Tiere

Kann ich meinen Hund mit menschlichem Shampoo baden?

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie Sie wissen werden, Hunde sollten nicht oft gebadet werden, da Seife den pH-Wert der Haut verändert und zu Reizungen führen kann. Auf der anderen Seite haben einige Hunde empfindliche Haut oder Allergien und tolerieren keine Seifenchemikalien. Keine Panik! Heute Wir zeigen Ihnen eine Alternative zu Shampoos auf Seifenbasis, wir bringen dir ein Shampoo-Rezept für Hunde ohne Seife ... ganz einfach!

Wie man Shampoo für Hunde ohne Seife macht

Um dieses Rezept zu machen, brauchen Sie nur:

  • 2 Tassen Vollkorn-Haferflocken
  • 1 Tasse Backpulver
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Glas für die Lagerung, besser wenn es luftdicht ist

Diese Proportionen geben einem großen Hund ein BadWenn es klein ist, können Sie die Menge halbieren.

Ja Nur mit zwei Zutaten und etwas Wasser kann man ein Shampoo machen. Glaubst du es nicht? So wird es gemacht!

1. Wir brauchen Haferflocken. Sie können es bereits hergestellt kaufen, aber wenn Sie sich für die Flocken entscheiden (billiger und vielleicht leicht zu finden), müssen Sie sie nur ein paar Minuten in einen Mixer oder Mixer geben, bis sie gut zerkleinert und zu Pulver verarbeitet sind.

2. Wenn Sie Haferflockenpulver haben, fügen Sie die Tasse Backpulver und Wasser hinzu. Schlagen Sie, um alles gut zu integrieren.

Bereit! Das war's auch schon. Ist einfach, schnell und sehr, sehr billig. Jetzt ist die Zeit, Ihre haarigen zu baden ...

Baden Sie Ihren Hund mit Haferflocken-Shampoo

Sobald Sie das Shampoo für Hunde ohne Seife fertig haben, können Sie Ihren Freund baden. Tragen Sie es dazu einfach wie normales Shampoo auf, lassen Sie es jedoch einige Minuten einwirken (ca. 5 Minuten), bevor Sie es gründlich mit Wasser abspülen.

Ihr Hund wird sauber und weich sein. Denken Sie nur an eines: Hunde mögen den Geruch von Haferflocken, also könnten Sie versuchen, daran zu lutschen. Wenn Sie feststellen, dass es schlecht für Bicarbonat schmeckt, werden Sie höchstwahrscheinlich aufgeben, aber es ist am besten, dass Sie nur für den Fall wachsam sind, um es so weit wie möglich zu vermeiden. Eine große Aufnahme von Bikarbonat kann gefährlich sein!

Es ist unwahrscheinlich, dass dieses Hundeshampoo die Haut Ihres Haustiers negativ beeinflusst. In diesem Fall können Sie versuchen, die Menge an Haferflocken zu erhöhen und das Backpulver zu reduzieren. Wenn es immer noch passiert, ist es am besten, dieses Shampoo nicht mehr zu verwenden. Es ist nicht sehr häufig, aber es ist wahr, dass Backpulver auf empfindlicher Haut ein bisschen abrasiv / reizend sein kann.

Wenn es passiert ist, sollten Sie sich keine Sorgen machen, es ist leichte Reizung und sollte von selbst abklingen, indem Sie aufhören, dieses Shampoo zu verwenden.

Und Sie, wussten Sie, dass Sie ohne Seife selbstgemachtes Shampoo für Hunde herstellen können? Was benutzt du, um dein Haustier zu baden?

Der pH-Wert in Hundeshampoos

Dies ist der Unterschied, den wir normalerweise für das wichtigste unter den Shampoos halten. Dies ist jedoch nicht der Fall. Tatsächlich benötigen wir viel Glück, um ein Shampoo mit dem genauen pH-Wert unseres Hundes zu finden.

Hunde gehören mit durchschnittlich 7,4 zu den Säugetieren mit dem höchsten pH-Wert, Menschen mit durchschnittlich 5,5 und Katzen mit 6,4.

Diese Zahlen sind jedoch Durchschnittswerte und keine exakten Zahlen. In einer an 158 Hunden durchgeführten und im Buch "Small Animal Dermatology" veröffentlichten Studie wurde der Schluss gezogen, dass der gleiche Hund je nach Körperteil, Brustkorb und Innenseite der Oberschenkel unterschiedliche pH - Werte aufweist Zone mit dem höchsten pH.

Darüber hinaus gibt es andere Faktoren, die den pH-Wert variieren. Ängstliche Hunde haben einen pH-Wert in der Haut zwischen 6,60 und 9,95, während nicht-ängstliche Hunde einen pH-Wert zwischen 4,84 und 7,70 haben. Der pH-Wert ändert sich auch zwischen Rassen, Haarfarbe, Geschlecht und sogar zwischen sterilisierten und nicht sterilisierten Tieren.

Das Royal Canin Research Center ist in einer seiner Studien zu dem gleichen Ergebnis gekommen. Der pH-Wert ändert sich je nach Rasse, Geschlecht, Tageszeit usw. und der Deutsche Schäferhund ist mit durchschnittlich 8,62 die Rasse mit dem alkalischsten pH-Wert, gefolgt vom Golden Retriever mit 7,57 und dem Labrador mit 6,84. Der pH-Wert der untersuchten Hunde lag zwischen 5,5 und 9,1.

In den USA wurden 105 Shampoos für Menschen und Hunde untersucht. 51% der menschlichen Shampoos hatten einen pH-Wert zwischen 5,5 und 6,0, während 52% der Hundeshampoos einen pH-Wert zwischen 6,0 und 6,5 hatten und nur 25% einen pH-Wert zwischen 7,0 und 7,5 hatten Ein Viertel der Shampoos liegt in diesem Bereich.

Um ein Shampoo zu wählen, das dem pH-Wert unseres Hundes entspricht, sollten wir zuerst den pH-Wert unseres Hundes kennen und dennoch unterschiedliche Shampoos für jeden Körperteil verwenden, etwas wirklich Kompliziertes, wenn nicht Unmögliches.

Der pH-Wert spielt also keine Rolle? Natürlich ist der pH-Wert für die Gesundheit der Haut unerlässlich. Je alkalischer die Haut ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie an Dermatitis und Pyodermie leidet, da alkalische Häute anfälliger für die Vermehrung von Bakterien sind als Säuren.

Die Verwendung von Shampoos unter dem pH-Wert unseres Hundes verursacht keine Schäden, im Gegenteil, einige neuere Studien zeigen, dass die Verwendung von sauren Shampoos auf alkalischer Haut mit bakteriellem Befall zur Stabilisierung und Heilung der Haut beiträgt. Aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie zu Hause experimentieren, auch wenn es sich nur um Shampoos handelt. Wenn unser Hund Hautprobleme hat, wenden Sie sich am besten zuerst an den Tierarzt.

Daher ist der pH-Wert bei der Verwendung von Humanshampoos bei unseren Hunden kein Problem. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie die beste oder erfolgreichste Option sind und auf dem durchschnittlichen pH-Wert beider Shampoos und basieren Bei Hunden gelingt es uns eher mit einem bestimmten als mit einem menschlichen.

Ein weiteres zu berücksichtigendes Detail ist, dass sich das Shampoo mit dem Wasser mischt, sodass der vorherrschende pH-Wert der des Wassers und nicht der des Shampoos ist.

Hauptunterschiede zwischen Mensch und Hund Shampoo

Humanshampoos sind für die tägliche Reinigung von Menschenhaar konzipiert, das normalerweise nicht so schmutzig ist wie unser Hund, wenn wir es in die Badewanne legen. Daher reichen seine Reinigungsmittel nicht aus, um einen Hund ordnungsgemäß zu reinigen.

Obwohl beide Shampoos die meisten Inhaltsstoffe gemeinsam haben, gibt es andere, die für die anderen Arten möglicherweise nicht am besten geeignet sind. Beispielsweise kann ein menschliches Shampoo Inhaltsstoffe enthalten, die das Haar übermäßig erweichen und es bei einigen Rassen schwierig machen, Haare zu schneiden oder mit Volumen fertig zu werden schmutz statt sauber zu halten.

Wir können auch nicht vergessen, dass die Haare unseres Hundes andere Bedürfnisse haben als unsere. Beide können das Bedürfnis nach Feuchtigkeit teilen, aber bei mittelhaarigen Hunden, die die Mehrheit bilden, werden Inhaltsstoffe benötigt, die das Primärhaar stärken und das Ablösen des Sekundärhaars unterstützen, was bei Menschen ohne Unterhaar unnötig ist.

Da menschliche Shampoos in der Regel mehr Zusatzstoffe enthalten als Hundeshampoos, bombardieren wir mit diesen Produkten die Haut und die Haare mit Inhaltsstoffen, die nicht benötigt werden und die auf lange Sicht kontraproduktiv sein können (Sie können die Etiketten vergleichen) von einander und check it out).

Und natürlich ist ein weiterer Grund für die Verwendung von Hundeshampoo die Vielzahl der Oberflächen, die wir uns erhoffen: Volumen, Ausgeglichenheit, Farbverbesserung usw. und dass sie in menschlichen Shampoos nicht existieren.

Schlussfolgerungen

Natürlich können wir unseren Hund mit menschlichem Shampoo baden, der Hund wird weder sterben noch unter einer schrecklichen allergischen Reaktion leiden, aber ein bestimmtes Produkt wird immer besser sein als ein generisches.

Vor einigen Jahrzehnten waren Hundeshampoos sehr einfach und dachten nur an die Reinigung, sie waren nicht dazu gedacht, die Bedürfnisse der Haut und des Fells der Hunde zu befriedigen, und ihre Wirkungen waren nicht gerade positiv.

Zu dieser Zeit war es definitiv besser, ein menschliches Shampoo zu verwenden, aber heute, da sich die Forschung und die Fortschritte bei der Entwicklung von Tierkosmetik ständig verbessern, gibt es Shampoos, die dem Lebensstil des modernen Haustieres und seinen Bedürfnissen angepasst sind Hygiene und Gesundheit, zusätzlich zur Berücksichtigung des Haartyps jedes Tieres.

Das Wichtigste ist, ein Shampoo von guter Qualität und eine auf Tierkosmetik spezialisierte Marke zu wählen, zusätzlich zu der, die dem Haartyp unseres Hundes entspricht.

Obwohl viele sagen, dass die Verwendung eines menschlichen Shampoos zu besseren Ergebnissen geführt hat als eines für Hunde, ist die Realität, dass die überwiegende Mehrheit ein bestimmtes Hundeshampoo bevorzugt, insbesondere wenn sie nach bestimmten Oberflächen suchen, die ein menschliches Shampoo nicht erreichen kann. Diejenigen, die normalerweise menschliches Shampoo bevorzugen, sind Besitzer von Hunden mit feinem, dichtem Haar, die sehr häufig baden.

Natürlich hat kein Hund das gleiche Menschenhaar. Einige mögen dieses Gefühl vermitteln, besonders einige Exemplare der Yorkshire Terrier-Rasse, aber im Mikroskop sind die Haare dieser Hunde und eines Menschen völlig verschieden. Und dann ist natürlich auch die Haut voneinander verschieden und die Haarfollikel von Hunden sind zusammengesetzt, während Menschen einfach sind.

Kurz gesagt, ein menschliches Shampoo schadet unserem Hund nicht, bringt uns aber auch nicht die Vorteile eines Shampoos für Hunde. Klar ist, dass es für Hunde besser ist, ein gutes menschliches Shampoo zu verwenden als ein schlechtes.

Warum sollten Sie nicht Menschen Shampoo bei Hunden verwenden

Hunde und Menschen sind sich in einigen Dingen sehr ähnlich, aber Unser Körper und unsere Bedürfnisse sind sehr unterschiedlich. Zum Beispiel essen wir nicht das Gleiche, schlafen nicht die gleiche Anzahl von Stunden ... und unsere Haut ist auch anders!

Die Shampoos von Menschen sind so formuliert, dass sie speziell an die Bedürfnisse unserer Haut denken. Sie haben Substanzen, die unser Körper annehmen kann, wie künstliche Parfums, Konservierungsmittel und andere Chemikalien, aber die für Hunde sind sehr aggressiv. Wenn Sie Menschen Shampoo bei Hunden verwenden, könnte es Ihnen schaden!

Abgesehen davon, dass Ihre Haare eine andere Struktur haben, ist Ihre Haut sehr empfindlich. Das Shampoo von Menschen in Hunden kann Juckreiz, Hautausschläge, Reizungen und Allergien hervorrufen. Da die Produkte, denen der Hund widerstehen kann, stärker sind, gehen ihre schützenden Hautöle verloren und Ihr Körper ist allen Arten von Infektionen stärker ausgesetzt. Sonnenstrahlen usw. Für Hunde ist es mehr oder weniger so, als würden wir uns mit Bleichmittel waschen. Warum? Es ist sehr wichtig, ein Shampoo von guter Qualität für Hunde zu wählen.

Tipps zur Auswahl des besten Shampoos für mein Haustier

Das Hundeshampoo ist wichtiger, als Sie sich vorstellen können. Deshalb geben wir Ihnen unsere Tipps, damit Sie das beste Shampoo für Ihre Behaarten finden können:

  • Wir wiederholen es noch einmal, nur für den Fall: Das Verwenden von People Shampoo bei Hunden ist gefährlich! Tu es nicht.
  • Je natürlicher das Shampoo, desto besser. Wählen Sie für Ihren Hund ein Shampoo aus Inhaltsstoffen wie Teebaumöl, Aloe Vera, Honig, Vitamin E ... Je neutraler das Shampoo, desto besser ist es für Ihre Haut.
  • Wenn Sie möchten, dass das Fell Ihres Haustieres mehr glänzt, finden Sie die Tipps, damit das Haar Ihres Hundes glänzt.
  • Versuchen Sie, den Duft natürlich zu machen: Zitrone, Eukalyptus, Lavendel ... Einige von ihnen sind sogar wirksame Insektenschutzmittel.
  • Vorsicht vor dem "Bio"! Wenn Sie ein Bio-Hundeshampoo finden, großartig! Aber Lesen Sie das Etikett sorgfältig durch, bevor Sie es kaufen. Einige "Bio" -Produkte sind nicht so viel versprechend und voller künstlicher Substanzen.
  • Ob im Laden oder online, Stellen Sie sicher, dass Sie immer alle Komponenten des Etiketts lesen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie das Beste für Ihr Haustier auswählen. Wissen Sie, wie man Etiketten interpretiert? Eine kleine Hilfe: Je höher die Liste eines Bestandteils ist, desto höher ist der Prozentsatz dieses Bestandteils im Produkt.
  • Erwägen Sie den Kauf großer Boote. Sie haben ein sehr langes Verfallsdatum und sind in der Regel billiger als kleinere Boote. Machen Sie Konten!
  • Wenn Sie möchten, zusätzlich zu Shampoo Sie können auch einen Conditioner kaufen. Befolgen Sie zur Auswahl die gleichen Tipps!

Wir sind sicher, dass Sie, wenn Sie unseren Empfehlungen folgen, das ideale Shampoo für Ihren Hund finden. Entdecken Sie die Hausmittel, um zu verhindern, dass Ihr Hund Flöhe hat.

Wenn Sie Fragen zum Baden Ihres Hundes haben, warten wir hier auf Sie! Wir haben alles, was Sie wissen müssen. Bis bald

Neutrale Seife

Mit neutraler Seife meinen wir denjenigen, der ähnelt eher dem pH-Wert unserer Haut. Der pH-Wert zeigt Säuregehalt oder Alkalität an und ist bei Hunden und Menschen unterschiedlich. Tatsächlich weist die Haut des Körpers je nach Region pH-Unterschiede auf. Daher eine Seife, die wir für den Menschen neutral halten Es wird nicht für Hunde sein.

Zuallererst müssen wir also wissen, ob das Produkt, das wir haben, ist Neutralseife für Hundeunter Berücksichtigung seines pH-Wertes oder nicht. Wir können einen Hund mit neutraler Seife für die menschliche Haut baden, aber es ist nicht ratsam, nicht so sehr für den pH-Wert, der auch den des Wassers beeinträchtigt, sondern weil seine Zusammensetzung nicht für die Haut des Hundes geeignet ist und obwohl Diesmal ist es selten, dass es Konsequenzen hat, wenn man es regelmäßig verwendet, könnte es uns geben Ärger.

Kannst du einen Hund mit dem Gel einer Person baden?

Produkte für die Hauthygiene von Menschen sind speziell formuliert Für unseren Hauttyp und dermatologisch getestet, um uns selbst zu reinigen, versuchen wir nicht zu aggressiv zu sein, da bekannt ist, dass die Verwendung von Seifen oder Gelen auch den natürlichen Schutz der Haut selbst aufhebt.

Wie wir für neutrale Seife gesagt haben, wird es kein Problem sein, unseren Hund eines Tages mit Menschengel zu waschen, aber es ist nicht ratsam, einen Hund für Menschen immer mit Gel oder neutraler Seife zu baden, da sie offensichtlich dafür ausgelegt sind Menschliche Haut und zur Zeit auf dem Markt finden wir verschiedene Optionen für Hunde, die die beste Pflege für Ihre Haut und Haare garantieren. Dies gilt auch für Gele oder Shampoos für Kinder, auch nicht für Hunde geeignet.

Was bad mein Hund, wenn ich kein Shampoo habe?

Wenn wir unter irgendwelchen Umständen mit einem schmutzigen Hund konfrontiert sind, den wir baden müssen, und wir keine Hundeseife zu Hause haben, können wir ausnahmsweise, wie wir erklärt haben, unsere verwenden. Wir könnten auch ein Chlorhexidin-Shampoo (Es sollte beachtet werden, dass es sich bei Chlorhexidin in Shampoo und nicht in Desinfektionsmitteln handelt), wenn wir es in unserem Medikamentenschrank haben oder es in einer Apotheke kaufen.

Diese Shampoos werden zur Desinfektion der Haut verwendet und werden bei einigen dermatologischen Problemen empfohlen. Wir können sie im Notfall verwenden, aber nicht wie gewohnt, da sie gesunde Haut austrocknen könnten.

Eine andere Möglichkeit wäre, unser eigenes Shampoo beispielsweise aus zu machen HaferflockenMischen Sie dies, in Mehl oder zerkleinert, mit Backpulver und Wasser. Wir können auch direkt verwenden Apfelessig. Wir sprechen über Hunde mit gesunder Haut. Wenn wir einen dermatologischen Zustand beobachten, verschreibt unser Tierarzt eine geeignete Behandlung, die ein bestimmtes Shampoo beinhalten kann.

Mit was soll man einen Hund nicht baden

Wir haben gesehen, dass wir gelegentlich einen Hund mit neutraler Seife für Menschen baden können, und wir haben auch andere Alternativen für Fälle erwähnt, in denen wir zu Hause kein spezielles Shampoo für Hunde haben. Was wir niemals benutzen sollten sind Reinigungsmittel oder Produkte zum Geschirr spülen.

Diese Flüssigkeiten sind dafür vorbereitet, Fett und Schmutz von Kleidungsstücken oder Gegenständen zu entfernen, respektieren jedoch nicht das Gleichgewicht der Haut, obwohl wir sie während des Gebrauchs berühren können (es ist normal, dass wir feststellen, dass unsere Hände austrocknen).

Das Auftragen einer dieser Seifen auf unseren Hund wird dazu führen entfernen Sie die schützende FettschichtDas ist der Grund, warum es wahr ist, dass es sauber bleibt, aber der Körper reagiert und produziert noch mehr Fett, so dass es uns bald so vorkommt, als wäre der Hund schmutziger und mit einem stärkeren Geruch.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Kann ich meinen Hund mit neutraler Seife baden?empfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Grundversorgung zu gehen.

Tipps für das erste Badezimmer zu Hause

Wann kann ich meinen Hund zum ersten Mal baden? Ob Ihr Hund noch ein Welpe oder ein erwachsener Hund ist, den Sie gerade adoptiert haben, zum Zeitpunkt von.

Willst du mit uns reden? Wir warten auf dich! Schreiben Sie uns hier .

Kundendienst: L-V: 15 bis 20 Stunden -> 689 539 563

Video: Baby in Fruchtblase geboren - Hammer Video (Januar 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send