Tiere

Wie bekomme ich meinen Hund Nachwuchs

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Mutter möchte eine Ecke des Privathauses, in der sie sich entspannen und ihre Welpen gebären kann, ohne gestört zu werden. Sie müssen also in den letzten zwei Wochen ihrer Hundeschwangerschaft ein "Nest" bauen.

Das ideale Nest für die Geburt von Welpen ist eine große Pappschachtel, die mit Chichoneras für Welpen (im Falle eines Unfalls) ausgekleidet und mit sauberen Decken, Laken oder Handtüchern gepolstert ist. Die Schachtel muss groß genug sein, damit die Mutter und ihr Wurf bequem hineinpassen und die Mutter auf Wunsch ihren eigenen Platz haben kann.

Stellen Sie außerdem sicher, dass die Schachtel hoch genug ist, um zu verhindern, dass abenteuerlustige Welpen entkommen! .

- Häufig wählen Hündinnen die Küche zur Entbindung aus, da sie sie als sicheren Ort und Nahrungsquelle betrachten.

Stellen Sie das Nest an einem ruhigen Ort bei Raumtemperatur auf, wo Sie sich wohlfühlen können und niemand Sie stört. Wenn Sie Ihr Bett oder Spielzeug in das Nest stellen (sofern es sauber ist), können Sie es verwenden und sich vor der Entbindung wohl fühlen.

Haben Sie Hilfe zur Hand

Die Geburt Ihres Hundes sollte ohne Komplikationen verlaufen, aber es schadet nicht, Hilfe zur Hand zu haben, um ruhig zu bleiben, oder im Falle von Komplikationen.

Informieren Sie sich vor der Geburt der Welpen über die Notrufnummer Ihres Tierarztes, da die Entbindung häufig nachts erfolgt. Informieren Sie Ihren Tierarzt über den voraussichtlichen Liefertermin (falls Sie ihn noch nicht kennen), damit dieser noch aussteht. Wenn die Mutter Probleme hat, ihre Welpen zur Welt zu bringen, müssen Sie sie möglicherweise zum Tierarzt bringen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie ein Transportmittel zur Verfügung haben.

Halten Sie während der Geburt eine Maniküreschere und mehrere saubere, trockene Handtücher bereit, falls die Mutter Sie zur Hand nehmen muss. Wenn Ihr Wurf groß ist, benötigen Sie möglicherweise einen zusätzlichen Korb, um genügend Platz für neugeborene Welpen zu haben.

Wenn Sie die Hunde irgendwann von der Mutter trennen müssen, müssen Sie sie warm halten. Wir empfehlen, anstelle einer Wärmflasche einen für Mikrowellen geeigneten Thermobeutel zu verwenden, da dieser mit den Zähnen oder den Fingernägeln durchstochen werden kann.

Haben Sie Hilfe zur Hand

Eines der ersten Anzeichen für eine bevorstehende Geburt ist eine Abnahme der Körpertemperatur der Mutter von 38,5 ° C auf 37 ° C, ungefähr 12 bis 24 Stunden vor der Entbindung.

Um zu wissen, wann dies passiert, messen Sie in der letzten Schwangerschaftswoche zweimal täglich die Temperatur Ihres Hundes mit einem Rektalthermometer. Wenn Sie nicht wissen, wie es geht, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt. Wenn Sie bemerken, dass Sie die unangenehme Temperatur Ihres Hundes messen, hören Sie damit auf. Sie müssen ihr helfen, zu diesem Zeitpunkt so ruhig wie möglich zu bleiben.

Während der letzten Woche der Hundeschwangerschaft können zukünftige Mütter etwas unruhig sein und sich an einen ruhigen Ort zurückziehen. Während der 12-24 Stunden vor der Entbindung verlieren sie normalerweise den Appetit und "graben" häufig ihr Bett.

In seltenen Fällen könnte der Hund das Nest, das Sie gemacht haben, an einen anderen Ort im Haus verlegen. Versuchen Sie in diesem Fall, Ihren bevorzugten Ort zu respektieren, wenn dies möglich ist.

Die Phasen der Geburt eines Hundes

Im Allgemeinen ist die Geburt von Welpen einfach und es gibt normalerweise keine Komplikationen. Obwohl Sie so wenig wie möglich stören sollten, ist es wichtig, dass Sie bei der Geburt der Welpen anwesend sind, um eingreifen und der Mutter helfen zu können, wenn ein Problem auftritt. Die Lieferung dauert in der Regel zwischen 3 und 12 Stunden und erfolgt in drei Phasen.

  • Der Gebärmutterhals und die Gebärmutter sind auf die Geburt vorbereitet, wobei kleine Wehen für Sie unbemerkt bleiben können.
  • Die Vulva Ihres Hundes schwillt an und bereitet sich auf die Geburt vor.
  • Während dieser Phase der Wehen können Hündinnen sehr unruhig und aufgeregt sein, keuchend und zitternd, aber keine Sorge: es ist völlig normal.

Die zweite Phase ist die Geburt der Welpen, die normalerweise zwischen 3 und 12 Stunden dauert, obwohl sie bis zu 24 Stunden verlängert werden kann.

  • Mamas Rektaltemperatur wird wieder normal, wenn sie bereit ist, ihre Welpen zur Welt zu bringen.
  • Sie werden starke Kontraktionen bemerken, gefolgt von einem deutlichen Fluss in der Vulva Ihres Hundes, was darauf hinweist, dass der Welpe in den nächsten 20 bis 30 Minuten geboren wird.
  • Welpen werden in der Regel in Abständen von 20 Minuten miteinander geboren, obwohl es bei Müttern üblich ist, während der Geburt eine Pause einzulegen, und zwischen den Welpen möglicherweise bis zu 2 Stunden lang keine Belastung auftritt. Seien Sie gespannt auf die Geburt des Hundes und wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie feststellen, dass er länger als zwei Stunden ruht.

  • Es ist normal, dass ein Welpe aus dem Gesäß geboren wird, aber fürchte dich nicht, wenn das passiert. Sie können die Mutter bei der Geburt von Welpen, die aus dem Gesäß stammen, sanft stimulieren, achten Sie jedoch darauf, dass Sie sie nicht werfen.
  • Die Mutter beißt die Plazenta und die Nabelschnüre der Welpen und beginnt mit der Reinigung. Wenn Sie sehen, dass die Mutter versucht, die Schnur zu nahe am Welpen zu beißen, stoppen Sie sie und tun Sie es selbst. Weitere Informationen finden Sie in unserer Rubrik "Hilfe bei der Geburt".
  • Wenn die Geburt lange dauert, muss die Mutter möglicherweise ihre Bedürfnisse zwischen der Geburt eines Welpen und der eines anderen decken. Beobachten Sie sie, falls sie gleichzeitig mit der Geburt des nächsten Welpen beginnt.
  • Eine grünlich-braune Entladung kann darauf hinweisen, dass sich eine Plazenta abgelöst hat. Wenn Sie dies sehen, sollte der Welpe in den nächsten 2-4 Stunden geboren werden. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, da die Entbindung von Welpen zu Komplikationen führen kann.
  • Die Plazenta muss nach der Geburt jedes Welpen verlassen werden.
  • Überprüfen Sie, wie viele Plazenten herausgekommen sind (achten Sie darauf, ob Sie welche essen), um festzustellen, ob sich welche in der Mutter befinden. Wenn Sie glauben, dass dies der Fall ist, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, da möglicherweise ein Eingriff erforderlich ist.
  • Manchmal fressen Hündinnen während der Geburt die Plazentas, um Energie zu gewinnen, und übergeben sie dann. Dies ist normal, aber wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn das Erbrechen anhält.

Zum Glück müssen Sie bei der Geburt Ihres Hundes wahrscheinlich nicht eingreifen, obwohl die neue Mutter manchmal Hilfe benötigt. In einigen Fällen kann Ihr Eingriff erforderlich sein.

  • Ein Welpe braucht möglicherweise Hilfe, während seine Mutter einen anderen zur Welt bringt. Entfernen Sie in diesem Fall die Membran, die den Welpen umgibt, und trocknen Sie ihn schnell mit einem sauberen Tuch gegen die Theke. Diese Reibungsbewegung hilft auch dem Welpen, mit dem Atmen zu beginnen.
  • Wenn die Mutter einen Welpen nicht gereinigt hat, kann er Flüssigkeit in den Atemwegen haben. Führen Sie Ihren sauberen kleinen Finger durch die Innenseite Ihres Mundes, um eventuelle Verstopfungen zu beseitigen und Ihre Nase zu reinigen. Reiben Sie es mit einem Handtuch ein, damit Sie besser weinen können. Dadurch werden die Flüssigkeiten, die Sie möglicherweise verschluckt haben, gereinigt.
  • Wenn die Mutter gerade einen anderen Welpen anzündet, können Sie ihr helfen, indem Sie die Nabelschnur des neugeborenen Welpen durchschneiden. Binden Sie dazu einen Knoten mit einem starken Faden ca. 2,54 cm von der Stelle entfernt, an der sich die Schnur mit dem Körper des Welpen verbindet. Machen Sie einen weiteren Knoten etwas weiter vom ersten und schneiden Sie die Kordel zwischen den beiden Knoten mit einer sauberen Schere durch. Wenn Sie die Schnur zu nahe am Welpen durchschneiden, können Sie Ihre Gesundheit gefährden. Wenn Sie die Schnur zu lange lassen, kann sie von Ihrer Mutter gekaut oder verschluckt werden.

Auf unserer Seite zu Problemen, die während der Schwangerschaft Ihres Hundes besondere Aufmerksamkeit erfordern, finden Sie weitere Informationen zu den Phasen der Geburt und ihren möglichen Komplikationen.

Nach der Geburt

Wenn Sie sicher sind, dass die Lieferung beendet ist und alle gesund und glücklich sind, geben Sie der Mutter etwas zu essen und zu trinken. Geben Sie das normale Futter von Welpen, die Sie während der Schwangerschaft gegessen haben, da Sie etwas benötigen, mit dem Sie sich um Ihren Magen kümmern.

Versuchen Sie ihr zu helfen, damit sie frische Luft bekommt und ihre Bedürfnisse befriedigt: Es kann schwierig sein, sie sofort zu bekommen. Entfernen und ändern Sie alles, was während der Geburt befleckt wurde, und geben Sie der neuen Familie eine wertvolle Zeit der gemeinsamen Ruhe.

Wenn die Hunde in ihrer ersten Lebensstunde nicht gesäugt haben, sollten Sie sie zu einer der Brüste führen, da sie wahrscheinlich hungrig sein werden. Wenn es mehr Welpen als Brüste gibt, müssen Sie diese austauschen, bis sie das Teilen lernen.

Wenn der Hund weiterhin Anstrengungen unternimmt, ohne nach der Geburt weitere Welpen zur Welt zu bringen, oder wenn er kein großes Interesse daran zu haben scheint, sich um seinen Wurf zu kümmern, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Manchmal kann es notwendig sein, die Welpen nach der Geburt mit einer Flasche zu füttern, aber es ist nicht üblich. Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur Wurfaufzucht haben, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt. Jetzt müssen wir nur noch diesen besonderen Moment und die Ankunft der Hunde feiern. Herzlichen Glückwunsch!

Finden Sie heraus, wann Sie in der Hitze sind

Wenn Sie einen Hund haben, wissen Sie, dass er bereits in der Hitze ist, wenn Sie das sehen Genitalbereich hat sich entzündet. Dies ist das Zeichen, das anzeigt, dass dies die Zeit ist, es mit dem Hund zu überqueren, aber manchmal ist es nicht so einfach zu sehen. Aus diesem Grund wird am meisten empfohlen Notieren Sie das Datum der ersten Hitze und, wenn Sie wissen, dass das Datum der zweiten nahe ist, bringen Sie es zum Tierarzt, um eine vaginale Zytologie zu haben. So kann er Ihnen sagen, wann er Eisprung haben wird.

Lass die Hunde sich kennen

Hunde Sie müssen zum Tierarzt gehen, bevor sie sie überqueren um sicherzustellen, dass alles gut läuft und die beiden Tiere gesund sind. Nach diesem Besuch wird es Zeit für sie, sich zu treffen, bevor das Weibchen den Eifer hat.

Es ist sehr wichtig, dass sie Zeit miteinander verbringen, zu spielen und zu interagieren, denn manchmal kommt es vor, dass das Weibchen das Männchen nicht akzeptiert. Um größere Erfolgschancen zu haben, ist es am besten, beide an einen neutralen Ort zu bringen, an dem sie noch nie zuvor waren.

Betrachten Sie künstliche Befruchtung

Wenn Sie nicht versuchen, den Hund schwanger zu machen, Wir empfehlen Ihnen, sie zum Tierarzt zu bringen, um den Hund zu besamen. Darüber hinaus kann es auch erforderlich sein, beide Tiere einer vollständigen Überprüfung zu unterziehen, um festzustellen, ob sie gesundheitliche Probleme haben.

Wir hoffen, dass Sie jetzt wissen, wie Sie Ihren Nachwuchs bekommen.

1. Wie lange ist die Geburt eines Hundes?

Die Geburtsdauer einer Hündin ist unterschiedlich. Einflussfaktoren wie Rasse oder ob die Frau das erste Mal ist. Daher kann es verlängert werden zwischen zwei und zwölf Stunden. Es kommt normalerweise vor, dass die Geburt des ersten Welpen länger ist als die der anderen, aber es ist normal. Wir sollten uns auch nicht vor der grünlichen Farbe der Vaginalflüssigkeit fürchten, die der Hund während der Geburt ausstößt, da dies häufig vorkommt.

Denken Sie daran, dass Sie neben den Welpen auch jede entsprechende Plazenta auswerfen müssen. Und in diesem Sinne wird die letzte Plazenta spätestens 12 Stunden nach der letzten Geburt gegossen.

2. Die Geburt des Hundes, wie alt ist es möglich?

Ein Hund mit neun Jahren sollte nicht länger schwanger werden, da dies eine Gefahr für sie und ihre Welpen darstellt

Eine Hündin sollte nach dem neunten Lebensjahr keine Welpen mehr haben. In dieser Vitalphase befindet sich die Hündin in einer Phase des Niedergangs, ihr Immunsystem ist weniger wirksam und es ist ein Alter anfällig für degenerative Erkrankungen, wie Arthrose.

"Wenn die schwangere Hündin nicht gesund ist, kann sie Krankheiten auf die Welpen übertragen, die sie in ihrem Mutterleib trägt", erklärt Antonio Zorrilla, Präsident der Canine Associations Federation, der empfiehlt, dass die Hündin ab dem neunten Lebensjahr keine Nachkommen mehr hat Alles, wenn Sie im Laufe Ihres Lebens mehrere Würfe gehabt haben.

3. Kann ein Hund während der Geburt sterben?

Es ist unwahrscheinlich, dass eine Frau, die während der Schwangerschaft und Entbindung angemessen beaufsichtigt und betreut wird, an Ursachen im Zusammenhang mit der Entbindung ihrer Welpen stirbt. Die Komplikationen, die auftreten können, sind jedoch:

Die Dystokie oder Schwierigkeiten von Welpen, den Geburtskanal zu überqueren.

Hundeeklampsie oder die Senkung von Kalzium und Zucker im Körper des Hundes während der Geburt kann bei der Frau zu Anfällen führen, indem sie ihre Welpen zur Welt bringt und im Sterben liegt. "Dieser Umstand tritt normalerweise bei kleinen Hunden auf, die schlechte Esser sind, beispielsweise bei Hunden der Yorkshire-Rasse", erklärt Imanol Sagarzazu, ein Tierarzt.

Die postpartale Blutungen oder Infektionen bei Frauen verursacht durch tote Feten, die in der Gebärmutter verbleiben und Infektionen der Gebärmutter verursachen, die, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden, zum Tod führen können.

Die Hündin, die krank zur Geburt kommtWie bei einer Anämie ist es wahrscheinlicher, dass Sie während der Geburt eines Hundes an Komplikationen leiden. Daher ist es ratsam, sich vor und während der Schwangerschaft untersuchen zu lassen.

4. Kann ein Hund seine Welpen nach der Geburt töten?

Die Hündin hat den Instinkt dazu Wähle gesunde Welpen aus, um sie zu füttern und sie besuchen, vor den Kranken. "Der Hund weiß, wann einer ihrer Welpen keine Chance hat, weiterzukommen und frisst sie deshalb oder trennt sie vom Rest des gesunden Mülls", sagt Zorrilla.

5. Wie viele Welpen stoppt eine Hündin?

Das Übliche ist, dass a kleine Hündin für drei bis fünf Welpen, große zwischen sieben und neunIn Ausnahmefällen kann es jedoch vorkommen, dass mehr als 13 Nachkommen auf die Welt kommen. Es ist jedoch ratsam, eine Ultraschalluntersuchung der schwangeren Hündin durchzuführen, um die Anzahl der Welpen in ihrer Gebärmutter zu klären.

6. Kann ein Hund zu Hause gebären?

Eine Hündin kann ihre Jungen zu Hause zur Welt bringen, vorausgesetzt sie hat die Besitzer Aufsicht und dass diese bei der Auslieferung klare Mindestleistungsrichtlinien haben. Die notwendiges Wissen Dazu gehört, wie man eine Paridera für den Hund bei warmen Temperaturen und an einem ruhigen Ort vorbereitet.

Es gibt jedoch Situationen, in denen empfohlen wird, dass Sie die Lieferung haben in einer Tierklinik, wie in dem Fall, dass Komplikationen zu erwarten sind. Wenn das Weibchen brachycephal ist (flach) und seine Jungen einen großen Kopf haben, überqueren sie den Geburtskanal nicht leicht, was zu einem Kaiserschnitt führen kann.

In jedem Fall ist es hilfreich, die Veterinär-Notrufnummer zur Hand zu haben.

7. Kann eine Hündin Zwillinge oder Zwillingswelpen zur Welt bringen?

Es gibt keine Aufzeichnungen über Fälle von Zwillingen oder Hundezwillingen. Laut Sagarzazu "hat der Hund eine andere Anatomie als die der Frauen". Bei weiblichen Hunden ist die Gebärmutter in zwei Gebärmutterhörner unterteilt, sodass die Welpen immer in unabhängigen Kompartimenten untergebracht sind.

8. Woran erkennt man den Beginn und das Ende der Geburt des Hundes?

Der Moment der Ankunft in der Welt der Hundewelpen führt zu einer Verhaltensänderung des Hundes, die seine Besitzer bemerken werden: Sie zeigt nervös und unruhig und wird nach einem ruhigen Ort suchen, um sich zu verstecken ihre Welpen zur Welt zu bringen. Alle halten einmal zwischen 60 und 65 Tage nach dem Reiten.

Das Ende der Geburt des Hundes ist erreicht, wenn das Weibchen alle Welpen ausgewiesen hat. Dann bleibt er Ruhe, gruppiere deine Jungen und bereite dich auf das Stillen vor. Es wird jedoch empfohlen Stellen Sie sicher, die Anzahl der Welpen in Ihrer Gebärmutter Verbleibende und Infektionen im Mutterleib zu verhindern.

Video: ÜBERRASCHUNG WELPE IST DA! ENDLICH der ersehnte NACHWUCHS VLOG #69 FAMILY FUN (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send