Tiere

Mein Hund hat Schuppen und Kratzer. Was mache ich?

Pin
Send
Share
Send
Send


Hast du das bemerkt? Ihr Hund hat Schuppen und seine Haare fallen aus in letzter Zeit? Ein sorgfältiges, sauberes und gesundes Fell ist das Einführungsschreiben unseres Hundes. Der Mantel ist jedoch nicht nur eine Frage der Ästhetik, da sich verschiedene Veränderungen des Gesundheitszustands unseres Hundes in Form von Schuppen, starkem Haarausfall oder direkt in Form von Alopezie manifestieren können. Daher ist es wichtig, auf die Haare unseres Hundes zu achten und auf Veränderungen zu achten. In diesem Artikel von Animal Expert konzentrieren wir uns auf die Ursachen und Lösungen von Schuppen und Haarausfall von unserem Hund. Lesen Sie weiter!

Gesundes und mauserndes Haar

Das Erste, was man wissen muss, ist, dass die Qualität der Haare von einer Reihe von Faktoren bestimmt wird, darunter die Konzentration von Hormonen, die Ernährung, die Genetik oder die Häufigkeit des Bürstens und Waschens. Ein Problem in einem dieser Aspekte wird sich im Mantel widerspiegeln und kann, wie wir sehen werden, eine Ursache für Zustände sein. So können Haare knapp werden, brechen, trocknen oder Glanz verlieren. All diese Umstände deuten auf ein Gesundheitsproblem hin und im Gegenteil, ein gesundes, reichlich vorhandenes und glänzendes Haar ist ein Spiegelbild der guten Gesundheit unseres Freundes.

Bei nahezu allen Hunden kommt es zu einem Haarausfall der Moment der Häutung, die stattfinden wird mindestens einmal im Jahr und normalerweise zwei, eine im Frühjahr und eine im Herbst. Bei Hunden, die in Innenräumen leben und ständig künstlich beleuchtet sind, kann es das ganze Jahr über zu Häutungen kommen. Daher ist diese Art des Haarausfalls völlig normal und beinhaltet keine Pathologie. Während des Wechsels wird empfohlen, den Mantel mehrmals täglich zu bürsten, um überschüssiges Haar zu entfernen.

Ziehen Sie sich jetzt normal an, warum hat Ihr Hund Schuppen und seine Haare fallen aus?

Essen, eine der Hauptursachen

Wie wir kommentiert haben, gibt es verschiedene Faktoren, die in die Haarqualität eingreifen. Wenn unser Hund anormal und ohne andere Symptome an Schuppen oder Haarausfall leidet, müssen wir als Erstes darüber nachdenken die Fütterung. Durch den Wechsel sollte der Mantel in kurzer Zeit wieder glänzen. Wenn wir unseren Hund mit hausgemachtem oder minderwertigem Futter füttern, müssen wir nach den Empfehlungen unseres Tierarztes auf ein höherwertiges Futter umstellen. Wenn wir Ihnen bereits Qualitätsfutter zur Verfügung stellen, können wir nach einer anderen Sorte innerhalb desselben Sortiments suchen. Heutzutage gibt es mehrere Optionen auf dem Markt und es gibt viele Futtermittel mit Inhaltsstoffen, die speziell ausgewählt wurden, um die Haarpflege zu fördern und so zu verhindern, dass unser Hund Schuppen und Haarausfall hat.

Schuppen und Verlust>

Manchmal hat der Hund Schuppen und die Haare fallen einem aus Krankheit, die hormonell, parasitär oder allergisch sein kann. In diesen Fällen kann eine Symptomatik beobachtet werden, die abhängig von der Erkrankung Juckreiz, Wunden, Kahlheit, Knoten, Rötung, Pusteln, symmetrischen oder asymmetrischen Haarausfall usw. umfassen kann. Vor dieser Tabelle müssen wir zum Tierarzt gehen, um durch die entsprechenden Tests festzustellen, welche Ursache die genannten Symptome verursacht. Aus der Diagnose wird die geeignete Behandlung abgeleitet, die logischerweise von der Erkrankung abhängt. Wie Allgemeine Richtlinien zur Vorbeugung Schuppen und Haarausfall unseres Hundes können wir auf folgendes hinweisen:

  • Behalte ein korrektesHygiene in Bezug auf Bürsten und Waschen, mit einer Häufigkeit, die von der Art des Mantels abhängt und mit den Produkten und Zubehörteilen, die für die Eigenschaften unseres Hundes geeignet sind.
  • Geben Sie ein angemessenes Essen an den Zustand unseres Hundes anpassen, damit er alle Ihre Bedürfnisse abdeckt

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Mein Hund hat Schuppen und seine Haare fallen ausWir empfehlen Ihnen, unseren Bereich Haarpflege aufzurufen.

Wenn Ihr Hund Schuppen hat und sein Haar ausfällt, kann es Krätze sein

Aber mach dir keine Sorgen Normalerweise hat Schuppen eine einfachere Erklärung, zu welcher Lösung Sie selbst gelangen können. In diesem Artikel erfahren Sie, warum dieses dermatologische Problem aufgetreten ist und wie Sie es beheben können.

Der Hauptgrund, warum ein Hund Schuppen haben kann, ist, dass die Haut schlecht mit Feuchtigkeit versorgt ist. Dies zu beheben, geschieht auf unterschiedliche Weise. Die erste ist, sicherzustellen, dass Ihr Hund immer sauberes, frisches Wasser zur Hand hat. Kommen Sie oft nach Hause und finden Sie den Trinktopf Ihres Hundes leer? Wenn die Antwort Ja lautet und es sich um etwas handelt, das seit mehreren Tagen passiert ist, stecken Sie möglicherweise nicht das gesamte Wasser in Ihren Körper. Stellen Sie sicher, dass dies nicht noch einmal passiert.

Ein Hausmittel gegen Hundeschuppen? Es ist ganz einfach, deine Ernährung zu verbessern

Zusätzlich zu dem Versuch, mehr zu trinken, Sie müssen auch Qualitätsnahrung garantieren. Die Ernährung, die Sie zu sich nehmen, liefert Ihnen möglicherweise nicht die notwendigen Nährstoffe, um eine gesunde, hydratisierte Haut mit den notwendigen Ölen zu erhalten, um Trockenheit zu vermeiden. Unsere Online-Tierärzte empfehlen Nassfutterdosen und hausgemachte Rezepte, die Sie selbst zubereiten können, um sie besser zu nähren.

Auf jeden Fall gibt es einen Trick, mit dem Sie immer Recht haben werden: das, was Sie entscheiden lässt, was ich denke zu kaufen, ist nicht der Preis. Schauen Sie sich die Packung an und stellen Sie sicher, dass die Zutaten in Ihrem Essen natürlich sind, dass die Proteine ​​von hoher Qualität sind und dass sie eine gesunde und ausgewogene Ernährung garantieren.

Wir sagen Ihnen dies, weil die überwiegende Mehrheit der Schuppenprobleme eines Hundes nicht auf Krätze oder etwas Schweres zurückzuführen ist. aber in schlechter ernährung.

Mein Hund hat Rückenschuppen, frisst aber sehr gut

Wenn das, was zum Mund gebracht wird, nicht das Problem ist, müssen Sie woanders suchen. Eine unsachgemäße Reinigung der Haare Ihres Welpen kann zu Schuppen führen, die auf einen Defekt, vor allem aber auf übermäßiges Baden zurückzuführen sind. Die Seifen, die Sie zu Hause verwenden, können Sie daran hindern, die Öle zu erzeugen, die Ihr Körper benötigt, um auf natürliche Weise mit Feuchtigkeit versorgt zu werden.

Deshalb müssen Sie sich nicht nur Sorgen machen, dass er reichhaltiges und für sein Alter, seine Rasse und sein Gewicht spezifisches Essen bekommt, sondern Sie müssen auch Reinigungsmittel verwenden, die für seine Gesundheit vorbereitet sind. Waschen Sie es niemals mit einer Seife für Menschen, lassen Sie kein Wasser in Ihre Ohren, wenn Sie sich eine Ohrenentzündung ersparen möchten, verwenden Sie niemals heißes Wasser und lassen Sie es niemals nass das Badezimmer verlassen.

Die richtige Art, Ihren Kollegen zu waschen, besteht darin, seine Ohren zu schützen, das warme Wasser einzulegen, mit dem Rückgrat zu beginnen und den Beinen zu folgen. Trocknen Sie es sorgfältig und holen Sie sich Ihren speziellen Hundetrockner, damit Sie keinen Tropfen Fell haben. Wenden Sie sich bezüglich der Dauer oder Häufigkeit an unsere Online-Tierärzte, teilen Sie uns Alter, Rasse und Gewicht mit, und wir geben Ihnen genaue Informationen dazu.

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl eines speziellen Antischuppenshampoos für Ihren Hund

Wenn Sie mit der Hygiene fortfahren, müssen Sie sich daran gewöhnen, Ihre Haare häufig zu bürsten. Die Entfernung abgestorbener Haarbüschel hilft Ihnen dabei, keine Schuppen zu entwickeln. Außerdem wird er es lieben, dass Sie einige Zeit an seiner Seite verbringen, um ihn zu verwöhnen, seine Mähne zu streicheln und ihn zu verwöhnen.

Letzteres ist wichtig. Neben der Reinigung und dem Essen ist der andere Faktor, der das Auftreten von Schuppen am meisten beeinflusst, Ihre Stimmung. Ein trauriger Hund, der nicht aufgepasst wird, der sich nicht geliebt fühlt und der nicht animiert ist, Sie laufen Gefahr, dass Ihr Immunsystem depressiv wirdDies erleichtert den Eintritt von Parasiten, Krankheiten und Schuppen.

Kurz gesagt: Füttern Sie Ihren Kollegen gut, baden Sie ihn gut, bürsten Sie sich häufig die Haare, spielen Sie viel mit ihm und sehen Sie, wie Schuppen verschwinden. Informieren Sie sich natürlich bei unseren Online-Tierärzten, dass es sich nicht um Krätze oder Schilddrüse handelt.

Sind Sie mit Zweifeln verlassen worden? Fragen Sie unsere Tierärzte:

Video: Mein hund teil 3 (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send