Tiere

Die Fütterung des Deutschen Schäfers

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn ein so liebenswertes Haustier wie ein Schäferhundwelpe bei uns zu Hause ankommt, wenden wir uns sofort und natürlich unserer Zuneigung und Zuneigung zu. Alle Hunde, Welpen und Erwachsene, Sie müssen sich geliebt fühlenAber Deutsche Schäferhunde sind eine Rasse, die besonders sensibel und empfänglich für unsere Zuneigung ist.

Sie sind gleichzeitig sehr intelligente und emotionale Hunde. Sie müssen sich als vollwertige Mitglieder einer Familie fühlen, einer menschlichen Herde, in der sie einen Platz haben, auch wenn es der letzte ist. Manchmal sind unsere Liebesbekundungen jedoch falsch. Ein klares Zeichen ist, wenn wir unseren Welpen übermäßig oder mit falschem Futter füttern, dass sie, obwohl sie sie sehr mögen, ihrer Gesundheit schaden.

Wenn Sie diesen Artikel über Tierexperten weiterlesen, zeigen wir Ihnen die wichtigsten Schlüssel für die Fütterung eines Schäferhundwelpen.

Neugeborener Schäferhund>

Damit sich ein deutscher Schäferhund harmonisch und gesund entwickeln kann, muss er unbedingt von seiner Mutter stillen das Kolostrum, zuerst und dann die reichhaltige Muttermilch. Es ist zweckmäßig, dass der Welpe bis zu einer Lebenserwartung von 6 - 8 Wochen mit Muttermilch gefüttert wird.

Die Bedeutung von Colostros ist kaudal, da sie zum Welpen beitragen 90% ihrer Abwehrkräfte natürlich. Darüber hinaus unterstützen sie den Blutfluss im gesamten Körper des Welpen und die Sauerstoffversorgung seiner Organe.

Für den Fall, dass der Welpe aus irgendeinem Grund nicht von seiner Mutter gestillt werden konnte, erhält er niemals Kuh- oder Ziegenmilch, die im Verhältnis zur Milch eines Hundes sehr arm ist. In diesem Fall verschreibt der Tierarzt eine spezielle Säuglingsnahrung, die dem jeweiligen Welpentyp und seiner Dosis entspricht. Für einen Chihuahua ist es nicht genau das gleiche wie für einen Deutschen Schäferhund, zum Beispiel haben beide Hunde unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse.

Entwöhnter Schäferhund

Der Schäferhundwelpe sollte von 3 bis 4 Wochen anfangen, neue Geschmacksrichtungen auszuprobieren, unabhängig von der Muttermilch. Grundsätzlich besteht es aus dem Lecken von Haferbrei oder speziellem Nassfutter für Welpen. Später, ca. 6 - 8 Wochen, erhalten Sie zwischen Einnahme und Einnahme etwas Muttermilch trocken benetztes Futter mit wasser

Ab der achten Woche muss der Deutsche Schäferhund entwöhnt werden und mit dem Fressen beginnen total solide mit speziellen Arten von Welpenfutter und wenn sie speziell für die Rasse sind, viel besser. Der Tierarzt sollte das ideale Muster für Aufnahmen, Mengen und Futtersorten für den Schäferhundwelpen markieren. Milch sollte aus Ihrer Ernährung gestrichen werden, da dies zu Durchfall führen kann. Es ist wichtig, dass Welpen jederzeit verfügbar sind sauberes wasser Und genug zu trinken.

Festes Essen>

Trockenfutter wird verschwinden Verringerung der Flüssigkeitszufuhr mit Wasser (oder Hühnersuppe ohne Gewürze), bis sich der Welpe daran gewöhnt hat, es vollständig trocken zu essen.

Das Übliche vom Absetzen bis zu 4 Monaten ist, dass der Welpe 4-5 Mal am Tag frisst, aber mit einer sehr wichtigen Ausnahme: Disziplin. Der Welpe sollte sich daran gewöhnen, dass seine Ration 10 Minuten auf dem Teller bleibt. Genug Zeit, um es komplett zu essen. Nach dieser Zeit muss die Schale entnommen werden, obwohl noch Futterreste vorhanden sind. Auf diese Weise wird der Welpe dazu erzogen, aufmerksam zu sein, wenn es Zeit zum Fressen ist, und er wird nicht in die Irre führen können, wenn er nicht hungrig bleiben will.

Das Akzeptieren der Reihenfolge der Dinge wird für das intellektuelle Training des Welpen sehr wichtig sein und anschließend ein komplexeres und anspruchsvolleres Training ermöglichen. Futter für den Schäferhundwelpen sollte mehr sein Kalorien-, Fett-, Proteinund mit mehr Kalzium als Futter für erwachsene Hunde.

Ab 4 Monaten

Von 4 Monaten bis 6 Monaten wird die Menge der Mahlzeiten auf reduziert 3 mal am Tag. Natürlich werden wir die Menge erhöhen, und wir werden es auch noch 2 Minuten geben, um alles ohne Stress zu essen. In Futterbehältern kommen die bequeme Mengen für das Alter und Gewicht des Hundes. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Tierarzt.

Schließlich werden wir frische Lebensmittel (Fleisch, Fisch oder Gemüse) mit Trockenfutter mischen. Diese Lebensmittel sollten immer gekocht werden, niemals roh. Es sollten keine splitternden Knochen (Huhn und Kaninchen) oder Fisch mit Knochen vorhanden sein. Wir werden Nassfutter restriktiv verwenden, da es zu Zahnstein- und Pestilenzrückständen kommt. Süßigkeiten sollten dagegen nur als positive Verstärkung für ihr Lernen verwendet werden, niemals als Nahrungsergänzung.

Auf keinen Fall dürfen wir ihnen Reste aus unserem Futter geben, da Salz, Zucker und andere Gewürze die Gesundheit unseres Hundes stark beeinträchtigen. Wenn wir das Einzige tun würden, was wir erreichen würden, wäre es außerdem, unseren Schäferhund in einen Rassehund zu verwandeln, der uns während unserer Mahlzeiten stören würde. Entdecken Sie in ExpertAnimal das verbotene Futter für Hunde und meiden Sie es um jeden Preis.

Ab 6 Monaten

Wenn unser Schäferhundwelpe 6 Monate alt wird, sollte die Futteraufnahme auf 2-mal täglich reduziert werden. proportional die Menge erhöhen und auch leicht die Zeit der Einnahme.

Der Tierarzt gibt uns die richtigen und spezifischen Ernährungsrichtlinien für unseren Hund. Die Tatsache, dass es sich um ein männliches oder weibliches Tier handelt und der Welpe ein aktiveres Leben führt oder weniger, beeinflusst die Art des Futters und die tägliche Menge.

Es wird zweckmäßig sein, dass wir unserem Schäferwelpen nach 6 Monaten bruchsichere Knochen wie das Kalbsknie geben, damit es nagt und Zähne und Zahnfleisch gestärkt werden.

Die Hygiene des Futters und Trinkers

Die Behälter für Futter und Getränke unseres Welpen sollten sein immer sauber. Es ist eine wichtige Hygiene, damit Insekten, die bei unserem Schäferhundwelpen Darmparasiten erzeugen können, nicht kommen.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Welpe drei Mal hintereinander nicht frisst, bringen Sie ihn zum Tierarzt. Es ist wahrscheinlich, dass Sie etwas eingenommen haben, das Darmverschluss oder Magenschmerzen verursacht. Vergessen Sie nicht, dass Welpen sehr empfindliche und schwache Lebewesen sind. Wenn Sie zu viel Zeit verstreichen lassen, bevor die Krankheitssymptome auftreten, kann dies sehr schwerwiegend und für Ihr Leben schädlich sein.

Schäferhundwelpen sollten vom ersten Tag an, an dem sie bei uns leben, Kontakte knüpfen und trainieren. Sie müssen gehorsam und aufgeschlossen sein, damit sie den großen Fluss der Dinge lernen, für die sie ausgebildet sind.

All dies wird einfacher durch richtige Ernährung und Übungen im Einklang mit ihrer Entwicklung erreicht. Harmonie zwischen Bewegung, Ernährung und Zuneigung Sie lassen uns einen gesunden, ausgeglichenen und glücklichen Deutschen Schäferhund genießen.

Entdecken Sie auch in Expert Animal.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Fütterung eines SchäferhundwelpenWir empfehlen Ihnen, unsere Rubrik Ausgewogene Ernährung aufzurufen.

Proteine ​​in der Nahrung eines deutschen Schäferhundes

Proteine ​​spielen auch eine wichtige Rolle für das Wachstum Ihres deutschen Schäferhundes und es wird empfohlen, dass ein deutscher Schäferhund eine Diät mit sich führt mindestens 22% Protein. Es ist besser für füttern mit reinen Proteinen zu Ihrem deutschen Schäferhund, anstatt minderwertiges Hundefutter zu kaufen, das Maissirup enthält, eine Füllung, die für einen Hund sehr schädlich ist.

Der andere Nährstoffbedarf für einen Deutschen Schäferhund ist fett.

Fett kommt aus Eiweiß und verleiht dem Hund das Futteraromao. Füttern mit Essen zu viel fett wird sein gesundheitsschädlich für den Hund. Auf der anderen Seite können bei fettarmer Ernährung Ihres Schäferhundes viele Hautprobleme bei Ihrem Hund auftreten.

Deutscher Schäferhund essen

Der ideale Fettgehalt in der Ernährung eines Hundes trägt dazu bei, dass seine Haut gesund bleibt. Da ein deutscher Schäferhund das ganze Jahr über viel Haut abwirft, ist es sehr wichtig, dass Sie die richtige Menge Fett in Ihrem Futter haben. Der von AAFCO für den Deutschen Schäferhund empfohlene Fettgehalt beträgt 5% -8%.

Der individuelle Fütterungsbedarf von Deutschen Schäfern hängt von einer Reihe von Faktoren ab, darunter Alter, Geschlecht, Lebensstil und vieles mehr.. Die Fütterungsanforderungen für einen jungen Hund müssen nicht mit der Ernährung eines Erwachsenen übereinstimmen.

Manchmal benötigen jüngere Deutsche Schäferhunde eine energiereiche Ernährung, um aktiv zu bleiben. Dies ist der Fall bei Hunden, die sowohl drinnen als auch draußen leben. Diese Hunde benötigen auch eine proteinreiche Ernährung, um ihre Körpertemperatur zu regulieren.

Futterbedarf von Schäferhundwelpen

Welpen Sie haben die Fähigkeit, Energie auf scheinbar endlose Weise zu speichern. Das bedeutet das Sie brauchen ständig Kalorien - die richtigen Kalorienarten - um ihre Energie hoch zu halten und ihnen zu helfen, glückliche und gesunde erwachsene Hunde zu werden.
Wenn Sie zum ersten Mal einen Schäferhundwelpen haben, werden Sie sich wahrscheinlich einige Fragen zu deren Ernährung stellen. Das Füttern eines Welpen unterscheidet sich stark vom Füttern eines erwachsenen Hundes. Jüngere Kinder müssen einen regelmäßigen Fütterungsplan einhalten und ihr wachsender Körper benötigt mehr Nährstoffe als erwachsene Hunde.

  • Wie viel Futter soll ich meinem Welpen geben?
  • Wie oft am Tag soll ich meinen Welpen füttern?
  • Wie viel sollte ein Welpe essen?

Wenn die richtigen Richtlinien nicht befolgt werden, kann Ihr Welpe einfach überladen werden oder es fehlt ihm an Nährstoffen und Mineralien, die für sein Wachstum von entscheidender Bedeutung sind.

Im Allgemeinen können Sie sagen, dass Sie Ihren Welpen übermäßig füttern, wenn er seinen Brustkorb nicht sehen oder fühlen kann.

Während dies für den Menschen ein Zeichen für Mangelernährung ist, können Sie anhand dieses Leitfadens herausfinden, ob Ihr Welpe genug Kalorien über seine Ernährung erhält.

Pflegen Sie gesunde Haut und Fell

Da es sich um eine Feldrasse handelt, schützt das zweilagige Fell des Deutschen Schäferhundes die Nachkommen vor äußeren Einflüssen. Die letzte Haarschicht kann glatt oder leicht gewellt sein. Dies tritt das ganze Jahr über auf, obwohl es im Frühling und Herbst häufiger vorkommt, wenn sich Ihr Fell ändert. Regelmäßiges Bürsten kann Ihnen helfen, den übermäßigen Haarausfall unter Kontrolle zu halten.

Obwohl es nicht leicht ist, die Gründe für übermäßigen Haarausfall zu kennen, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Ernährung verantwortlich ist, wenn das Haar eine andere Textur aufweist oder wenn Ihr Hund übermäßig kratzt. Die natürlichen Fette und Öle, die aus Ihrer Ernährung stammen, tragen dazu bei, dass Ihre Haut und Ihr Fell sauber und gesund sind.

Hunde mit einer sehr fettarmen Ernährung haben oft viele Hautprobleme. Wählen Sie Lebensmittel, die reich an Omega-Fettsäuren und Vitamin E sind um die Qualität und Gesundheit des Fells zu erhalten.

Wie viel Futter soll ich meinem Schäferhundwelpen geben? Wie oft soll ich meinen Welpen füttern?

Junge Welpen müssen 3-4 mal täglich in kleinen Mengen fressen.

Bei Bedarf können Sie das Essen in zwei größere Mahlzeiten aufteilen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht so viel füttern, dass sie sich übergeben. Welpen werden nicht unbedingt regulieren, so ist es für sie einfach zu essen, bis sie voll sind und dann erbrechen, müssen Sie die Mengen für sie regulieren.

Deutscher Schäferhund Fütterung

Deutsches Schäferhund Welpenfutter unterscheidet sich sehr von erwachsenem Hundefutter. Futtermittel- und Hundefutterhersteller legen mehr Wert auf die verschiedenen Nährstoffe, die Welpen benötigen, während sie ihr inneres, muskuläres und skelettales System entwickeln. Sobald die Welpen ausgewachsen sind, ändern sich ihre Ernährungsbedürfnisse, was bedeutet, dass sie die Hundewelpen nur mit speziell für sie hergestelltem Futter füttern und nach und nach auf Futter für die Ernährung eines ausgewachsenen Hundes umstellen sollten.

Mögliche Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit Lebensmitteln

Der Deutsche Schäferhund hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 10 bis 13 Jahren. Sie sind anfällig für bestimmte gesundheitliche Probleme wie Allergien, Morbus Cushing, Hyperthyreose oder Epilepsie. Da es sich um eine große Rasse handelt, sind Arthritis und Hüftdysplasie ebenfalls häufig.

Diese beiden Krankheiten können nicht verhindert oder geheilt werden, sie können jedoch durch eine Diät mit ausreichenden Mengen an Glucosamin und Chondroitin behandelt werden. Sie können auch durch Gewichtszunahme verbessert werden. Tatsächlich kann der Deutsche Schäferhund mit nur wenigen Kilogramm Übergewicht an Gelenkerkrankungen leiden und größere Beschwerden haben. Dafür Es ist wichtig, dass Sie immer Ihre Kalorienaufnahme kontrollieren.

Dinge zu beachten

Die spezifischen Bedürfnisse eines jeden Deutschen Schäfers variieren je nach Alter, körperlicher Aktivität und Gesundheit. Im Allgemeinen erfordert die Rasse eine Diät, die reich an Proteinen und Vitaminen A, D, E und K ist. Um diese Nährstoffe aufzunehmen, sind auch gesunde Fette wie Omega-3 und Omega-6 erforderlich. Weil es eine große Rasse gilt, Die Ernährung dieses Hundes sollte die Gesundheit seiner Gelenke fördern, damit er sein Leben lang nicht an Gelenkproblemen leidet.

Fütterungsrichtlinien des Schäferhunds

Es ist wichtig, dass die Schäferhundebesitzer wissen, wie viel Futter ihr Hund täglich benötigt. Wenn Sie zu viel oder zu wenig füttern, kann dies zu gesundheitlichen Problemen bei Ihrem Hund führen. Wenn Sie Ihrem Welpen eine Diät mit überschüssigem Fett geben, ist es wahrscheinlicher, dass er eine Legasthenie in der Hüfte entwickelt.

Mit einer ausgewogenen Ernährung kann man sicherstellen, dass der Hund seine inneren Systeme richtig entwickelt und sein Energieniveau beibehält.

Ihr Deutscher Schäferhund wird in den ersten 12 Lebensmonaten schnell wachsen, daher ist es notwendig, die Futtermenge während des Wachstums zu erhöhen. Für die Entwicklung eines gesunden erwachsenen Deutschen Schäfers ist es wichtig, dass der Welpe des Hundes die richtige Menge an Nahrung und die richtigen Proportionen erhält.

Bis 6 Wochen

Mit 6 Wochen sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Welpe die gleiche Menge an Nahrung erhält, die er aus der Muttermilch erhalten hat.

Idealerweise sollte ein Welpe in diesem frühen Alter für seine Mutter stillen, da es schwierig ist, die notwendigen Mikro- und Makronährstoffe zusammen mit den natürlichen Antikörpern in der Muttermilch durch Futter zu ersetzen.

6 bis 10 Wochen

Zwischen 8 und 10 Wochen können Sie beginnen, sie von ihrer Mutter abzusetzen und die Futtermenge für Welpenhunde, die Sie ihnen geben, zu erhöhen.

Es ist besser, mit einer Nasskost zu beginnen, um Ihrem Körper zu helfen, sich an den Übergang anzupassen. Nassfutter enthält ca. 85% Feuchtigkeit, wodurch Ihr Verdauungssystem auf alle Lebensmittel vorbereitet wird, die wir Ihnen in den kommenden Wochen geben werden.

10 bis 12 Wochen

Mit 12 Wochen können Sie mit dem Übergang von Nassfutter zu Trockenfutter beginnen. Sie möchten in kleinen Schritten übergehen, um übermäßigen Durchfall oder Erbrechen zu vermeiden.
Mischen Sie zunächst 10% der Trockenfutter in das von Ihnen verabreichte Nassfutter und erhöhen Sie diese dann jede Woche um 10-15%.

3 bis 4 Monate

Mit 4 Monaten können Sie damit beginnen, mehr Produkte in Ihre Ernährung aufzunehmen. Zutaten wie Knochen, Leberstücke und rohe Eier helfen Ihrem Hund dabei, die Nährstoffe aufzunehmen, die in seinem Trockenfutter fehlen könnten. Vermeiden Sie es, ihnen zu viel von dieser Art von Nahrung zu geben.

Oder wenn wir lieber Hundefutter verwenden, müssen wir sicherstellen, dass wir eines von hoher Qualität wählen, das nahrhaft, verdaulich und hochgradig assimilierbar ist. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass Sie alle Nährstoffe haben, die Sie für ein korrektes Wachstum benötigen. NFNatcane Puppy Gourmet kann ein gutes Beispiel sein, da es hochwertige, abwechslungsreiche Zutaten verwendet und Obst und Gemüse enthält.

Die Wichtigkeit, einen Schäferhundwelpen zu füttern

In der erste Monate vom Leben ein Hund und mehr eine der Eigenschaften (Körper, Stärke und Intelligenz) von Deutscher Schäferhund, braucht bestimmte Nährstoffe, um gesund zu werden und entwickeln Sie Muskeln und Knochen richtig. Das derzeit am besten geeignete Lebensmittel ist zweifellos das Muttermilch. Manchmal kann es jedoch vorkommen, dass die Mutter aus verschiedenen Gründen nicht stillen kann oder will Deutscher Schäferhund Welpe.

In diesem Sinne müssen wir in der Lage sein, mit der Situation umzugehen, indem wir wirksame und schnelle Alternativen finden. Schauen wir also weiter unten Nützliche Tipps zum Füttern eines Schäferwelpen. Bei den folgenden Tipps handelt es sich natürlich nur um allgemeine Hinweise. Es wird daher dringend empfohlen, im Zweifelsfall die zu Rate zu ziehen Tierarzt.

Geben Sie ein Qualitätsfutter

Der Deutsche Schäferhund ist wie alle Hunde ein Tier FleischfresserDas heißt, dass seine Proteinquelle aus dem Fleisch eines anderen Tieres stammt. Dies ist sehr wichtig zu wissen, da heutzutage die meisten Futtermittel für Hunde eine erhebliche Menge an Getreide enthalten, das der Hund nicht nur nicht benötigt, sondern auch zu Futterallergien führen kann, wenn er sie nicht gut verdauen kann.

Um Probleme zu vermeiden, wird dringend empfohlen, oder zu geben Ich denke an hohe Qualität wie Acana, Orijen, Applaws, Taste of the Wild, Alpha Spirit oder True Instinct, oder geben Sie ihm eine viel natürlicheres Essen wie die Yum-Diät, Naku oder die Barf-Diät.

Einem neugeborenen deutschen Schäferhund Milch verabreichen

Wenn Sie einen Schäferhundwelpen haben und seine Mutter stillt ihn nicht, wir können es mit einer Flasche mit einem kleinen Liner tun. Die zu verabreichende Milchmenge muss gleich sein. zu 1/5 des Gewichts des Neugeborenen, um die Hälfte in der dritten Woche zu erreichen. Die in dieser Phase am besten geeignete Milch ist die von Rindern. Da sie jedoch arm an Zucker, Proteinen und Fetten ist, muss sie in andere Elemente integriert werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Menge essen, die Sie benötigen

Wenn du es mir gibst, wird es dir leicht fallen, das zu tun Die empfohlene Menge ist im Beutel angegebenWenn Sie Barf jedoch den Betrag geben, der gegeben werden soll, ist der folgende:

  • Bis zu 3 Monaten müssen Sie dem Futter 8% seines Gewichts geben.
  • Von 4 bis 6 Monaten entspricht das 6% seines Gewichts.
  • Ab 7 Monaten entspricht das 3-4% seines Gewichts.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass dies als Orientierungshilfe dienen sollte. Wenn Ihr Welpe Hunger hat, Gib es, bis es satt ist sonst könnte ich anfangen abzunehmen.

Mit diesen Tipps werden Ihre kleinen Haare gesund und kräftig 🙂.

Angemessene Nahrung für einen Schäferhundwelpen

Das Futter für einen Schäferhundwelpen sollte jedoch folgendermaßen zubereitet werden:

  1. Zuerst musst du mischen die notwendige Menge Vollmilch mit flüssiger Sahne, Die Proportionen müssen 3 zu 1 sein.
  2. Jetzt ist es notwendig füge ein ganzes Ei hinzuund nicht nur das Eiweiß und drei Tropfen Vitamin A- und D-Präparat und die gleiche Menge Leberöl.
  3. So ein kleiner Welpe braucht essenoftungefähr einmal alle zwei Stunden von Tag und einmal alle vier über Nacht.
  4. Es ist jedoch ratsam gewöhne ihn daran, die ganze Nacht zu schlafen keine Probleme haben, wenn ich groß bin.

Beobachten Sie, wie sich das Essen anfühlt

Es ist gut daran zu denken, dass der Hund normalerweise evakuiert, sobald Sie mit dem Essen fertig sind. Wenn dies nicht geschieht, ist es Nun massieren Sie sanft Ihren Rücken, wie seine "natürliche" Mutter. Wenn es stattdessen Probleme gibt von Durchfallwird es notwendig sein, einzugreifen Milchmenge verringern oder mit Karottenwasser mischen. Es ist gut, den Welpen nicht zum Fressen zu zwingen: Wenn Sie nicht nach Essen fragen, liegt es daran, dass Sie nicht hungrig sind und Verdauungsstörungen verursachen können.

Die Entwöhnung beginnt

Wenn die vierte Lebenswochewird es wichtig sein, das zu starten echte Entwöhnungsphase. Bevor er dem Schäferhundwelpen normale Mahlzeiten gibt (auf die er warten muss, bis seine Zähne wachsen), ist es gut Ändern Sie Ihre Ernährung durch Hinzufügen von Fleischbrühe, um es mit Wasser oder Milch zu mischen. Ein entwöhnter Welpe sollte gefüttert werden Mahlzeiten mit der Hälfte Fleisch und die andere Hälfte mit Mehl-Derivaten wie Brot und Nudeln. Darüber hinaus ist es während der gesamten Wachstumsphase erforderlich, die Verabreichung fortzusetzen Vitamine, unerlässlich für die ordnungsgemäße Entwicklung. Auf diese Weise hat Ihr Schäferhundwelpe alle wichtigen Nahrungsmittel und Nährstoffe zur Verfügung, um gesund und stark zu werden.

Beginnen Sie mit festen Lebensmitteln, wenn Sie Zähne haben

Ihr Schäferhundwelpe bekommt ab der vierten Woche Zähne des Lebens, fair wenn die bereits erläuterte Phase des Absetzens beginnt. Befolgen Sie in dieser Phase die für die Fütterung angegebenen Schritte. Sobald Sie jedoch feststellen, dass Sie bereits feste Nahrung kauen können, sollten Sie beginnen Geben Sie Ihr Futter ein oder beginnen Sie mit natürlichem Futter.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Schäferhundwelpe mit Ich denkemüssen Sie Kaufen Sie eine für Welpen passend für die Schäferhundrasse. Wenn Sie stattdessen beschließen, ihn mit natürlichen Nahrungsmitteln zu füttern, müssen Sie Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung mit5-20 Gramm rohes Fleisch und 5 Gramm Gemüse oder Vollkorngetreide pro Tag pro Kilogramm des Gewichts des Hundes. Wenn Sie Zweifel an Portionen haben, sollten Sie konsultieren Sie Ihren Tierarzt des Vertrauens

Zwischen 4 und 5 Monaten

Mit 5 Monaten hat sich Ihr Welpe zusammen mit den Futterzutaten, die Sie ihm zu geben begonnen haben, an sein neues Trockenfutter gewöhnt.

Sie können auch die Häufigkeit reduzieren, mit der Sie es füttern, indem Sie morgens und nachmittags oder abends eine Mahlzeit zubereiten.

6 Monate Deutscher Schäferhund

Mit 6 Monaten können Sie andere Zutaten in die Ernährung Ihres Welpen einführen.

Zutaten wie zerkleinerte Tierknochen, gehackte Leberstücke und rohe Eier sind unerlässlich, um Ihrem Welpen die Entwicklung natürlicher Immunität zu erleichtern und ihm Nährstoffe zuzuführen, die er durch seine Trockenfutter-Diät nicht bekommt.

6 bis 8 Monate

Ab einem Alter von 8 Monaten können Sie damit beginnen, die Ernährung von Welpenfutter strikt zu streichen.

Auch hier sollten Sie abrupte Änderungen in Ihrer Ernährung vermeiden und stattdessen 10% Ihrer neuen Nahrung mit 90% Ihrer vorherigen Mahlzeit kombinieren und den Anteil jede Woche um 10% erhöhen, bis die Ernährung vollständig geändert ist Mit Futter für erwachsene Hunde.

Nicht alle Hunderassen sind gleich und Deutsche Schäferhunde benötigen unterschiedliche Nährwerte, wenn sie wachsen.

1 jähriger Schäferhund

Im Alter von 1 Jahr werden Sie feststellen, dass Ihr Hund tatsächlich weniger Futter frisst, als als er jünger war. Dies liegt daran, dass Ihr Stoffwechsel langsam abnimmt.

Sie können damit beginnen, die Anzahl der Fütterungen pro Tag zu begrenzen. Und wenn Sie Lebensmittel in Ihrer Zuführung belassen, können Sie die Menge, die Sie geben, reduzieren.

Die Qualität der von uns angebotenen Lebensmittel hängt in hohem Maße von Ihrer Gesundheit und Langlebigkeit ab. Es wird daher dringend empfohlen, eine Diät aus natürlichen Produkten und mit einer großen Menge an Nährstoffen von hohem biologischen Wert zu verwenden, wie zum Beispiel was bietet die Firma NAKU an. Dies ist echtes Essen in dehydriertem Format (geeignet für Menschen), wo wir Sortimente für Hunde mit mehr oder weniger körperlicher Aktivität, mit Fleisch oder Fisch usw. finden. Sie können das Sortiment und die Zusammensetzung auf der Website von Zaunk.com sehen

Wasser ist für unseren deutschen Schäferhund extrem wichtig

Wenn wir über die Fütterung unseres deutschen Schäfers sprechen, denken wir oft nur an das feste Futter, das wir unserem Hund geben. Während Essen ein wichtiger Teil ist von der Ernährung unseres deutschen Schäferhundes, Es ist auch wichtig, dass der Hund täglich genug Wasser trinkt.

Wie bei uns sind 70% des Körpergewichts eines Hundes Wasser. Daher ist es wichtig, dass die verschiedenen biologischen Systeme des Hundes ordnungsgemäß funktionieren.

Einer der Fälle, in denen Sie mehr Probleme mit Wasser für unser Haustier haben können, ist auf Reisen. Wir sollten nicht davon ausgehen, dass das Leitungswasser, das wir finden, gut für unsere Haustierhunde ist. Wann immer Sie können, sollten Sie etwas Wasser mitbringen, das Sie normalerweise konsumieren, und Sie können Verdauungsstörungen vermeiden.

Pin
Send
Share
Send
Send