Tiere

Was tun, wenn eine Schlange meinen Hund beißt?

Pin
Send
Share
Send
Send


DAVID PARREÑO MONT / BARCELONA

Montag, 07.03.2017 | Aktualisiert 04/07/2017 - 17:02

Vipern sind zwischen März und November gefährlicher.

Im Sommer sind Schlangenbisse an Haustiere an der Tagesordnung: Hunde und Katzen, die mit der Natur in Berührung kommen, sind oft neugierig auf diese kleinen Schlangen. Aber wenn sie sich ihnen nähern und sie beißen, können sie relativ schnell sterben. Im Sommer ist es üblich zu finden raue Vipern in der Pyrenäenvor allem in den heißesten Gegenden wie Felsen und Gärten. Darüber hinaus ist es auch üblich, sie in zu sehen Golfplätze. Die Exemplare, die auf der Halbinsel gefunden werden können, sind normalerweise klein, aber sehr aggressiv.

Vipern sind zwischen März und November gefährlicher, wenn es kühl ist und sie nach Orten suchen, an denen sie sich sonnen können. Dann sind ihre Bewegungen langsamer und sie können beißen, wenn sie in die Enge getrieben werden, ohne fliehen zu können. "Sie greifen nicht "per se" an. Sie erkennen sofort den Mann, den Hund oder das Raubtier und verstecken sich, erklärt der Tierarzt Mireia Casamitjana. Dieser Fachmann von Puigcerdà (Cerdanya) erklärt, dass Ihr Zentrum versuchen kann 15 Fälle von Vipernbiss pro Jahr. Es kommt selten vor, dass Hunde an diesen Reptilien sterben: Casamitja schätzt, dass er aus diesem Grund keinen jährlichen Tod erleidet.

WAS MUSS GEMACHT WERDEN?

Der Tierarzt Miquel Janer sorgt dafür, dass die erste sechs Stunden Sie sind unerlässlich, um zu verhindern, dass der Unfall irreversibel ist. Zuerst müssen Sie feststellen, wo der Biss aufgetreten ist. Das Normalste ist, dass sich der Bereich entzündet und ein Bluterguss entsteht.

Es ist wichtig, dass der Hund ruhig ist. Vermeiden Sie große Bewegungen, um eine schnelle Durchblutung zu vermeiden, die das Blut - und damit auch das Gift - verteilt. am ganzen Körper. Wenn das Haustier klein ist, ist es besser, es mitzunehmen. Die konsultierten Tierärzte empfehlen, in dem betroffenen Gebiet keine Tourniquets durchzuführen.

Der Besitzer kann dem Hund Kortikosteroide geben oder ihn zum nächsten Tierarzt bringen, um Kortikosteroide in großen Mengen anzuwenden, um dies zu vermeiden anfänglicher Schock. "Die Schlange injiziert einen Giftcocktail, der von ihrer Größe und der Menge an Gift abhängt, die die Schlange gespeichert hat", erklärt Casamitjana. Daher versichert er, dass es schwierig ist, eine Anfangsprognose zu erstellen, wenn ein Opfer von einem Schlangenbiss kommt.

BIS EINE WOCHE NACH

Oft ist der Besitzer zum Zeitpunkt des Angriffs nicht anwesend, daher ist es notwendig, Symptome wie zu kennen und sich dessen bewusst zu sein Schwellung eines Gebiets, Verfall des Tieres oder aufgeregte Atmung.

Wie dem auch sei, die Tiere müssen eine ganze Woche unter Beobachtung stehen, denn auch die Symptome von Blutgerinnung Sie können Tage später verlassen.

Wie kann man giftige und nicht giftige Schlangen unterscheiden?

Wenn ein Hund eine Schlange findet, kann er versuchen, sie zu jagen oder zu fangen. In diesem Fall versucht die Schlange, sich zu verteidigen und das Gesicht oder den Hals des Tieres anzugreifen. Wenn der Hund versehentlich darauf getreten ist, kann er in die Beine und in den Bauchraum beißen.

Erkenne eine giftige Schlange Es ist wichtig zu wissen, was die erste Hilfe ist, die angewendet werden soll. Nachfolgend wird die Vorgehensweise erläutert:

  • Schlangen: Die Schlangen können sehr groß werden, die Länge erreichen und runde Pupillen, kleine Zähne und große Schuppen am Kopf haben. Sie besitzen kein Gift, obwohl auch Erste-Hilfe-Techniken angewendet werden müssen.
  • Vipern: Im Gegensatz zu Schlangen haben Vipern kleinere Schuppen am Kopf, sind kleiner und zeigen längliche Pupillen, wie Katzen. Außerdem sind die Reißzähne deutlich länger. Ja, sie sind giftig.

Symptome eines Schlangenbisses bei Hunden

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Schlange Ihren Hund gebissen hat, oder wenn es sich wirklich um eine Schlange handelt, die Ihren Hund gebissen hat, helfen Ihnen die Symptome, die sie aufweist.

Symptome eines NICHT giftigen Stichs:

  • Der Biss ist "U" -förmig.
  • Der Hund zeigt keine ernsthaften Anzeichen von Schmerzen, auch wenn wir den Bereich manipulieren.
  • Der Biss ist praktisch oberflächlich.
  • Nicht giftige Schlangen sind in der Regel tagaktiv.

Symptome eines giftigen Stichs:

  • Der Biss zeigt zwei Reißzähne.
  • Der Hund zeigt akute Schmerzen, insbesondere wenn wir die Wunde manipulieren und in der Lage sind, defensiv zu reagieren.
  • Ansammlung von Flüssigkeit in der Wunde, die ein Ödem bildet.
  • Kapillare Läsionen durch Bruch der Kapillaren.
  • Kleine Blutungen
  • Erbrechen, Durchfall und Tachykardie.
  • Der Hund nimmt weder Essen noch Trinken an und legt sich lieber hin.
  • Der Bereich beginnt zu lähmen und die Empfindlichkeit zu verlieren.
  • Giftschlangen sind normalerweise nachtaktiv und dämmerig.

Symptome, wenn eine Schlange Ihren Hund beißt

Manchmal stellen Sie möglicherweise fest, dass dies geschehen ist, und manchmal bemerken Sie es möglicherweise nicht. Das erste, was Sie lernen müssen, ist, die Symptome zu identifizieren:

  • Lethargie und Orientierungslosigkeit
  • Tachykardie
  • Bissspuren
  • Schwellung
  • Übermäßiger Speichel
  • Krämpfe
Quelle: http://www.diariodemexico.com.mx

Diese Symptome treten normalerweise einige Sekunden nach dem Biss auf.Sie müssen also schnell handeln. Was tun, wenn eine Schlange Ihren Hund beißt?

Wie behandelt man einen Schlangenbiss bei Hunden?

Nachfolgend erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie vorgehen sollten, wenn Ihr Hund gebissen wird eine Schlange NICHT giftig:

  1. Wenden Sie sich an Ihren vertrauenswürdigen Tierarzt, um Ihren Fall zu erklären.
  2. Rasieren Sie die Haare vom Biss mit einem Hunderasierer, aber wenn Sie keinen haben, verwenden Sie einen für den menschlichen Gebrauch.
  3. Reinigen Sie die Wunde mit einer in Wasser verdünnten Seife.
  4. Decken Sie die Wunde mit einem Verband oder Mull ab, den Sie mit Klebeband befestigen.
  5. Beobachten Sie die Symptome, die der Hund 3 oder 4 Stunden lang zeigt.

Das nächste, was Sie tun sollten, ist zum Tierarzt zu gehen, der wahrscheinlich Antibiotika verschreibt. In einigen Fällen kann die Anwendung des Tetanus-Impfstoffs erforderlich sein.

Das Protokoll wird variieren, wenn es ist eine giftige Schlange:

  1. Beruhigen Sie Ihren Hund, indem Sie ihn bitten, sich hinzulegen, während Sie ihn beruhigen.
  2. Wenden Sie sich an den Tierarzt und erklären Sie die Situation, um zu erfahren, welche Schritte zu befolgen sind.
  3. Rasieren Sie die Haare Ihres Hundes nach Möglichkeit mit einem Rasiermesser, es sei denn, das Geräusch der Maschine verändert sie übermäßig.
  4. Die Wunde mit in Wasser verdünnter Seife reinigen.
  5. Vermeiden Sie es, Medikamente zu trinken oder anzubieten, es sei denn, der Tierarzt hat es empfohlen.
  6. Geh zum Tierarzt.

Denken Sie daran, dass ein giftiger Schlangenbiss Ihren Hund töten kann ein Antitoxin erhalten die Reaktionen des Giftes zu vermeiden. Nur wenn der Tierarzt sehr weit weg ist, empfehlen wir ein Tourniquet:

    Wenn möglich, machen Sie mit Hilfe eines Verbandes über dem Werkzeug ein kleines enges Tourniquet>

Dieser Artikel ist rein informativ, bei ExpertAnimal.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Was tun, wenn eine Schlange meinen Hund beißt?Wir empfehlen Ihnen, unsere Erste-Hilfe-Abteilung aufzurufen.

Wenn eine Schlange Ihren Hund beißt

Befolgen Sie diese Tipps:

  • Bleib ruhig. Wenn das Tier dich nervös sieht, wird es das auch sein und das wird keinem von euch helfen. Sie werden Schwierigkeiten mit Ihren Nerven haben, etwas für das Tier zu tun, und er wird Sie es nicht anfassen lassen.
  • Finde den Biss>

Was du nicht tun solltest

Gehen Sie nicht über diese Tipps hinaus. Es gibt Dinge, die Sie nicht tun sollten, Soweit Sie es in Filmen gesehen haben oder andere Sie beraten haben. Dies sind einige Aktionen, die Sie nicht ausführen sollten:

  • Drehkreuze. Tun Sie sie nicht, weil Sie Ihrem Tier Schaden zufügen könnten. Nur Tierärzte und Spezialisten sind für die Durchführung dieses Manövers bei Tieren geschult.
  • Kein Ansaugen. Dies hilft Ihrem Tier überhaupt nicht und Sie könnten sich selbst in Gefahr bringen.

Je nach Land, in dem Sie leben, gibt es verschiedene Arten von Schlangen, von denen einige nicht giftig sind. Für den Fall, dass der Biss von einer nicht giftigen Schlange stammt, verspürt der Hund nur Schmerzen.

In diesem Fall sind die Vorsichtsmaßnahmen gering, aber ein Besuch beim Tierarzt wird niemals schaden. Das Beste ist jedoch, dass Sie darauf vorbereitet sind und schnell handeln können, um das Leben Ihres Haustieres zu retten.

Sind Klapperschlangenbisse gefährlich?

Nur in der 30% der Klapperschlangenbisse werden mit Gift injiziert und ungefähr 10% der Fälle von Bissen sind tödlich für die Menge und Qualität von Flüssigkeiten im menschlichen Blutsystem.

Klapperschlangen sind gefährlich wenn sie in die Schnauze von Tieren beißen, weil ihre Opfer in der Regel Pferde sind und Kühe, die ihnen Gift ins Gesicht spritzen, das sie stark anschwellen lässt und sie am Atmen hindert, was zum Tod durch Ersticken führt.

Er Das Gift der Klapperschlange gilt als hämototoxisch, da der Kontakt mit Blut die Zerstörung der roten Blutkörperchen bewirktDies ist ein ernstes Problem, das dazu führen kann, dass das Gewebe in Brand gerät und die Extremitäten entfernt werden müssen.

Pin
Send
Share
Send
Send