Es ist notwendig, sich auf die Wiederholung zu konzentrieren. Wiederholen Sie die Befehle mehrmals täglich. Wenn Ihr Chihuahua dem Befehl sofort folgt, ohne darüber nachdenken zu müssen, was er zu tun hat, dann hat er es auswendig gelernt. Wiederholung und Beharrlichkeit sind zwei goldene Dinge, an die Sie sich erinnern sollten, wenn Sie Ihre Chihuahua trainieren.

Konsistenz: Sie müssen konsequent sein, wenn Sie Ihre Chihuahua trainieren. Wenn Sie ihm einen bestimmten Befehl beibringen, ändern Sie ihn später nicht mehr. Wenn Sie Änderungen vornehmen, werden Sie Ihren Hund verwirren. Also sei konsequent! Wenn Sie einen Befehl auf eine Weise lehren, behalten Sie ihn bei. Konsistenz ist auch wichtig für das Verhalten. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Chihuahua auf die Couch springen, lassen Sie Ihre Chihuahua niemals auf der Couch liegen. Seien Sie konsequent mit allem, was Sie tun. Dadurch lernen Ihre Chihuahua viel schneller.

Bestrafen Sie ohne Grund: Wenn Sie Ihre Chihuahua für etwas bestrafen, das Sie ihnen nicht beigebracht haben, werden Sie es nur verwirren. Bestrafen Sie ihn zum Beispiel nicht, wenn er an Ihrem Schuh kaut, wenn er nicht im richtigen Kauen geschult wurde. Sie wissen nicht, was sie falsch machen, wenn sie nicht in dem geschult wurden, was sie können und was nicht. Sie können Ihre Chihuahua bestrafen, nachdem sie den Lehrprozess zum richtigen Kauen durchlaufen haben.

Das Training Ihrer Chihuahua muss keine Aufgabe sein. Es kann Spaß machen

Sei konstant

Nichts kann einen Hund so verwirren wie die Meinungsänderungen des Menschen. Damit Sie etwas lernen können, müssen Sie mit den Entscheidungen übereinstimmen. Wenn Sie vom ersten Tag an nicht auf das Sofa oder Bett wollen, lassen Sie ihn niemals klettern.

Falls Sie sehen, dass er das vorhat, Sag ein festes NEIN, aber ohne zu schreien. Wenn zehn Sekunden vergangen sind und der Hund ruhig war, geben Sie ihm einen Preis.

Bringe ihm bei, seine Bedürfnisse draußen zu erfüllen

Eines der "dringendsten" Dinge, die Sie ihm beibringen sollten, ist, seine Bedürfnisse außerhalb oder an einem bestimmten Ort zu erfüllen. Die kleine Blase haben, Es ist normal, dass Sie oft in Ihr privates Badezimmer gehen müssen.

Um Ihnen zu helfen zu lernen, Gehen Sie 20 oder 30 Minuten nach dem Essen mit ihm spazieren oder bringen Sie ihn in den Raum, in dem er seine Bedürfnisse erfüllen sollvergangene Zeit. Wenn Sie sehen, dass es anfängt, am Boden zu schnüffeln und / oder sich im Kreis zu drehen, liegt das daran, dass es dies tun wird. Wenn Sie fertig sind, geben Sie ihm einen Preis.

Behandle ihn nicht wie ein Baby

Das ist ein sehr schwerwiegender Fehler. Da es sehr klein ist, gibt es viele Menschen, die glauben, sie könnten in einem Kinderwagen oder in Armen spazieren gehen. Dem ist aber nicht so. Ein Chihuahua ist ein Hund, der die gleichen Grundbedürfnisse hat wie jede andere Rasse.

Ziehen Sie einen Gurt an, haken Sie den Gurt ein und probieren Sie es aus. Zu Hause muss man ihm natürlich viel Liebe schenken, und es ist sogar eine gute Idee, ihn mit dir schlafen zu lassen, aber behandele ihn nicht wie ein menschliches Baby, weil du sonst sehr verwirrt werden könntest.

Wenn Sie wissen möchten, wie man ihm Tricks beibringt, klicken Sie hier.

Chihuahua-Merkmale

Um in die Trainingstechniken für Chihuahua einzusteigen, ist es unerlässlich, das zu kennen Charaktereigenschaften dieser Hunderasse. So ist der Chihuahua durch einen dominanten und besitzergreifenden Charakter gekennzeichnet, so dass es nicht in seiner Natur liegt, unterwürfig zu sein, er ist ein geborener Anführer. Er ist auch launisch, energisch, intelligent und sehr aktiv, immer bereit, mit seinem Besitzer und anderen Hunden der gleichen Rasse zu spielen.

Wenn wir das wissen, welche Einstellung sollten wir haben, um unsere Chihuahua richtig zu erziehen?

  • Wir müssen eine zeigen autoritäre Haltung ohne aggressiv zu sein und immer fest zu stehen. Wenn wir beschließen, dass wir nicht wollen, dass unser kleiner Partner auf die Couch kommt, müssen wir diese Entscheidung behalten und dürfen es nicht einmal zulassen. Denken Sie daran: Der Anführer des Rudels muss Sie sein.
  • Autorität muss immer begleitet werden von die Sicherheit. Selbst wenn Sie bei Ihrer Entscheidung fest stehen und Ihr Chihuahua Unsicherheit in Ihnen wahrnimmt, wird er weiterhin glauben, dass er der Anführer ist.
  • Wir sollten unsere Chihuahua nicht verderben oder alle Launen zur Verfügung stellen, die er wünscht. Dass sein süßes und zartes Gesicht Ihre Wachsamkeit nicht mindert, wenn Sie möchten, dass Ihr Hund gut erzogen ist, müssen Sie lehre ihn, diese Launen zu verdienen.

Autoritär zu sein bedeutet nicht, aggressiv zu sein. Dies bedeutet, dass wir unseren Hund niemals durch negative Konditionierung anschreien, schlagen oder erziehen sollten. Damit erreichen wir nur einen ängstlichen Chihuahua, der immer in der Defensive und sogar aggressiv ist. Besonders kleine Hunde und Spielzeughunde reagieren sehr empfindlich auf diese Art von Verhalten und werden schnell misstrauisch, was den Menschen eine negative Assoziation verleiht.

Die Bedeutung der Sozialisation

Nun, da wir wissen, wie wir uns der Erziehung unserer Chihuahua stellen sollen, wo fangen wir an? Ohne Zweifel ist einer der wichtigsten Aspekte der Ausbildung eines Hundes die Sozialisation. Obwohl alle Rassen ein korrektes Verhältnis zum Rest der Hunde, zu Menschen und zur Umwelt erfordern, gibt es Hunde, die prädisponierter sind als andere und daher an dieser Stelle mehr Aufmerksamkeit erfordern.

Wie wir im vorigen Abschnitt erwähnt haben, sind Chihuahua Hunde, die es vorziehen, mit Hunden derselben Rasse zu interagieren. Wenn wir sie nicht richtig sozialisieren, können sie daher aggressive oder arisca-Einstellungen gegenüber dem Rest der Hunde einnehmen. Um dies zu verhindern, müssen wir so bald wie möglich mit dem Sozialisierungsprozess beginnen.

Während die Welpenbühne Es ist, wenn Hunde empfänglicher sind, ihre Persönlichkeit entwickeln und eine Reihe von Verhaltensweisen annehmen, die wir anleiten müssen, wenn wir einen glücklichen, gesunden und vor allem ausgeglichenen Hund erhalten möchten. Um unsere Chihuahua richtig zu sozialisieren, müssen wir die folgenden Faktoren berücksichtigen:

  • Um unseren Hund mit anderen Hunden oder Tieren anderer Spezies in Beziehung zu setzen, müssen wir ruhige, gut ausgebildete und ausgewogene Exemplare auswählen. Eine schlechte Wahl kann eine negative Begegnung auslösen, mit schwerwiegenden Konsequenzen, die unsere Chihuahua lebenslang prägen können.
  • Dass seine geringe Größe Sie nicht beeinflusst. Obwohl die Chihuahua zu den kleinsten Hunderassen der Welt gehören, sind sie perfekt darauf vorbereitet, mit größeren Hunden zu interagieren. Wenn Sie diese Beziehung ablehnen, werden Sie nur dann eine aggressive Haltung einnehmen, wenn Sie auf diese Rassen stoßen.
  • Bereiten Sie das Meeting in einer angenehmen Umgebung vor, in der Sie sich wohl und sicher fühlen.
  • Obwohl klein, ist der Chihuahua kein Spielzeug. Warum sagen wir das? Wenn es darum geht, mit Kindern in Kontakt zu kommen, ist es wichtig, dass wir ihnen klar machen, dass sie es nicht wie ihr Spielzeug behandeln sollten, sondern dass sie es respektieren und pflegen müssen. Wenn wir das Bewusstsein der Kleinen nicht schärfen, können unsere Chihuahua schlechte Erfahrungen mit ihnen machen und sie deshalb fürchten und sogar beißen, um sich zu verteidigen.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel von Animal Expert, in dem wir die Techniken erläutern, mit denen Sie Ihren Welpen mit anderen Hunden, Menschen und Tieren in seiner Umgebung in Kontakt bringen können.

Legen Sie die Regeln fest

Bevor wir mit dem Training unserer Chihuahua fortfahren, müssen wir uns ganz klar sein Was wir Ihnen beibringen wollen und welche Maßstäbe Wir wollen ihn markieren. In diesem Sinne ist es entscheidend, dass Sie sich mit Ihrer Familie oder den übrigen Mitgliedern, die zu Hause leben, treffen und gemeinsam über diese Punkte entscheiden.

Um einen Hund richtig zu erziehen, ist es wichtig, dass alle Mitglieder, die an ihrer Erziehung teilnehmen, einverstanden sind und auf die gleiche Weise handeln. Dies bedeutet, dass Sie alle die gleichen Worte verwenden müssen, um ihm die Befehle beizubringen und gleichermaßen fest zu sein. Wenn einer der Leute das Wort "sitzen" verwendet und ein anderer "sitzt", um den Chihuahua das Sitzen beizubringen, wird er die Reihenfolge niemals verinnerlichen. Ebenso müssen Sie entscheiden, zu welchen Räumen im Haus Sie Zugang haben, ob Sie auf das Sofa klettern können, zu den Essens- und Gehzeiten usw.

Denken Sie daran, dass Hunde Routinetiere sind, die feste Zeitpläne benötigen, um innere Stabilität zu erreichen. Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass Sie für eine so besitzergreifende und territoriale Rasse sorgen ein Platz nur für ihn, wo Sie Ihre Ess- und Wasserschalen, Bett und Spielzeug haben. Wenn sein Territorium nicht markiert ist, wird er glauben, freien Zugang zum ganzen Haus zu haben und wird wieder annehmen, dass er der Anführer des Rudels ist.

Korrigieren Sie das Fehlverhalten

Wann immer Ihre Chihuahua nicht den festgelegten Normen entsprechen oder ein schlechtes Verhalten annehmen, schreien Sie ihn nicht an oder schelten ihn aus, sagen Sie einfach ein stumpfes "NEIN" und korrigieren Sie dieses Verhalten. Wir werden dementsprechend eine Sanktion verhängen, z. B. das Zurückziehen eines Spielzeugs, das Stoppen des Spiels, das Verlassen des Parks usw. Natürlich kann diese Sanktion nicht ewig dauern, und wir können sie auch nicht aufstellen, ohne das Verhalten korrigiert zu haben, sobald es produziert wird.

Zeigen Sie ihm, wo er seine Notwendigkeit tun sollte>

Das Unterrichten Ihrer Chihuahua-Pflegegewohnheiten ist sehr wichtig, um Ihr Zuhause sauber zu halten und einen ausgebildeten Hund zu haben. Wenn Ihr Chihuahua-Welpe noch nicht geimpft ist, sollten Sie ihn unterrichten Machen Sie Ihre Bedürfnisse auf Zeitung oder Damenbinden für Hunde. Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wähle die Ecke aus dass Sie von Ihrem Haus wollen, um Ihre Bedürfnisse dort zu tun. Legen Sie dann mehrere Zeitungsblätter oder große Bindenbögen ein.
  2. Ein paar Minuten nach dem Essen oder Trinken von Wasser, Nimm deinen Welpen zu dieser Ecke und legen Sie es auf Papier.
  3. Warten Sie die erforderliche Zeit, bis Sie urinieren oder Stuhlgang und gratuliere ihm mit Begeisterung. Wenn der Tierarzt es erlaubt, bieten Sie einen Preis als Belohnung für gutes Benehmen an.
  4. Nach einem langen Schlaf sollten Sie Ihren Welpen auch zur Zeitung bringen, um seine Bedürfnisse zu erfüllen.
  5. Entfernen Sie schmutzige Zeitungen und legen Sie neue ein. Wenn Sie die Blätter wechseln, müssen Sie die schmutzigen über die neuen reiben, damit sie mit dem Geruch ihres Urins getränkt werden und sich daran erinnern, dass sie dort sind, wo sie hingehen sollten. Ein weiterer Trick besteht darin, eines der schmutzigen Laken auf den sauberen zu lassen.

Chihuahua haben ein viel kleineres Blasen- und Ausscheidungssystem als größere Rassen, so dass die Wartezeit zwischen Essen oder Trinken und Urinieren oder Stuhlgang viel kürzer ist. Während Ihrer ersten Lebensmonate müssen Sie ständig wachsam sein, um zu lernen, wie Sie Ihre Bedürfnisse erfüllen und korrigieren können, wenn Sie dies nicht in der ausgewählten Ecke tun.

In diesem Sinne müssen wir unsere Chihuahua, die außerhalb der Zeitung urinieren, vorsichtig nehmen und sofort zur Toilettenecke bringen, um dort fortzufahren. Denken Sie daran, den Bereich zu desinfizieren, um den Geruch zu beseitigen, und vermeiden Sie es, Ihre Anforderungen in diesem Bereich erneut zu erfüllen.

Sobald der Welpe geimpft ist, können wir anfangen zu unterrichten Machen Sie Ihre Bedürfnisse von zu Hause weg:

  1. Wie bei der Zeitung machen wir zehn oder fünfzehn Minuten nach dem Essen oder Trinken von Wasser mit unseren Chihuahua einen Spaziergang, um Ihre Bedürfnisse zu befriedigen.
  2. Gratulieren und belohnen Sie ihn jedes Mal, wenn Sie während des Spaziergangs urinieren oder Kot machen.
  3. Wenn Ihr Welpe während der ersten Spaziergänge nicht urinieren möchte, gibt es einen sehr effektiven Trick, der nicht versagt. Da Chihuahua sehr territoriale Hunde sind, versuchen Sie, sie in Gebiete zu bringen, in denen andere Hunde uriniert haben. Ihr Instinkt führt Sie dazu, das Gebiet auf der vorherigen Marke zu markieren.
  4. Denken Sie daran, dass Sie es auch nach dem Schlafen auf die Straße bringen müssen.

In den ersten Monaten müssen Sie Ihre Chihuahua vier- bis fünfmal täglich spazieren gehen und nach und nach die Spaziergänge verkürzen, bis das Tier lernt, sich zu beherrschen, und warten, bis es seine Bedürfnisse erfüllt. Wie Sie sehen können, sind die Ausflüge eng mit der Tageszeit verbunden, die Sie essen sollten. Wenn Sie immer noch nicht wissen, wie viel täglich Ihre Chihuahua optimal essen müssen, sollten Sie diesen Artikel nicht verpassen.

Wie man Chihuahua ausbildet: Grundbefehle

Sobald die Regeln festgelegt wurden und das Erlernen der Pflegegewohnheiten begonnen hat, können wir mit dem Bildungsprozess beginnen. Wir werden mit den Grundbefehlen beginnen: "kommen", "zusammen" und "still". Um die Chihuahua besser zu erziehen, empfehlen Fachleute die Verwendung des Clickers. Wenn Sie immer noch nicht wissen, was es ist oder wie es verwendet wird, informieren Sie sich in diesem Artikel über die Clicker-Initiierung.

Lehre meine Chihuahua, hierher zu kommen

Ohne Zweifel ist dies einer der ersten Befehle, den wir unserem Hund beibringen müssen, unabhängig von der Rasse. Wenn wir keinen Clicker haben, können wir Leckerlis verwenden. Zu Beginn werden wir die folgenden Punkte berücksichtigen:

  • Es ist besser, diese Ordnung im Ausland, an einem eingezäunten und weiten Ort, zu praktizieren. Das Haus ist voller Ablenkungen wie Spielzeug und Essen.
  • Wir werden unseren Hund an einem Punkt im Raum platzieren und uns von ihm entfernen. Wir werden einen Leckerbissen auf unsere Füße legen und das Wort "kommen" (oder das, das wir ausgewählt haben) fest sagen. Das Tier holt automatisch das Futter ab.
  • Wenn er gegangen ist, gratuliere ihm mit Begeisterung und gib ihm seine Belohnung.
  • Wiederholen Sie den Vorgang, aber ohne Süßigkeiten, verlassen Sie ihn einfach und sagen Sie "Komm". Wenn Sie gehen, denken Sie daran, einen Preis für gutes Benehmen zu vergeben. Wenn Sie nicht gehen, ersetzen Sie die Süßigkeit, bis Sie das Wort "kommen" mit dem Akt des Gehens verbinden.
  • Erhöhen Sie schrittweise den Abstand und reduzieren Sie die Leckereien.

Bringe meinen Chihuahua bei, mit mir zu gehen

Dieser Auftrag besteht aus zwei Teilen, die wir ausführen müssen, um ihn zu verinnerlichen. Bevor wir ihm beibringen, mit uns zu gehen, müssen wir ihm klar machen, dass er nicht am Gürtel ziehen oder wegziehen soll. Dazu folgen wir den folgenden Schritten:

  • Jedes Mal, wenn Sie sich entfernen oder am Gürtel ziehen, halten wir an. Ohne "NEIN" zu sagen oder dich zu schimpfen, werden wir einfach aufhören zu gehen.
  • Wenn die Chihuahua aufhören, werden wir gratulieren und den Marsch fortsetzen. So einfach ist das.

Sobald der Hund verstanden hat, dass wir nicht wollen, dass er an der Leine zieht, können wir dem zweiten Teil des Trainings weichen. Wir nehmen den Clicker oder die Leckereien (oder beides) mit, gehen sehr langsam, um unseren Hund genau beobachten und sofort reagieren zu können. Jedes Mal, wenn sich der Hund uns nähert, sagen wir das Wort "zusammen", klicken mit dem Cliker und geben ihm eine Belohnung. Wir werden diesen Vorgang wiederholen, indem wir die Leckereien immer weiter reduzieren, bis die Reihenfolge vollständig verinnerlicht ist.

Bringe meinen Chihuahua bei, still zu bleiben

Um diese Reihenfolge zu lehren, müssen wir praktisch die gleichen Schritte wie bei der vorherigen Reihenfolge ausführen:

  • Um es uns leichter zu machen, werden wir während des Spaziergangs beginnen.
  • Gelegentlich hören wir auf zu laufen. Wenn wir sehen, dass unsere Chihuahua aufhören, werden wir "still" sagen, klicken, ihm gratulieren und ihm eine Belohnung als Preis geben.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Ihr Hund das Wort "still" mit dem Akt des Stehens in Verbindung bringt und die Leckereien reduziert.
  • Der Nachweis, dass Sie den Auftrag in verschiedenen Kontexten erteilen, um ihn bei jeder ordnungsgemäßen Ausführung zu verinnerlichen und zu belohnen.

Um Ihren Chihuahua einen dieser Befehle beizubringen, müssen Sie sich mit Geduld rüsten. Diese Aufgabe ist nicht in zwei Tagen erledigt.

Andere Bestellungen

Sobald wir die vorherigen Befehle gelernt haben, können wir unseren Chihuahua beibringen, zu sitzen, zu treten, tot zu treten, den Ball zu bringen usw. Wir empfehlen Ihnen, weiterhin im Internet zu surfen, um die zu befolgenden Schritte und die Schlüssel zu finden, die Sie beachten müssen, um unseren Hund bestmöglich zu erziehen. Denken Sie daran, dass die positive Konditionierung Es ist wichtig, einen glücklichen und ausgeglichenen Hund zu haben. Lesen Sie auf der anderen Seite unseren Artikel über die grundlegende Pflege von Chihuahua und stellen Sie sicher, dass Sie alle kennen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Chihuahua ausbildenempfehlen wir Ihnen, in unsere Sektion der Grundbildung einzusteigen.

Besuch beim Tierarzt

Nehmen Sie es jedes Jahr zur Untersuchung, auch wenn Sie keine Krankheitssymptome haben. Sie sind leicht zu kranken Hunden und eine jährliche Überprüfung erspart Ihnen viele Kopfschmerzen.

Obwohl es Ihnen so vorkommt, als ob es genug wäre, um das Haus herumzulaufen, ist es nicht so. Wie jeder andere Hund müssen die Chihuahua laufen. Denken Sie natürlich daran, dass es nicht sehr heiß ist, da sie aufgrund der geringen Größe ihres Mundes nur schwer atmen können und nicht zu lange brauchen. Mindestens einmal am Tag einen Spaziergang machen.

Die Chihuahua erfordern möglicherweise mehr Pflege als andere Arten von Hunden, aber sie sind eine perfekte Wahl, wenn Sie einen etwas unabhängigen und kleinen Hund möchten, den Sie in Ihrer Wohnung haben können.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Stuart Richards und Angie Tarantino.

Video: Die besten Wachhunde der Welt. Galileo. ProSieben (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send