Tiere

Alternativen zum elisabethanischen Halsband bei Katzen

Pin
Send
Share
Send
Send


Hallo Wenn jemand eine Berufsausbildung (Tierarzt) hat, würde ich eine Antwort lieben, wenn ich keine Erfahrung habe. Ich werde meine Katze nicht zum Tierarzt bringen, weil 1 .- Ich habe kein Geld und nur der Besuch kostet mich Geld (es ist schließlich ein Geschäft), wenn es eine andere Sache wäre, an die ich meine Seele verkaufen würde. Mehr anzeigen Hi. Wenn jemand eine Berufsausbildung (Tierarzt) hat, würde ich eine Antwort lieben, wenn ich keine Erfahrung habe. Ich werde meine Katze nicht zum Tierarzt bringen, weil 1 .- Ich habe kein Geld und nur der Besuch kostet mich Geld (es ist am Ende ein Geschäft), wenn es eine andere Sache wäre, würde ich meine Seele dem Teufel verkaufen, wenn nötig, aber ich denke, das ist es lösen kann, ohne Geld zu hinterlassen, das ich nicht habe und mein Leben noch mehr und damit das meiner Katze kompliziere.

Sie werden sehen. Meine Katze spielt eine kleine Wunde auf dem Rücken, kleines Mädchen. Wir desinfizieren und heilen es (vor einem Jahr hatte meine Katze ein Problem und wenn ich zum Tierarzt ging, brachte er mir bei, wie man heilt und mit welchen oberflächlichen Wunden). Diesmal befand sich die Wunde im Augenbereich. Als sie sich zu heilen begann, wurde sie nicht beschädigt, da sie sehr sorgfältig zerkratzt wurde (kein Kegel erforderlich). Aber dieses Mal, als er sich in einem anderen, weniger gefährdeten Bereich befand, begann er zu kratzen und die Wunde wurde größer. Versuchen Sie es zu verbinden, aber der Bereich ist kompliziert. Am Ende sah es aus wie ein Cowboy. Ich warte eine Weile und ziehe es dann aus. (Weil ich faul war, wollte ich mich nicht um den Hals drücken). Die Wunde befindet sich zwischen den Homoplatten und ein Kegel passt sich diesem Bereich nicht an. Es kratzt mit den Hinterbeinen. Ich heile ihn jedes Mal. Was mache ich? Ich habe eine Gaze mit Klebeband sterilisiert? Was passiert, dass es ihm wehtun würde, wenn ich es ausziehe? Ich möchte nichts verwenden, das Klebstoff enthält ... denn dann werde ich ihn leiden lassen.

Was ist eine elisabethanische Halskette? Wofür ist es?

Die elisabethanische Halskette ist eine stabiler Kunststoffkragen Mit einer konischen Form, die am Hals der Katze angebracht wird, um zu verhindern, dass unsere Katze chirurgische oder versehentliche Wunden leckt.

Das Lecken und Manipulieren von Wunden stört die Heilung im Gegensatz zu dem, was vor vielen Jahren gedacht wurde. Auch danach ophthalmologische oder zahnärztliche Operationen Es wird verwendet, um zu verhindern, dass die Katze mit den Pfoten beschädigt wird.

Wenn sich die Katze daran gewöhnt und keine schlechte Zeit hat, ist es die traditionelle und standardisierte Methode, mit der wir verhindern, dass die Katze die Wunden schädigt. Darüber hinaus ist es eine wirtschaftliche und einfache Methode. Derzeit haben viele von ihnen eine Gummiauskleidung an seiner Kante, um Schäden durch sie zu vermeiden.

Die richtige Größe Es sollte uns vom Tierarzt angezeigt werden, da es nicht zu klein oder zu groß sein darf und an einem Kragen mit elastischer Gaze befestigt wird. Am ersten Tag, an dem er es trägt, müssen wir verstehen, dass unsere Katze nervöser ist oder sich im Gegenteil praktisch nicht bewegt, bis er sich daran gewöhnt hat.

6 Alternativen zum elisabethanischen Halsband bei Katzen

Als nächstes schlagen wir in Expert Animal 6 Alternativen zum elisabethanischen Halsband bei Katzen vor, die Ihnen im Notfall helfen können:

  1. Katze Körper: Sie sind nicht besonders teuer und eignen sich perfekt, um zu verhindern, dass die Katze bestimmte Körperstellen zerkratzt oder leckt, beispielsweise nach der Kastration. Wir können dieses Produkt in Heimtiergeschäften oder im Internet finden.
  2. Frühchen Körper: die Größen dieser Körper sind>

Empfehlungen im Zusammenhang mit der elisabethanischen Halskette

Von ExpertAnimal möchten wir das hervorheben die besten Möglichkeiten Für unsere Katzen sind es die klassischen elisabethanischen Halsbänder und die kommerziellen oder Frühgeborenen. Die zu verwendende Methode hängt stark vom Charakter der Katze ab und kann mit mehreren ausprobiert werden, bis Sie die richtige gefunden haben. Wir helfen Ihnen auch bei der Lösung einiger Probleme häufige Probleme:

- Meine Katze zieht das elisabethanische Halsband aus

Es ist üblich, dass Katzen versuchen, ihr elisabethanisches Halsband und, kurz gesagt, alles, was wir ihnen anlegen, auszuziehen. Wenn Ihre Katze versucht oder in der Lage ist, das elisabethanische Halsband abzunehmen, ist es wichtig, auf andere Optionen zu setzen, ja, nachdem Sie sichergestellt haben, dass die Größe ist die richtige und das ist gut eingestellt.

- Meine Katze leckt auch die Wunde

Vielleicht liegt es daran, dass der Kragen nicht richtig eingestellt ist. Manchmal können Sie dies auch tun, wenn Sie genügend Elastizität haben. Wenn wir feststellen, dass unsere Katze in der Lage ist, die Wunden zu lecken und zu berühren, auch wenn die entsprechenden Maßnahmen und Tests mit den oben genannten Alternativen durchgeführt werden, müssen wir dies tun Sagen Sie es unserem Tierarzt andere Optionen zu evaluieren, die wirklich verhindern, dass sich die Katze selbst verletzt.

- Meine Katze hat eine Wunde am elisabethanischen Kragen

Obwohl in vielen handelsüblichen Halsbändern ein Gummiband eingebaut ist, um diese Art von Problemen zu vermeiden, kann es manchmal vorkommen, dass die Katze durch dieses Werkzeug Verletzungen erleidet. Wir empfehlen Ersetzen Sie die Halskette durch einen Körper und kontaktieren Sie den Tierarzt zu behandle die Wunde.

- Meine Katze ist sehr nervös

Sie existieren auf dem Markt Nahrungsergänzungsmittel und Futtermittel die mit Mischungen von Aminosäuren und Vitaminen ergänzt werden, die unserer Katze helfen, mit diesen stressigeren Situationen fertig zu werden. Wir können auch finden synthetische Pheromonesehr beliebt heute.

Schließlich können wir versuchen, ihn abzulenken und die Nervosität mit Liebkosungen zu lindern, Spielzeug zum Verkauf von Lebensmitteln, Intelligenzspielzeug, klassische Musik, die Anwesenheit eines Freundes oder verschiedene Entspannungsaktivitäten.

Dieser Artikel ist rein informativ, bei ExpertAnimal.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Alternativen zum elisabethanischen Halsband bei KatzenWir empfehlen Ihnen, unsere Erste-Hilfe-Abteilung aufzurufen.

Meine Katze kratzt viel: Flöhe und Zecken

Externe Parasiten sind der Hauptgrund, warum eine Katze unter extremem Juckreiz leiden kann, insbesondere Flöhe. Und obwohl Zecken auch Beschwerden und Juckreiz verursachen können, sind es in den allermeisten Fällen kleine Flöhe, die für das Martyrisieren der Katze verantwortlich sind.

Es ist sehr einfach, sie zu erkennen. Es reicht aus, die Haare unseres Kätzchens schrittweise und mit Hilfe beider Hände zu trennen, bis wir Ihre Haut sehen. Wir müssen untersuche verschiedene Punkte deines Körpers auf der Suche nach kleinen schwarzen Punkten, die sehr schnell gehen oder springen. Diese kleinen Punkte sind Flöhe.

Die Lösung ist sehr einfach: Wir müssen unsere Katze einfach mit einem abweisenden Halsband oder einer abweisenden Flüssigkeit (in Spanien als "Pipette" bezeichnet) vor Parasiten schützen. Ein abweisendes Shampoo kann auch eine große Hilfe sein, solange Sie es natürlich baden lassen.

Für Zecken ist die Behandlung die gleiche, obwohl das Erscheinungsbild dieser etwas anders ist. Mehr ähnlich zu ein Korn mehr oder weniger fett und von unterschiedlicher FarbeJe nach Lebensphase der Zecke kann sie von rosa nach dunkel oder sogar schwarz übergehen.

Dass eine Katze, die Zugang zur Straße hat, mit Flöhen infiziert ist, ist völlig normal, wir sollten keine Angst haben, obwohl wir Maßnahmen ergreifen müssen, damit sie sich nicht vermehren, da sie uns ebenfalls infizieren könnten.

Meine Katze kratzt viel: Allergien

Allergien sind die zweithäufigste Ursache für Juckreiz bei Katzen. Viele von ihnen sind saisonabhängig und / oder umweltbedingt, andere wiederum sind Nahrungsmittel. Die Bestimmung, welche Art von Allergie unsere Katze hat, ist in der Realität recht komplex. Wir empfehlen daher auf jeden Fall, dass ein Tierarzt die entsprechenden Tests durchführt oder diese sogar verwirft.

Einige Katzen haben aufgrund der Zunahme von Pollen in der Luft Allergien gegen den Frühling, andere haben einfach eine Allergie gegen einen bestimmten Schadstoff, der sich auf der Straße befinden kann, oder einfach gegen ein Produkt von etwas in unserem Haus, wie zum Beispiel Möbellack oder Waschmittel Wir verwenden, um Kleidung zu waschen.

Die häufigsten Allergien sind jedoch auf eine schlechte Ernährung zurückzuführen. Katzen sollten als Fleischfresser gefüttert werden, die eine fleisch- und fischreiche Ernährung bevorzugen. Wenn Futtermittel oder Dosen mit Nassfutter verwendet werden, müssen wir sicherstellen, dass sie hauptsächlich aus Fleischprodukten bestehen, dh, dass es sich um ein Futter für Katzen von hoher Qualität handelt.

Es gibt Futtermittel und Dosen mit Nassfutter, die speziell für Katzen mit Verdauungsproblemen und / oder Allergien entwickelt wurden. Es ist immer eine gute Option, diese Art von Lebensmitteln zu probieren, um andere mögliche Ursachen auszuschließen.

Meine Katze kratzt viel: dermatologische Reizung

Es gibt viele Ursachen, die eine Hautrötung oder einen Hautausschlag verursachen können, der als dermatologische Reizung bezeichnet wird. Das einfache Reiben mit bestimmten katzengiftigen Pflanzen oder Pflanzen wie Brennnesseln, die bei Kontakt Giftstoffe abgeben, kann bei unserer Katze zu starkem Juckreiz führen.

Ein Übermaß an Milben kann auch die Ursache einer Reizung sein, einige davon sind so schwerwiegend wie Sarna selbst (sehr häufig bei Katzen). Glücklicherweise können die meisten, wenn nicht alle, mit geeigneten Medikamenten behandelt werden.

Es ist ein Teufelskreis, der unterbrochen werden muss, weil Durch die Reizung juckt die Katze und Kratzer lösen sich von selbst aber das, ohne es gleichzeitig zu wissen, verursacht die Verärgerung, um strenger zu sein.

Sogar ein kleiner Splitter oder Dorn, der in Ihrer Haut steckt, kann eine kleine Infektion und Reizung hervorrufen, die einen starken Juckreiz verursachen kann.

Obwohl es ein bisschen repetitiv klingt, kann nur ein Tierarzt wissen, um welche Art von Irritation es sich handelt. Dazu werden wir einige Tests an unserer Katze durchführen und sogar Proben unter dem Mikroskop beobachten, um die Ursache zu bestimmen. Nur wenn der Grund bekannt ist, kann eine Behandlung angewendet werden, da alle Behandlungen unterschiedlich sind.

Meine Katze kratzt viel: Stiche

Ein weiterer Grund, warum eine Katze hart und beharrlich kratzen kann, ist der Biss eines Insekts oder Tieres. Der Stich einer Wespe oder einer Biene kann bei unserer Katze einen starken Juckreiz verursachen, der je nach betroffenem Gebiet sogar zu einer Entzündung führen kann.

Bisse von kleinen Mäusen oder sogar Schlangen können bei der Katze ebenfalls Unbehagen und Reizungen hervorrufen Dies führt zu wiederholten Kratzern, die wiederum zu starken Reizungen führen. Spinnen können auch eine Katze beißen, was zu Entzündungen und Juckreiz führt.

Tatsächlich gibt es viele Insekten und Tiere, die mit einem einfachen Stich viel Juckreiz verursachen können. Deshalb ist es ratsam, unsere Katze immer zu untersuchen, wenn wir merkwürdiges Verhalten darin sehen.

Kurz gesagt, wir müssen uns daran erinnern, dass es völlig normal ist, dass eine Katze an etwas kratzt oder reibt. Auch mehrmals täglich, aber wenn wir feststellen, dass das Kratzen übermäßig oder zu hartnäckig ist, müssen wir eine oberflächliche Überprüfung Ihrer Haut durchführen und die oben beschriebenen Ursachen beseitigen.

Wenn Sie Zweifel haben oder nicht ganz überzeugt sind, dass das Problem aufgetreten ist, können Sie jederzeit zum Tierarzt gehen und ihn bitten, die Katze zu untersuchen.

Video: ANONYMUS - Clip "Geschenk" - Ab 10. November 2011 im Kino! (August 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send