Tiere

Warum beißt mein Hund seinen Schwanz? Gründe und Lösungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Hunde drücken mit ihrem ganzen Körper unzählige Dinge aus. Sie werden gesehen haben, dass sie sehr gut kommunizieren, wenn sie etwas "sagen" wollen: Sie bewegen den Schwanz, die Ohren, sie verändern ihre Körperhaltung und vieles mehr, um uns zu verstehen, was sie wollen. Aber es ist wahr, dass es manchmal Gesten oder Verhaltensweisen gibt, die für uns auf den ersten Blick schwer zu verstehen sind.

Als Beispiel dafür haben wir möglicherweise beobachtet, dass Ihr Hund sehr interessiert am Schwanz aussah, ihn dann plötzlich verfolgt und nonstop daran knabbert. Haben Sie sich jemals gefragt, warum er das tut? Was kommuniziert mit diesem Verhalten?

In Expert Animal möchten wir Ihnen helfen, Ihren treuen Freund besser zu verstehen und Ihnen mit unseren Artikeln mögliche Lösungen für seine Gesundheits- und Verhaltensprobleme anzubieten. Deshalb empfehlen wir Ihnen, nicht im Zweifel zu bleiben Warum beißt mein Hund seinen Schwanz?und lesen Sie diesen Artikel, in dem Sie die häufigsten Gründe finden, warum sich Ihr Hund so verhalten kann.

Körperliche Gesundheitsprobleme, die dazu führen, dass ein Hund seinen Schwanz beißt

Wenn wir beobachten, dass unser Hund am Schwanz knabbert, müssen wir als Erstes sehen, ob dies der Fall ist Krankheiten oder körperliche Probleme. Um zu wissen, warum mein Hund seinen Schwanz beißt, sollten Sie einige dieser Gesundheitsprobleme ausschließen:

  • Externe Parasiten: Es ist möglich, dass unser Hund Flöhe oder Zecken in diesem Bereich des Schwanzes hat und versucht, sie und den durch Bisse verursachten Juckreiz loszuwerden. Achten Sie darauf, Ihren Hund äußerlich und innerlich mit der jeweils angegebenen Periodizität zu entwurmen, um Hautprobleme und andere Krankheiten zu vermeiden.
  • Wunden: Besonders wenn unser Freund ein großartiger Entdecker ist, kann er mit einigen Hautwunden vom Spaziergang zurückkehren. Versuchen Sie nach jedem Spaziergang, die Haut und das Fell des gesamten Körpers zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie keine Verletzungen haben und wenn Sie sie haben, können Sie sie heilen. Wenn Sie eine Wunde im Schwanz haben, dreht sie sich offensichtlich, bis sie aufgrund des Stechens den Bereich erreicht, und versucht zu lecken und zu knabbern. Das ist normal, aber wir müssen vermeiden, infiziert zu werden und zu helfen.
  • Analdrüsen: Wenn sich die Analdrüsen nicht so oft entleeren, wie sie sollten, können verschiedene Probleme auftreten, von Entzündungen bis hin zu Zysten und anderen Krankheiten. Dies wird Ihrem Hund im Bereich des Anus und der Schwanzbasis große Beschwerden und Schmerzen bereiten. Aus diesem Grund wird er nicht zögern, sich zu kratzen, um sich zu erleichtern, und Sie werden sehen, wie er seinen Schwanz knabbert. Sie sollten es zum Tierarzt bringen, um die Drüsen zu untersuchen und sie je nach Schwere des Problems zu entleeren oder zu heilen.
  • Hautprobleme: Bei einigen Hauterkrankungen wie Pilzbefall, Krätze oder Allergien können Sie sich auf den Schwanz und andere Körperteile beißen. Das Beste, was Sie tun können, ist, die Haut in den Bereichen, in denen Sie Bisse und Kratzer sehen, zu überprüfen und mit Ihrem vertrauenswürdigen Tierarzt zu besprechen, um das Problem zu finden und es bald zu lösen.
  • Bandscheibenvorfall und andere Wirbelsäulenprobleme: Hunde können auch Probleme entlang der Wirbelsäule haben, z. B. Arthrose, die in allen Gelenken des Hundes, einschließlich der Wirbelsäule, und Bandscheibenvorfällen auftreten kann. Wir müssen bedenken, dass der Hund, der an einem dieser Probleme leidet, Schmerzen oder Kribbeln im betroffenen Bereich bemerkt. Wenn sich das Problem zum Beispiel im Schwanz, an der Basis des Schwanzes oder der Lendenwirbelsäule entwickelt, werden wir sicherlich beobachten, wie man sich umdreht, um diesen Teil zu betrachten und daran zu knabbern, um zu sehen, was passiert.

Dies sind die hauptsächlichen körperlichen Gesundheitsprobleme, die zum Knabbern des Schwanzes bei einem Hund führen können. Wir empfehlen dies, bevor Symptome oder Beschwerden von Ihrem treuen Partner angezeigt werden Geh zu deinem Tierarzt eine Untersuchung und die Tests durchzuführen, die notwendig sind, um eine geeignete Behandlung zu finden.

Es kann sein, dass Ihr Hund den Schwanz jagt und knabbert ein "einfaches" Spiel. Dies wird aber nur dann der Fall sein, wenn Sie ihn noch nie zuvor gesehen haben oder wenn er es zeitweise sehr weit in seinem Leben getan hat und ohne eine Änderung in seinem Charakter gemeint zu haben. Bevor Sie davon ausgehen, dass es sich um eine Unterhaltung handelt, sollten Sie außerdem sicherstellen, dass die im vorherigen Abschnitt beschriebenen Probleme nicht wirklich die Ursache dafür sind, dass Sie gebissen werden.

Er war vielleicht stundenlang gelangweilt und entschied sich am Ende für dieses "Spiel". Wirklich das Es ist nicht das häufigste Wenn die Ursache nicht so schnell wie möglich erkannt und behoben wird, wird es nicht lange dauern, bis ein ernstes Verhaltensproblem entsteht, auf das wir später in diesem Artikel noch eingehen werden. Wenn Sie also sehen, dass Ihr Hund dies tut, ist es so ein erster Schritt in Richtung eines Verhaltens- und psychischen Gesundheitsproblems, nicht streiten, aber zu Beginn solltest du ihn zu anderen Aktivitäten einladen und sicherstellen, dass er sich nicht langweilt oder lange alleine ist.

Ein Verhaltens- und psychisches Gesundheitsproblem

Was normalerweise häufiger ist, ist dass ein Hund Der Schwanz wird von einem Verhaltens- und psychischen Problem gebissen. Was als "einfaches Spiel" beginnt, wird bald zu einem ernsthaften Problem, das nur schwer zu beheben ist, wenn es nicht rechtzeitig erkannt wird.

Ein Hund fängt an, seinen Schwanz zu jagen, bis er ihn packt und beißt, selbst in ernsten Situationen kann er durch a verletzt und verstümmelt werden Mangel an Sozialisation, Langeweile, Haft und Verlassenheit von wem ist verantwortlich für ihn. Vor allem ist es typisch für Hunde, die ihr Leben eingesperrt oder am selben Ort gefesselt verbringen. Letztendlich müssen sie im Laufe der Zeit die Energie umleiten und sich so gut sie können ablenken lassen, und dies ist eine der häufigsten Arten, wie sie dies tun. Dies ist eine der häufigsten Ursachen, warum ein Hund seinen Schwanz beißt.

Diese Art von sich wiederholendem Verhalten wird als Fluchtweg verwendet bekannt als Stereotypie und es kann von allen Arten von Tieren, die eingesperrt oder eingesperrt sind, gelitten werden, ob in Zoos, Tierheimen, die bis zu Fällen oder in Privathäusern sind. Aber es ist möglich, dass dieses Problem des Schwanzbeißens Ihrem Hund passiert und Sie denken, dass Sie es unter so schlechten Bedingungen nicht haben, wie wir es bisher ausgedrückt haben. Natürlich kann ein Hund eine Stereotypie erleiden, ohne unter solch extremen Bedingungen zu sein. Aber wenn ja, sollten Sie überdenken, was Sie mit Ihrer geistigen Gesundheit nicht richtig machen, da es wahrscheinlich ist, dass Ihnen unter anderem Bewegung, Routine und die Möglichkeit fehlen, mit anderen Hunden und Tieren in Kontakt zu kommen, und dass Sie sehr gestresst sind.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund zwanghaft in den Schwanz beißt und Sie körperliche Probleme ausgeschlossen haben, sollten Sie zu einem gehen Ethologe Spezialist um Ihnen zu helfen, die Lebensqualität Ihres Partners zu verbessern und das Problem zu lösen. Denken Sie daran, dass, wie bei allem, was mit Gesundheit zu tun hat, die Prognose für eine Genesung umso besser ist, je früher das Problem diagnostiziert und gelöst wird.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Warum beißt mein Hund seinen Schwanz?empfehlen wir, dass Sie in unseren Abschnitt Verhaltensprobleme eintreten.

Welche psychischen Probleme können Sie haben?

Nun, wenn die Behandlung Ihres Hundes auf a basiert mahlen oder Sie sind täglich zur Einsamkeit verurteilt... beginnt zu ahnen, dass er leidet Zwangsstörung.

Der vom Hund erzeugte Stress geh nicht von zu Hause weg, keine Liebe empfangen oder gewöhne dich daran eintönige Spaziergänge Und ohne Spaß können sie zu diesem Problem führen: Ihr Hund wird sich als Erwachsener, als Tic oder als stereotypes Verhalten in den Schwanz beißen. Wir versichern Ihnen, dass dieser Brauch nur ein Weg ist Verwandle deine innere Frustration in körperlichen Schmerz.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, mit einem zu sprechen Ethologe oder Hundetrainer, kann Ihnen helfen, den Grund zu bestimmen und zu entdecken, warum Ihr Hund seinen Schwanz beißt, und kann Ihnen helfen, ihn gemeinsam zu überwinden.

Erinnere dich Ein Hund ist ein Lebewesen, ein Partner und ein Freund. Es liegt in deiner Hand, Schaden zu verhindern und all die Liebe und Liebe, die er dir gibt, zurückzugeben.

Körperliche Aktivität, Unterhaltung und Aufmerksamkeit Sie sind auch deine Pflichten Lass ihn nicht für seine Abwesenheit leiden!

Gründe, warum Ihr Hund seinen Schwanz beißt

Wenn stattdessen der Biss die Basis des Schwanzes ist, kann Ihr Hund Parasiten haben oder aufgrund einer Hautkrankheit oder mangelnder Hygiene jucken.

Flohbisse können bei Hunden allergische Reaktionen auslösen und Dermatitis (Flohspeichelallergie) verursachenFlöhe sind häufig in der Nähe der Basis des Schwanzes des Hundes zu finden.

Eine Hautinfektion, ein Ekzem oder eine schmerzhafte Wunde können auch die Ursache dafür sein, dass sich der Hund in den Schwanz beißt.

Hunde mit amputierten Schwänzen, die häufig aufgrund von Mortons Neuromen beißen, diese gutartigen Massen, bestehen aus Nervenfasern und Narbengewebe und verursachen Schmerzen.

Hunde mit Neuromen beißen und lecken diesen Bereich, um die daraus resultierenden Beschwerden zu lindern. In diesem Fall sollte das Neurom entfernt werden.

Manchmal ist es ein zwanghaftes Verhalten

Einige Rassen wie Deutsche Schäferhunde entwickeln mit größerer Wahrscheinlichkeit diese Art von Zwangsstörung, zeigen dieses Verhalten häufig, wenn sie Welpen sind, und überwinden es, wenn sie erwachsen werden.

Im Allgemeinen tritt dieses Verhalten aufgrund von Stress oder Angstzuständen auf, und zwar häufiger bei Arbeitshunden, die von Natur aus nicht die erforderliche Aufmerksamkeit erhalten, bei Hunden mit sehr hohem Aktivitätsbedarf und bei Hunden, die Einsamkeit und Inaktivität nicht zu gut vertragen.

Was können wir tun, um dem Hund zu helfen?

Stellen Sie zunächst sicher, dass sich im Schwanz keine gesundheitlichen Probleme oder Wunden befinden und dass der Hund keine äußeren Parasiten, Ekzeme oder Schmutzpartikel hat, die Juckreiz verursachen können.

Halten Sie den Geist und den Körper Ihres Hundes aktiv, um Stress zu vermeiden. Gehen Sie mehrmals täglich mit ihm spazieren und gehen Sie zu Orten, an denen er frei herumlaufen, schnüffeln und mit anderen Hunden spielen kann, um Energie zu kanalisieren.

Wenn Ihr Hund wieder in den Schwanz beißt, müssen Sie darauf achten, dass Sie dieses Verhalten nicht verstärken, indem Sie zum gegebenen Zeitpunkt darauf achten, dass er keine Aufmerksamkeit erhält. Es ist wichtig, ihn zu diesem Zeitpunkt auch nicht zu schelten, um eine negative Verstärkung zu vermeiden.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund nicht aufhört, sich in den Schwanz zu beißen, wenden Sie sich an einen positiven Erzieher, um zu erfahren, wie Sie dieses unerwünschte Verhalten Ihres Hundes auf korrekte Weise unterbinden können.

Entstehung von Parasiten

Parasiten können ein Grund sein, warum Hunde sich in den Schwanz beißen, aber nicht der einzige. Wenn Ihr Hund wiederholt auf den Schwanz beißt, kann dies an Flöhen oder Zecken liegen, die dazu führen, dass Ihr Haustier hinter den Schwanz läuft und ihn endlos beißt. Sie müssen bei diesen Gelegenheiten wachsam sein, da Dermatitis auftreten kann, bei der Ihr Hund verletzt werden kann.

Kann psychologisch sein

Wenn die Schwanzbisse ständig von Stöhnen und Ächzen begleitet werden, können Sie darüber reden eine Besessenheit und sogar eine psychische StörungDies kann bei dem Tier, bei dem es landet, zu Stress führen, der schwer zu heilen ist, da es in diesem Bereich regelmäßig beißt. Ich empfehle die Verwendung des Kegels, um die Wundheilung zu behandeln.

Kopierter Link

Obwohl es lustig erscheint, wenn wir einen Hund dabei beobachten, wie er sich in den Schwanz beißt, gibt es vor dieser Tat eine traurige Realität, denn dahinter stecken Probleme psychischer oder physischer Art.

Wenn es sich um ein physisches Problem handelt, kann Ihr Hund an Hautkrankheiten leiden oder Parasiten haben. Eine Reizung in diesem Bereich kann dazu führen, dass Sie zwanghaft beißen. Daher sollten Sie eine Behandlung einleiten, um die Symptome zu lindern.

Bei Welpen ist es üblich, in den Schwanz zu beißen und sich zu drehen, was jedoch mit dem Wachstum verschwindet. Wenn dieses Verhalten anhält, kann es ein physisches Problem sein. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihren Hund zum Tierarzt bringen eine Diagnose

Bei erwachsenen Hunden, die die Gewohnheit haben, sich auf den Schwanz zu beißen und ihn zu jagen, kann dies an dem Stress liegen, der sie verursacht, das Haus nicht zu verlassen, keine Zuneigung zu empfinden oder sich an eintönige und spaßfreie Spaziergänge zu gewöhnen.

Wenn diese Gewohnheit auftaucht, ist es ratsam, mit einem Ethologen oder Hundetrainer zu sprechen, der Ihnen helfen kann, den Grund für das Beißen Ihres Hundes zu bestimmen und herauszufinden.

Vergessen Sie nicht, dass Ihr Hund ein Lebewesen, ein Gefährte und ein Freund ist und es in Ihren Händen liegt, zu verhindern, dass er Schaden erleidet, sodass Sie all die Liebe und Liebe zurückgeben, die er Ihnen schenkt.

Es ist eine traurige Realität, wenn Hunde sich in den Schwanz beißen. (DATEI)

Mein Hund beißt sich auf die Hinterbeine, warum?

Es gibt mehrere Antworten auf diese Frage. Der häufigste Grund, sich in die Beine zu beißen und sich zu verletzen, ist Stressaus Angst oder Furcht. Wenn Ihr Kollege zwanghaftes Verhalten zeigt, sei es, dass Sie sich in die Nägel beißen oder an den Wänden Ihres Hauses knabbern, ist dies normalerweise ein Symptom dafür, dass etwas in Ihrem Kopf nicht stimmt, dass Sie nicht genutzte Energie in Ihrem Körper haben oder dass Sie nicht glücklich sind.

Viele PetLovers glauben, dass sie gut auf ihre Hunde aufpassen, aber sie irren sich, weil sie nicht verstanden haben, dass ihre Kollegen mehr Spaziergänge, Spiele und Sport benötigen als sie. Dies geschieht normalerweise bei Betreuern, die eine romantische Beziehung oder einen neuen Job begonnen haben. Ohne es zu merken, widmen sie ihrem Freund immer weniger Aufmerksamkeit, er wird traurig und erwirbt diese Art von Verhalten.

Mein Hund beißt sich auf den Schwanz und dreht sich, okay?

Bei Trennungsangst oder Depressionen knabbern Sie möglicherweise an einem Körperteil oder spielen, um den Schwanz immer wieder zu fangen. Obwohl die zweite Gewohnheit harmloser erscheint als die erste, ist sie auch nicht gesund. Das erste Mal, als er es tut, war er sicher lustig, aber das vierte Mal ist es normal, dass du dir Sorgen machst.

Der Grund ist der gleiche: Er langweilt sich, fühlt sich einsam und braucht Bewegung. Man kann jedoch nicht auf den Lorbeeren einschlafen und glauben, dass er im Gegenteil schon glücklich ist, weil er mit seinem Schwanz spielt. Was er entwickelt, ist eine zwanghafte psychische Störung.

Sowohl im ersten als auch im vorliegenden Fall empfehlen wir, dass Sie sich mit unseren Online-Ethologen beraten, was zu tun ist. Bieten Sie ihm im Allgemeinen Spielzeug zum Beißen an, belohnen Sie ihn dafür und nehmen Sie das, was er tut, als Warnung an Sie: Du musst mehr Zeit mit ihm verbringen.

Mein Hund beißt sich auf den Oberschenkel und zurück, bis er blutet

Obwohl in den meisten Fällen diese Art von Verhalten auf Stress oder Angst zurückzuführen ist, ist dies nicht immer der Fall. Ihr Hund weiß nicht, wie er mit lauter Stimme ausdrücken kann, was etwas verletzt, also nutzt er seine Zähne und seine Zunge, um dies zu tun. Wenn wir das wissen, müssen wir uns als Betreuer den Teil ansehen, der knabbert, weil dort der Fokus seines möglichen Schmerzes liegt.

Wenn wir von einem Welpen sprechen, einer der typischsten Krankheiten, die er normalerweise hat, besonders wenn Sie ihn nicht vor einem Schutz gerettet haben und Sie ihn auf einer "Farm" mitgenommen haben, handelt es sich um einen Befall von Parasiten in seinem Bauch. Berühre deinen Bauch, ist es schwer? In diesem Fall können Sie sie haben, dass Sie Ihren Bauch kauen und Ihren Anus lecken, weil Ihr Darm verletzt wird.

Wenn die Wirbelsäule, der Oberschenkel oder ein anderer Teil Ihres Körpers gebissen wird, liegt das Problem möglicherweise nicht an inneren, sondern an äußeren Parasiten. Überprüfen Sie den Bereich, sehen Sie Reste von Milben oder Zecken? Wenn ja, gehen Sie raus und bitten Sie Ihren Tierarzt, das entsprechende Entwurmungsverfahren anzuwenden.

Mein Hund beißt sich auf die Pfoten, bis er zu Blut wird

Zusätzlich zu den Fehlern der Parasiten oder Wunden, die Sie möglicherweise haben, kann es sein, dass Ihr Hund beißt, weil er ein Hautproblem hat, eine allergisch verursachte Dermatitis, Krätze oder eine unzureichende Flüssigkeitszufuhr. Es ist wichtig, dass Ihr Kollege immer Zugang zu frischem Wasser, Getränken und nährstoffreichen Lebensmitteln hat. Das verhindert, dass Sie Hautprobleme bekommen.

Aber auch wenn Sie es gut nähren, können Krätze oder Allergien Sie angreifen. Überprüfen Sie erneut den Bereich, in dem Sie beißen, und konsultieren Sie unsere Tierärzte online. Wie Sie sehen, sind diese Bisse nie ein gutes Zeichen. Lernen Sie die Gründe zu verstehen, warum sie gegeben werden, und verlassen Sie sich auf uns, um eine persönliche Beratung zu erhalten.

Und eine letzte Sache, laden Sie die DOGO App herunter. Sie wird Ihnen bei der Erziehung Ihres Hundes durch die innovative Technik des "Clickers" helfen.

Sind Sie mit Zweifeln verlassen worden? Fragen Sie unsere Tierärzte:

Schützen Sie die Wunde

Die Heilung kann ein weiterer Grund sein, warum Hunde sich in den Schwanz beißen, da sie sich nach dem Kontakt unwohl fühlen und nachsehen, was passiert ist, was die Heilung beeinträchtigt und ihre Situation verschlimmert. Am ratsamsten ist die Verwendung der elisabethanischen Halskette.

Von all dem können wir sagen, dass wir wissen, warum Hunde den Schwanz beißen, es liegt nicht immer an der Anwesenheit von Flöhen, es gibt mehr Situationen, die als die oben erwähnte Störung auftreten können, und wir sind uns nicht bewusst, was passiert. Sie müssen auf Ihr Haustier achten, um gut auf dessen Verhalten zu reagieren.

Pin
Send
Share
Send
Send